1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumtagebuch

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von silentdreamz, 17. September 2009.

  1. silentdreamz

    silentdreamz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hey!

    Ich bin auf diese Forum durch mein Vorhaben luzides Träumen zu lernen gestoßen.
    In diesem Thread will ich dies inkl. meinem Traumtagebuch dokumentieren, ich würde mich über Resonanz zum Thema wie auch zu meinen Träumen und evt. Bedeutungen freuen! =)

    Evt. gibt es noch mehr Leute auf dem Weg zum Klarträumen welche hier von meinen Erfahrungen profitieren oder eigene Erfahrungen posten werden =)

    Danke für euer Interesse!

    Gruß
    Silent Dreamz.


    Und los gehts...


    17.09.2009

    Nachdem ich gestern beschloss mich endlich intensiv mit dem Thema luzides Träumen auseinanderzusetzten war der erste Schritt mir ein Traumtagebuch anzulegen, in welchem ich heute morgen zum ersten mal in meinem Leben versuchte einen Traum zu dokumentieren. Das bekanntlich aller Anfang schwer ist habe ich auch bei diesem Vorhaben feststellen müssen, den Traumtagebuch führen hört sich tatsächlich leichter an als es sich dann herausgestellt hatte zu sein.
    Als ich heute morgen aufwachte war das erste an was ich dachte meine gutgelaunte Freundin die mir ins Gesicht grinste. Nachdem ich dieses positive Gefühl einige Zeit genossen hatte viel mir aber auch sofort mein Traumtagebuchvorhaben ein und ich musste feststellen das wohl direkt am ersten Tag ein Eintrag fehlen würde weil ich mich an keinen Traum erinnern konnte.
    Erst nachdem ich mich ein weiteres mal umdrehte und ein paar Minuten die Augen schloss kam es schlagartig, ich hatte doch etwas geträumt und griff zur Erheiterung meiner besseren Hälfte sofort nach meinem Notitzbuch welches ich brav neben mir auf dem Nachttisch bereitgelegt hatte...

    Jetzt im nachhinein merke ich das ich doch sehr wenig und vor allem sehr wenige Details aufgeschrieben habe, das genaue Erinnern viel mir heute aber auch sehr schwer und ich hoffe das sich das im laufe der Zeit um einiges verbessern wird, folgendes gab meine Erinnerung noch her...

    Ich war mit Mi.Di. in einer Kneipe unterwegs, wir waren im Keller wo sich ein anderer Mann befand. Irgendjemand hatte den Mann gestoßen worauf dieser fiel und starb. Mi.Di. und ich legten den Mann in einen Aufzug in welchem wir auch eine Bombe plazierten. Danach waren wir vor Ermittlern auf der Flucht. Ich schlug vor das wir in ein altes Kino in HN flüchten und uns dort verstecken. Wir wurden gefasst und ich sagte das es sich um einen Unfall handelte und der Mann schon tot war bevor wir ihn mit der Bombe in den Aufzug legten, doch vermutlich würden wir ins Gefängsnis kommen. Ich machte mir Gedanken wie mein Leben nun verschwendet sei wenn ich 15 jahre im Knast verbringe. Ich hatte Angst und wachte auf.

    Ich hatte nicht erwartet das ich gleich in der ersten Nacht so etwas krasses träume, leider erinnerte ich mich nicht an mehr Details.
    Doch ich bin froh endlich motiviert genug zu sein um mein Vorhaben durchzuziehen und bin schon neugierig was mich wohl heute Nacht erwartet.
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Bei der Anmeldung hier hast du wahrscheinlich übersehen, dass wir hier auch ein richtiges Tagebuch/Blog haben, statt Forum.
    Schau mal in deine Administration.
    Dazu ist ein Tagebuch Blog ja da. Zum Tagebuch führen und Austausch.

    Ich hätte es auch dort reingeschrieben, aber da ich längst schon eines bei Wordpress habe, schreibe ich nicht 2 Tagebücher.

    Liebe Grüße,
    Wally
     
  3. silentdreamz

    silentdreamz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    3
    Heyhey,

    danke, kenne mich leider nicht so gut aus, habe mir nun aber auch einen Blog bei Wordpress angelegt!

    Dein Blog ist sehr interessant zu lesen! Würde mich freuen wenn in nächster zeit der ein oder andere mal bei mir reinschaut! =)

    http://baddreamz.wordpress.com/

    gruß!
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hey auch :)

    ich meinte, dass du hier in der Forenadministration auch ein Tagebuch hast,
    wie z.B. das hier. http://esoterikforum.at/forum/blog.php?u=47022

    Aber ein Blog auf Wordpress ist natürlich super.

    Ja, ich werde reinschauen.
    Zum Deuten stelle ich meine Träume allerdings in Foren,
    ist mir zu aufwendig Deuter in Blogs zu holen, die tummeln sich lieber in Foren.
    Aber Tagebuch deshalb, da habe ich alle meine Träume im Überblick.

    Viel Spaß. Ist ne gute Sache so`n Traumtagebuch.

    lg
    PS habe dir schon einen Kommentar geschrieben, der ist noch nicht freigeschaltet :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen