1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumwanderer

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von verdona, 2. Juni 2012.

  1. verdona

    verdona Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2012
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    hallo,
    ich wollte mal fragen ob es möglich ist, dass man im traum von jemanden besucht werden und mit ihm sprechen kann?:confused:
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Verdona,

    ist es nicht so, daß in dieser Welt der Träume alle Grenzen und Gesetzmäßigkeiten der Vernunft aufgehoben werden und wir nur noch von unserer Seele bestimmt werden? Es liegt also ganz bei Dir, in welcher Wirklichkeit Du Dich bewegen möchtest. Es gibt für jeden Menschen nicht nur eine rationale Wirklichkeit, denn daneben leben wir z.B. auch in der Wirklichkeit der Träume, der Liebe oder auch der Spiritualität.

    Es gibt zwar fragile Bänder, mit denen diese Welten verbunden sind, aber Du solltest Dir immer bewußt bleiben, in welcher Du gerade lebst: Es gibt eine Zeit der rationalen Logik und es gibt auch eine Zeit der Träume. Deine Frage läßt sich also nicht mit einem klaren Ja oder Nein betrachten, da kommt es auf den Standpunkt an aus der Du sie betrachtest.

    Ich achte in solchen Situationen immer darauf, was mir meine Intuition zuflüstert und wenn sich da ein spirituelle Sehnsucht meldet, lasse ich das für mich als Wirklichkeit zu. Achte aber sehr darauf, welche Besucher Du in Deinen Träumen zuläßt, denn deren Symbolik mahnt zum vorsichtigen Umgang: Es geht da nämlich um Deine Integrität.

    Merlin :zauberer2
     
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.122
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    ja klar, und es ist das einfachste der Welt, man braucht nur Imagination und ein sauberes Umfeld, eine positive Grundeinstellung, Bewusstsein und einen Mix aus Willenskraft und Zähigkeit.

    Friede, Glück & Heiterkeit
     
  4. verdona

    verdona Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2012
    Beiträge:
    6
    könntest du mir das bitte genauer erklären:confused:
     
  5. Schafhirte

    Schafhirte Guest

    Ein definitives JA ist möglich- kommt von meiner Seite
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Liebe Verdona,

    wie im realen Leben kann der Besucher in unserem Seelenhaus ein willkommener - aber auch unwillkommener Gast sein. Wurden sie einmal eingelassen, bekommt man gerade die unliebsamen Gäste oft nur sehr schwer wieder los. Daneben gibt es ja auch noch ungebetene Besucher, die sich heimlich einschleichen und uns bedrohen oder bestehlen.

    Du siehst, wie unterschiedlich die Rolle der Besucher belegt sein kann. In jedem Fall verkörpern sie Dinge, die von außerhalb in Dein Seelenhaus getragen werden. "My home is my castle!", ist ein geflügeltes Wort, das auch in Bezug auf das Seelenhaus seine Gültigkeit hat: Die Wahrung der Unverletzlichkeit ist das oberste Gebot in diesem Seelenbereich.

    Diese Sorge um die Integrität Deiner Persönlichkeit kannst Du auch im Alltag erfahren. Achte einmal auf Deine Reaktion, wenn sich Dir ein Fremder auf eine Distanz von 60cm nähert und damit in Deine Aura eindringt: Du weichst automatisch zurück.

    Unsere ganze Denkstruktur mit seinen Erinnerungen ist an Bilder gebunden und damit sind auch abstrakte Symbole gemeint. Ein Besucher ist also mehr als nur eine fiktive Person, ihn begleiten Gefühle, Werte und Botschaften, die in Allegorien verpackt auch unser Tun bestimmen. Das können Botschaften sein, die uns beflügeln – aber auch verzweifeln lassen oder ängstigen. Wie im realen Leben ist man also auch in unseren Träumen gut beraten, wenn man sich genau ansieht, wen man in sein Seelenhaus einlädt.

    Ich hoffe nun, daß ich Dir meine Gedanken zu den Besuchern etwas näherbringen konnte.

    Merlin :zauberer2
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. NELIFE
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    443

Diese Seite empfehlen