1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumsymbol Rucksack

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von fckw, 20. Januar 2005.

  1. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Hi all,
    Habe rausgefunden, dass ich des öfteren von Rucksäcken träume.
    Gestern wurde mir im Traum mein Rucksack gestohlen.
    In einem früheren Traum begab ich mich auf eine Reise, und bei den Vorbereitungen wählte ich statt eines Gurtes einen Rucksack.

    Ich habe ein paar Ideen, was dieses Symbol bedeuten könnte, aber hätte gere noch eure Meinung gehört. Kennt jemand dieses Symbol?
     
  2. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Hallo fckw,

    ich denke, dass es ein sehr klares Bild ist und dass auch deine Vermutungen in diese Richtung gehen:
    Ein Rucksack im Traum deutet auf das hin, was wir in unserem Leben "auf uns laden". Was wir so mit uns herumzutragen haben. Aber auch, wie wir für das Leben gerüstet sind.
    Dass dir dieser einmal im Traum gestohlen wurde, könnte heißen, dass dir Verantwortung über gewisse Situationen in deinem Leben sehr bestimmt abgenommen wird oder wurde, ohne dass du das willst oder wolltest. Könnte auch heißen, dass man dich um "Hab und Gut" gebracht hat. Dass du deiner Reserven beraubt wurdest.
    Beim anderen Traum wäre es interessant zu wissen, was du dabei oder nach dem Traum empfunden hast. Hätte der Gürtel gereicht, oder hattest du das Gefühl, ohne dem Rucksack wärst du nicht weit gekommen?
    Oder hast du dich einfach für deinen weiteren Weg "gerüstet"?

    Ich hoffe, du kannst damit was anfangen, :rolleyes:
    l.g.
    Ariadne
     
  3. Deuthemus

    Deuthemus Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    116
    FCKW nehm dich in Acht vor deinen Fertig und Fähigkeiten
     
  4. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Hm, wie meinst du das? Ich verstehe dich nicht richtig.

    @Ariadne:
    Ich hatte so ziemlich dieselbe oder eine vergleichbare Deutung im Kopf. "Hab und Gut" - mir ist zuerst materieller Besitz in den Sinn gekommen, der Rucksack als eine Art materielle Grundsicherheit, weil ja darin das Minimum dessen ist, was man dabei haben muss. Stehlen würde dann auf einen Verlust dieser Grundsicherheit hindeuten.

    Eine zweite Deutung ist mir aber auch noch in den Sinn gekommen: Es könnte sich auch um metaphysisches "Hab und Gut" handeln. Im Traum ist man oft auf einem Weg, den man entlangwandert (oder zumindest ich bin's). Das symbolisiert meist ganz konkret den Lebensweg. Die uns auf dem Weg begegnenden Gefahren und Hindernisse stellen dann ebenso häufig Hindernisse oder Gefahren im Alltag dar. Ein Rucksack ist nun eine Sammlung von "Hab und Gut", die uns auf dem Weg begleiten. Das wäre also ungefähr eine Art Grundeinstellung oder Weltsicht, die einem für lange Zeit auf dem Leben begleitet. Ein Verlust bedeutet dann, dass diese Werte in Frage gestellt sind.
     
  5. Deuthemus

    Deuthemus Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    116
    Werbung:
    Punkto1: Fähigkeiten

    Keine Ahnung dass kann vom kleinsten Faktor in deiner Umwelt, z.B. dumm ausgedrückt , die entwicklung vom Bleistift zum Fineliner zeichnen , oder etwas größerem Maß in deiner Umwelt sein, in diesem Fall würd ich mich in Situationen in Acht nehmen wo Teile deiner Fähigkeiten auf dem Spiel stehen
    oder durch neue ersetzt werden.

    Punkto2: Rucksack-->Assoziatio---->Gefühle // Hass Liebe ... ein symbol für schwere Gefühle.

    Punkto3: Der Rucksack kann für angesammelte Ressourcen stehen sei es geistig oder materiell

    Punkto4: Wer an inkarnation glaubt muss davon ausgehen dass in diesem Rucksack die karmischen Lasten aus früheren Leben waren die dich in deinem Leben blockiert oder dir geholfen haben.

    Pkt5: Spirituell deutet er auf Fähigkeiten ausserhalb des bewussten Seins hin, mit denen der Träumende erst umzugehen lernen muss.

    und jetzt kram mal in der geraumen Vergangenheit und schau mal ob was auf dich zutrifft...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen