1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traummann

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von trollhase, 18. November 2014.

  1. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    hallo mädchen und jungs,

    ich hab meinen traummann schon wieder gesehen und schon wieder nix gemacht.

    kann mir vielleicht jemand einen tipp geben, was ich tun oder sagen soll, um kontakt herzustellen, ohne dass es peinlich oder aufdringlich ist?

    danke im voraus.
     
  2. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    wovor hast du angst??

    take it easy ;)

    wenn er dich abweist is er halt nur mehr vielleicht dein traumman
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Mich würde ja interessieren: hat er Dich denn auch wahrgenommen??
     
  4. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    glaub schon.
     
  5. sage

    sage Guest

    Mich würde ja interessieren: hat er Dich denn auch wahrgenommen??



    Wenn das so ist...und er will nicht...dann...will er eben nicht...selber anmachen...nö...hinterherlaufen würde ich keinem.


    Sage
     
  6. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    na mit hinterherlaufen hat das nix zu tun,
    hinterherlaufen is, wenn man jemanden ständig sehen/anmachen, was auch immer will

    aber soweit ich es verstanden habe, hat sie es ja garnicht mal probiert ihn anzureden
    schüchternheit is völlig normal :)
    meistens steckt da doch die angst vom abweisen dahinter

    du sprichst ihn einfach an und siehst was passiert ;)
     
  7. Greenorange

    Greenorange Guest

    in welchem Umfeld, Zusammenhang begegnet Ihr einander?
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

    Du weisst vorher nie, was einer als peinlich oder aufdringlich empfindet.
    Sieh es mal so: wenn er wirklich ein Traummann ist, geht er achtsam, respektvoll und lieb mit dir um. Entpuppt er sich aber doch nicht (so ganz) als Traummann, kannst du im Prinzip innerlich immer noch grinsen und froh sein, dass du es gleich weisst.
    So gesehen, kannst du nur gewinnen. Probier`s mal (y)
     
    Enheduanna gefällt das.
  9. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.187
    Ort:
    Hamburg
    Liebe Litha!

    ich hab meinen traummann schon wieder gesehen und schon wieder nix gemacht.

    kann mir vielleicht jemand einen tipp geben, was ich tun oder sagen soll, um kontakt herzustellen, ohne dass es peinlich oder aufdringlich ist?

    Ziehe Dich (Abends?) zurück zum Beispiel in Dein Bett/Sofa und stell Dir bildlich vor wie ihr zusammen kommt. So holst du ihn energetisch "ran". Du kannst auch gern mit ihm sprechen.

    Verdi
     
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.126
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Vorab, Der sexuelle Akt (bzw. der Traummann) ist die legitimierte Freude des menschlichen Wesens. Es ist die Konsubstantiation der Liebe im Psycho-physischen Realismus unserer Natur.

    Wenn wir ICH sagen in der Liebe meinen wir eigentlich den Realismus unserer Natur und dessen vage Beschreibung, die sich in der Astralwelt, in der Mentalwelt und der Welt des universellen Willen offenbart.

    Die Liebe ist die Erleuchtung unserer Psycho-physischen Möglichkeiten. Es sieht so aus als wollten wir als ob üblich, gewohnt und bekannt, wenn es um die Anbahnung der sexuellen Handlung geht, verworren sein. Würden wir uns diese Gefühl der Verworrenheit ersparen, könnten wir uns sogar die Religion ersparen aber egal, es ist jedoch viel einfacher um den sexuellen Genuss des Geliebten geht, auch wenn es am Anfang nur schöne Worte sind.

    Oft verstehen wir nur die physikalischen Gesetze, manchmal nicht einmal diese, glauben aber "esoterisch" zu lieben, spielen unsere
    Spielchen und es kommt bald ein Film ähnlich wie dumm und dümmer, er wird verwirrt und verwirrter heißen.

    Überraschenderweise umso negativer wir generell wir den theoretischen Realismus unserer Natur sehen, umso automatischer ist dessen Verwirklichung innerhalb der schönen Worte

    Deswegen spricht der Mystiker der mittleren Stufe gerne im Realisieren der Liebe gerne vom Tod, der Anfänger oder das Kind vom Leben.

    Liebe ist Jenseits von Leben und Tod, sie erblüht in der Hilfe und in der helfenden Handlung.
     
    urany und Villimey gefällt das.

Diese Seite empfehlen