1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traurig/Witziger Traum o.o"

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von eiskristall, 3. August 2006.

  1. eiskristall

    eiskristall Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Seit iiger Zeit träume ich komischerweise TÄGLICH immer irgendetwas. Gestern nacht hatte ich wieder so einen seltsamen Traumd en ich überhaupt icht verstehe.
    _________________________________________________________________
    Also:
    Ich war mit meiner Klasse (nach den Ferien bin ich ja endlich in ner andren) auf einem Ausflug.WIr waren irgendwie in so nem Dschungel o. so o_O" Die,die wollten durften auf so ner Rutsche aus so EIskristallen hinunterrutschen.(da floss auch noch wasser runter,war wie son bach aus Kristallen). Unten angekommen kamen wir zu so ner Indianer/Neger/Afrikaner Frau die uns irgendetwas sagte (hab aber vergessen was). Dann plötzlich waren wir irgendwie alle angeblich "Tod" nach der Aussage dieser schwarzen Frau.Sie sagte zu uns wenn wir in Ewigkeit im Paradies leben wollen sollen wir die Süßigkeiten essen (nein hab nix von Hänsel und Gretel geträumt XD) die dort hinten im Korb liegen.Wer aber in der Welt der Lebenden einsam verweilen möchte soll dort hinten in die dunkle Schlucht springen.Alle rannten dorthin und sprangen in diese Schlucht nur ich blieb alleine zurück. Ich wusste nicht was ich machen sollte.
    _________________________________________________________________

    um ca. 3 Uhr wachte ich dann auf. Als ich wieder einshlief träumte ich den abgebrochenen Traum weiter:

    _________________________________________________________________
    Ich stand da alleine. Habe schon ein Bonbon in den Mund genommen,es aber noch nciht runtergeshluckt. Der Dschungel sah aber diesmal ein bisschen anders aus. Vorher war alle hell und voller schöner bunter Farben aber jetzt war er grau/trst und dunkel. Ich schluckte das Bonbon runter und dann erinnerte ich mich plötzlich wieder an den Jungen aus meiner Schule den ich so sehr mag (seit ich ihnd as erstemal gesehen habe kann ich wieder lachen und grinse so blöd ind ei welt hinein (wies meine freundinnen nennen XD)).Ich habe fürchterlich geweint weil ich wusste,ich werde ihn nie wieder sehen und kann nur noch die Erinnerung in meinem Herzen behalten.Ich dachte daran warum es nur soweit kommen musste das ich jetzt Tod bin. Die schwarze Frau sagte mir das,selbst wenn ich mich entschieden hätte als "Geist" noch in der Wlet der Lebenden zu verweilen wäre ich so todunglücklich gewesen wie jetzt,denn ich hätte ihn so oder so durch meinen Tod niemals wieder gesehen und werde es in Zukunft auch nie mehr.
    _________________________________________________________________
    Dann wachte ich wieder auf. Hatte richtige Tränen im Gesicht und mir hat es total das Herz zerissen.Aber dennoch war ich auch irgendwie überglücklich das es ja nur ein Traum war.





    Kann mir jemand vllt. sagen was dies alles für eine Bedeutung hat?:confused:
     
  2. sonne17

    sonne17 Guest

    Hey Eiskristall!

    Man träumt täglich etwas und macht täglich unbewusst Astralreisem, das heißt aus dem Körper aussteigen, und in der feinstofflichen Welt reisen. Man merkt es nur nicht.

    Zum Traum:
    Ein Tod hat immer etwas mit Neubeginn/neuen Anfang zu tun. Kann es sein, dass Du irgendeinen Menschen hast, der Dir viel bedeutet und an dem Dir sehr viel liegt? Hast Du Angst ihn zu verlieren? Das ist niemals gut, denn damit ziehst dut mit Gedankenenergie, das an, wovor Du Angst hast.
    Außerdem hat Du noch sehr sehr viele Leben zu leben und hast auch schon sehr viele gelebt.
    Weinen heißt bereinigen, hat Du noch etwas zu bereinigen, oder bist Du gerade dabei? Vielleicht musst Du Dich noch mit ein paar mit Dir oder mit jemanden andern auflösen?
    Alle Antworten auf alle Fragen und alles Lösungen auf alle Probleme sind in Dir, Du musst sie nur entdecken und finden.

    Vielleicht war das ein Anstoß, der dir helfen kann.
    Wünsche Dir viel Erfolg dabei!
    Schöne Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen