1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumflieger

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Suxxezz, 25. Oktober 2007.

  1. Suxxezz

    Suxxezz Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Wer von euch ist ein Traumflieger?
    Habt ihr Erfahrungen mit dem Fliegen im Traum?
    Ich fliege nun bereits seit etwa 12 Jahren und habe nur ganz selten andere Flieger getroffen aber die Erlebnisse sind unbeschreiblich.

    Wollen wir uns austauschen?

    Viele Grüße,
    Suxxezz
     
  2. Aurafarbe

    Aurafarbe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nordschwaben
    Hi, Suxxezz,

    fliegen mit diesem chispace? Oder wie meinst du das?

    LG
    Aurafarbe
     
  3. Suxxezz

    Suxxezz Guest

    Hallo!

    Ich denke nicht das die Signatur etwas mit meiner Fragestellung zu tun hat. Das finde ich jetzt nicht schön.

    Ich fragte ganz spezifisch.

    Viele Grüße,
    Suxxezz

    P.S.
    Die Signatur wurde fürs erste geändert!
     
  4. Ayla

    Ayla Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    309
    Hallo,

    ja ich träume auch ab und zu davon zu fliegen, für meinen Geschmack leider viel zu selten, denn es ist einfach nur herrlich (keine Ahnung wie oft, 3-5 mal im Jahr nach meinem Gefühl, aber ich habe nicht gezählt :stickout2)
    Wenn du einen guten Tipp hast, wie man diese Rate verbessern kann immer her damit :weihna1

    Spontan fallen mir nur 2 meiner Träume ein:
    1) Ich bin in meiner Heimatstadt von der Schule zum Einkaufzentrum und dann im großen Bogen zum Museum geflogen. In bin dann eigentlich immer in der Haltung wie ein Vogel (Arme nach links/rechts ausgestreckt) und dann gleite ich dahin :)

    2) Ich hatte ein Space-Shuttle :weihna1 zur Hilfe (in Miniformat gg) und musste unbedingt aufsteigen (jemand hat mich verfolgt), aber lauter Leitungen waren im weg und ich bin hängengeblieben und wieder abgestürzt (nicht wie ein Stein).

    Leider ist das alles sehr lange her und ich mache darüber auch keine Notizen insofern kann ich mich im Moment nur vage erinnern, aber ich muss sagen: jedesmal wenn ich danach aufwache ist es ein sehr erhebendes Gefühl.

    Und was sind so deine Erfahrungen/Erlebnisse? :morgen:

    Tschü :)
     
  5. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    ... ich fliege schon lange - jedoch was gibts da zum "austauschen"?

    Es ist berauschend und ... teils "unaussprechlich"... (sodass nachvollziehbar)

    Fliege auch auf Erden (Gleitschirm) - jedoch wie willst Du diese Empfindungen (möglichst nahe) vermitteln oder "tauschen"?

    Das "geht" nicht - weil es fliegen ist ;)

    Gruß
    Mike
     
  6. Suxxezz

    Suxxezz Guest

    Werbung:
    Oh es gibt eine große Menge zum Thema Traumfliegen auszutauschen.
    Zum Beispiel
    • in welchen Welten man sich bewegt,
    • ob man andere dabei sieht
    • ob man selbst dabei schon einmal gesehen wurde und wie diese Wesen sich verhalten
    • wie man fliegt
    • welche Manöver man kann
    • ob es nur zeitweises und zufälliges Fliegen ist oder ob man es wirklich kann, so zack und ab die Post
    • welche Geschwindigkeiten man erreicht
    • wie man dabei lenkt
    • woher die Kraft zum Fliegen kommt
    • wie man am besten Navigiert
    • welche Höhen man dabei erreicht
    • ob man dabei schon andere Flieger gesehen hat oder mit diesen sogar gemeinsam geflogen ist
    • wie man das Traumfliegen am besten aus dem Wachbeswusstsein heraus beginnt
    • usw. usw
    Ich zum Beispiel hatte Jahrelang das Problem das ich nicht wusste wie man schnelle Manöver ausführt und bin dabei meistens irgendwo reingekracht.
    Schnelles fliegen war nach einigem Training kein Problem mehr und auch das sofortige Starten und Abheben egal wo ich mich gerade befinde.
    Irgendwann traf ich dann zufällig auf einen anderen Flieger der die tollsten Dinge drauf hatte. Ein anderes mal traf ich ein Wesen das mir zeigte wie man am besten Navigiert und wie man überhaupt navigiert.

    Die meisten Menschen mit denen ich bisher gesprochen habe schweben entweder knapp über dem Boden oder erwachen zufällig in einem Flugtraum und kurze Zeit später ist man wieder in Nimmerland und Träumt anderes.

    Wie gesagt, es gibt eine Menge auzutauschen zu diesem Thema.

    Grüße,
    Suxxezz

    @Aurafarbe
    Und zum Trotz stelle ich den Link in die Signatur wieder ein
     
  7. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    hmmm Suxxezz,

    also so viele Fragen habe ich mir noch nie gestellt - ich denke ja z.B. auch nicht beim tauchen was, wie und warum ich das gerade mache sondern mache es schlicht (maximal mit einem Blick auf die Amaturen) ... und lasse mich "treiben" - verschwimme mit der Umgebung...

    sehe ich z.B. interessante Sachen (Rochen, Riffe ect.) schwimme ich mit oder hin - thats all (so auch beim fliegen)

    meist erlebe ich es beim Luziden Träumen - da ist es relativ leicht - oft inspiriert mich die Umgebung (ein Taal, ein hohes Gebäude oder ähnliches) und dann spinge/hüpfe ich einfach - nach etwas freien Fall (von 1 Meter bis keine Ahnung) flieg ich dann ohne nachzudenken wie und warum es "funkt" - es ist einfach so ...

    So als würde man entspannt spazieren gehen - dabei denke ich auch nicht - wie drehe ich mich - wie springe ich jetzt hoch - wie kletter ich, wie schnell gehe ich, wie elegant gehe ich ;) ... usw.

    ich tue es "einfach" - genieße es - ohne zu denken ohne Ziele & ohne zu suchen ...

    Bei einer bewußten Einleitung (Vorsatz) ist es etwas schwieriger (gelingt nicht auf Knopfdruck sondern mit Wiederholungversuchen) - suche/begebe mir/mich meist (auf) eine Wiese/Lichtung (keine Ahnung wieso) und hüpfe wie ein "Basteldrache" und warte auf den [gedachten] "Wind" - denke das ist nur (individuelle) "Kopf-Sache" ... (bin ich mal ~ 1 Meter oben geht der Rest von allein)

    lol - wo gegen geflogen bin ich noch nie - außer mal mit nem Schirm in nen Baum :clown:

    Gruß
    Mike
     
  8. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.032
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hickhack, bzw. Offtopic entfernt, bitte haltet euch an die Forumsregeln! Persönliche Differenzen sind ausserhalb des Forums zu klären!

    LG
    Margit

    PS: Suxxezz, du bekommst von mir eine Email auf die von dir, bei der Registrierung, angegebene Emailadresse, da man dir keine PN schicken kann.
     

Diese Seite empfehlen