1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumtagebuch

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Vampirhexe, 17. August 2012.

  1. Vampirhexe

    Vampirhexe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    hallo, wie ich in dem anderen Thema bereits angekündigt hatte, möchte ich hier ein Traumtagebuch führen. meinen ersten Traum hab ich dort auch schon hineingeschrieben und deuten lassen. hier werde ich nun alle weiteren Träume einfügen, da sonst die Überschrift des Themas nicht mehr zum Inhalt passen würde.

    hier kommt dann nun mein zweiter Traum:

    Ich träumte, ich würde in der Nähe des Meeres Wohnen, mit einer sehr lieben Freundin von mir. der Traum spielte sich zum größten Teil nachts ab. wir waren im Meer am schwimmen und waren recht weit draußen. irgendwie war das Meer auch gar nicht salzig. plötzlich wurde meine Freundin von etwas unter Wasser gezogen. ich tauchte hinterher und sah, dass sie von zwei Meerjungfrauen hinter sich hergezogen wurde. ich schwamm ihnen nach und bemerkte seltsamerweise, dass ich unter Wasser atmen konnte. ich folgte den beiden Meerjungfrauen, die meine Freundin in einer art atlantischen Stadt einsperrten. sie verwandelten sie mit aller Art Zaubersprüchen auch in eine Meerjungfrau und meinten, nur so könne ihr König das Meer retten. wir wollten damit nichts zu tun haben. ich weiß nicht mehr genau wie ich das geschafft habe, aber ich habe meine Freundin aus dieser Unterwasserstadt befreit. bei der Flucht aber, wurden wir von den Meerjungfrauen verfolgt. es war ein Rennen zur Wasseroberfläche. nur ganz knapp schafften wir es. und als wir aus dem Wasser sprangen, war der Traum vorbei.

    wie immer bin ich für Deutungen und Kommentare dankbar.

    liebe Grüße, eure Vampirhexe
     
  2. Vampirhexe

    Vampirhexe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    guten morgen und wilkommen zu einem weiteren Eintrag in mein Traumtagebuch:

    Ich träumte letzte Nacht, ich ging noch zur Schule. Wir waren die Außenseiter-Klasse. mit uns wollte keiner in der Schule was zu tun haben. das Witzige war, diese Klasse gab es im Traum (familiär gesehen) in der selben Konstellation schon einmal. also, dass unsere älteren Geschwister auch alle gemeinsam in einer Klasse derselben Schule gegangen waren. Die Schule veranstaltete ein Football-Turnier, das zuletzt nur mein großer Bruder mit seiner Klasse gewinnen konnte, die damals aber die beliebteste Klasse der Schule war. wir spielten uns klasse für Klasse zum Finale hin (aber das war eher unwichtig und mein Traum spielte das eher hintergrundmäßig ab) und als wir zum Finale antreten sollten, tauchte plötzlich mein großer Bruder mit seiner Klasse auf und übernahmen das Finale gegen uns. da spielte nun jeder aus unserer Klasse gegen seinen/ihren älteren Bruder oder seiner/ihrer älteren Schwester. wir gaben uns Mühe und gewannen das Spiel. ab da waren wir nicht nur keine Außenseiter mehr (auch nur unwichtig im Hintergrund des Traumes) sondern mein älterer Bruder hatte plötzlich einen großen Respekt vor mir. Seine Klasse gratulierte uns zum Sieg, den wir danach extrem euphorisch feierten. anschließend kamen die Stadtbusse um uns nach Hause zu fahren. Als wir einstiegen endete der Traum.

    Für eine Deutung dieses Traums wäre ich echt dankbar, da er sehr seltsam war.
    1. ich habe keinen älteren Bruder, der noch lebt. mein Bruder, der ein jahr vor mir geboren wurde, ist mit 7 Wochen an plötzlichem Kindstot gestorben. Außerdem war der Bruder im Traum 5-6 Jahre älter als ich.
    2. warum sind es quasi 2 identische Klassen, die in der gleichen Zusammenstellung spielen? Unterschiede gibt es nur in geschlechtlicher hinsicht (wie z.B. bei mir war's ein Bruder, bei anderen Jungs aus der Klasse spielten sie gegen eine Schwester usw)
    und der dritte aber eher unwichtigere Punkt warum der Traum so seltsam war: ich mache mir überhaupt nix aus football und kenne auch die Regeln dazu nicht...

    wer immer diese Fragen (vornehmlich die ersten beiden) beantworten und den Traum deuten möchte brkommt schon jetzt ein großes Dankeschön von mir.

    Mit lieben Grüßen,
    Eure Vampirhexe
     
  3. Vampirhexe

    Vampirhexe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    guten morgen und willkommen zu einem weiteren Eintrag in mein Traumtagebuch

    ich träumte letzte Nacht, ich wäre wieder in dem Dorf in dem ich aufgewachsen bin. aber ich war nicht ich... ich meine, ich sah nicht aus wie ichselbst... (ich bin eine Gothic-liebhaberin mit langen schwarzen Haaren) ich hatte lange dreckig-blonde dreadlocks, so ne winzige hippie-Sonnenbrille und auch die Kleider waren wie bei den Hippies aus den 70ern... einen Poncho trug ich auch... meine Familie war noch dort. (die von meiner Mutter, die schon seit 7 Jahren nicht mehr mit mir gesprochen hat) mein kleiner Bruder (der inzwischen 19 sein dürfte) ging dort zur Grundschule. ich war genauso als wie ich jetzt bin: 23. (als Kind war ich in dem Dorf sehr unbeliebt, ein mobbing opfer und ein beliebtes Ziel für Prügeleien) ich war noch immer genauso unbeliebt wie immer. nur mein lieblingslehrer, der damals rektor einer Schule war, konnte mich noch leiden. ich wollte meinen Bruder zur Schule schicken, die 300m von unsererm Haus entfernt war, aber er wollte nicht zu fuß gehen... er wollte die 300m mit dem Bus fahren. ich habe mit meinem Bruder gestritten, dass man wegen 300m doch nicht den Bus nehme, dass man da zu fuß ginge, so wie wir alle damals... aber mein Bruder wollte nicht auf mich hören. (meine Mutter kam in dem Traum nicht vor. war wohl nicht da oder so... jedenfalls hatte ich sowas wie die Mutterrolle) er fuhr also die 300m mit dem Bus. ich wollte ihn abholen gehn, da wurde ich von 5 Jungen in meinem Alter (also ehemalige Mitschüler von mir) gleichzeitig angegriffen, die mich verprügeln wollten. (das war auch in der realität als ich dort gewohnt hab nicht unnormal) Ich wehrte mich und seltsamerweise, konnte ich eine Kampfsportart perfekt. sie konnten mir nichts anhaben... ich habe die 5 typen total fertig gemacht... aber ich hab mich halt verteidigt... der Rektor der Schule hatte das gesehen und wollte mich sprechen... es war aber nicht der Lehrer, der mich leiden konnte... ich wurde total ausgescholten weil ich angeblich voll der rowdy war und die nicht hätte fertig machen dürfen usw. danach, wieder draußen traf ich auf meinen lieblingslehrer, der auch von der Sache gehört hatte. er war total stolz auf mich und nannte mich den ersten großen Verteidiger seit langem... voller Ehrfurcht überreichte er mir nen alten, abgenutzten Ledergürtel mit 5 Kerben drinne und meinte, diesen Gürtel hätte zuletzt er getragen als er noch Verteidiger war und noch 5 auf einmal fertig hatte machen können... ich fragte ihn, ob er denn nicht mehr rektor sei, was er verneinte... dann erzählte er mir, dass mein Bruder tags drauf ne Gerichtsverhandlung wegen Schulschwänzen oder sowas hätte... dann wurde der Traum unterbrochen weil ich unfreiwillig aufwachte.

    Für Deutungen bin ich wie immer sehr dankbar

    Mit lieben Grüßen,
    eure Vampirhexe
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo,

    Du meinst, ein Tagebuch über deine ganzen Träume? hier?

    Hmm... findest du nicht besser, dass du das in deinem Blog schreiben kannst, ist vielleicht eher geeignet, als ein Gesprächsforum? Aber muß jeder selber wissen. Einen eigenes Blog / Tagebuch findest du in deinem Kontrollzentrum links oben.
    Wenn du dann hier Fragen zum Traum hast, kannst du ja dahinverweisen z.B.

    Ich habe ein externes Traumtagebuch z.B. (aber sollte öfters schreiben)
    Ich denke ein Tagebuch ist eher geeignet für ein Traumtagebuch als ein Forum. Also für mich zumindest.

    Lieben Gruß
     
  5. Vampirhexe

    Vampirhexe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    hallo und wilkommen zu einem weiteren Traum.

    ich träumte letzte Nacht, ich würde mit meiner Schwester in einer mir komplett unbekannten Umgebung wohnen. aber wir waren nur halbe Menschen... die andere Hälfte war irgendwie tierisch.

    Dort war ich Teil irgendeines Widerstandskampfes. gegen was wir gekämpft haben weiß ich nicht.

    In einem dieser Kämpfe verlor ich mein Auge. Aber das beeinträchtigte weder meine Kampfkraft, noch meine "sehkraft" im Kampf. Klar, das Auge hatte ich nicht mehr... aber irgendwie hatte es kaum Auswirkungen...

    Ich trug auch keine Augenklappe... man hatte mir dazu das Lid zugenäht... es sah häßlich aus. Wild und Gefährlich. ich war gefährlich...

    Danach gabs nur noch kleinere Gespräche mit meiner Schwester. Inhalt und Worte sind mir immer unbekannt... oftmals scheint es darum zu gehen, dass ich sie nicht sehen darf, dass das gefährlich sei, sie aber bei mir sein wolle und das nicht geht...

    Für Deutungen bin ich wie immer sehr dankbar. Auch bin ich für die Beantwortung folgender Frage dankbar:
    Was bedeutet es, wenn man im Traum ein Auge verliert?

    liebe Grüße, Eure Vampirhexe


    @Berlinerin: naja, so ne schlechte idee find ich das nicht, das hier zu machen... bin kein Freund von Blogs... und jetzt hab ich hier schon damit angefangen, dann geht das auch weiter.
    LG Vampirhexe
     
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    Werbung:
    ist das hier zum Diskutieren offen?
    Dann würde ich gerne fragen was Du mit all den Träumen denn willst und was es Dir nützt sie festzuhalten?
     
  7. Lucimaus

    Lucimaus Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Beiträge:
    65
    Ort:
    zwischen Meer und Gebirge
    Sie hätte gerne eine Deutung und möchte nicht für jeden Traum ein neues Thema anlegen.
     
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    bist Du Homosexuell?
     
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.243
    ok, hatte ich übersehen.
     
  10. Vampirhexe

    Vampirhexe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    ja, ich bin lesbisch... wieso fragst du? ist das ein Problem für dich?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen