1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumdeutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von snowbird, 12. September 2007.

  1. snowbird

    snowbird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ich brauche eure hilfe und zwar hatte ich heute einen traum und zwar kam da mein freund und ich darin vor.
    mein freund hatte vor ca. einen 3/4 jahr aufgehört zu rauchen. er raucht nur wenn er in gesellschaft ist und schon ein wenig über den durst getrunken hat. :o)
    ich habe eben geträumt das er wieder angefangen hat zu rauchen und das wir uns getrennt haben. ich kann mich aber leider nicht mehr genau erinnern, ob ich oder er schluss gemacht hat. aber ich glaube er war es. ich kann aber jetzt auch nicht sagen ob wir streit hatten :o(
    ich hoffe es kann mir wer diesen traum deuten aber bitte nur gutes ;o)
     
  2. lunalyra

    lunalyra Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    207
    hallöchen!

    Rauch steht für mich für Unklarheit sowie unbekanntes (geheimnisvolles), und durchsichtiges aber auch Kummer und Zweifel.

    Ich persönlich deute dies Traum so dass auf deinen Liebsten wohl schon Dinge auf dem Weg sind, die ihn traurig machen werden und vowon er dir erstmal nichts sagen wird... ( es könnte sehr gut um etwas sein was ein wiederholtes Mal in eure Beziehung eintritt)

    Wichtig ist auch: welche Gefühle empfindungen hattest du in deinem Traum?
    War es dir gleichgültig oder hattest du Angst/ Wut oder warst traurig darüber?

    Näheres bitte :D

    Herzlichen Gruß

    :hase:
     
  3. snowbird

    snowbird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wien
    hallo lunalyra,

    vielen dank für deine antwort.
    ich glaube ich war trauig darüber.
    das mit kummer und zweifel kann auch stimmen, aber bei meinem schatz. sein vater ist im april verstorben und ich glaube er kann nicht wirklich richtig trauern. normalerweise weint man oder spricht eben darüber. er ist aber ein mensch der nicht weint und auch nicht spricht darüber :o( er hat an dem tag geweint wo wir es erfahren habe das der papa gestorben ist. dieser tag war furchtbar!!
    er verarbeitet das anscheinend anders als andere.
    ich glaube aber auch, das er sauer/böse auf seinen vater ist, weil er ihn alleine gelassen hat, und er ihn aber vielleicht noch gebraucht hätte, aber anererseits glaube ich auch das er auch stolz ist auf seien vater, weil er fast ein jahr mit schmerzen gelebt hat.
    sein vater ist ihm schon ein paar mal im traum erschienen.
    einmal da hat er ihm gesehen und sein vater hat zu ihm gesagt das es ihm gut geht, das er sich keine sorgen machen muss. und im zweiten traum da hat sein vater nix zu ihm gesagt. da war mein schatz am vortag weg und hat ein wenig viel getrunken und dann hat er von ihm geträumt. sein vater wollte das nie das er alleine weggeht und somit war er sauer auf ihn und hat nix mit ihm geredet im traum. er verkraftet seinen tot nicht.
    lg j.
     
  4. lunalyra

    lunalyra Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    207
    hi snowbird..

    ach deshalb dieses Geheimnisvolle!Wie ich schon geschrieben hatte scheint er dir nicht viel zu erzählen.. Das war das also.. hmm..

    Ach? Das ist ja schön für ihn. Ich hoffe er nimmt es auch so zu Herzen, wie es ihm dein Vater gesagt hat.

    April.. Das ist noch frisch...
    Wie du auch sagtest, man muss trauern damit man es auch ein stück weit verarbeiten kann..Es kann soviel helfen wenn man auf menschen trifft die einen verstehen..
    ICh habe Gott sei Dank die Erfahrung nicht gemacht aber doch schon viele hier im Forum.

    Ich glaube dass DU den Traum bekommen hast ist einfach ein BILD von ihm sowie DU ihn siehst. Er hat eben großen Kummer...

    Alles was du tun kannst ist ihm beistehen und für ihn da sein.. Wenn´s sein muss auch wortlos..

    Aber pass auch bitte auf deine eigene Batterie auf. ;)
    Hast du im Traum auch geraucht oder nur er?
    Denn wenn du auch geraucht hast ist es eine warnung an dich dass du dich nicht außer Acht lassen sollst...



    P.S.: ich habe in meinen vorigen Beitrag "durchsichtiges" eschrieben, meinte aber "undurchsichtiges" hoffe du hast es aber trotzdem verstanden.


    Herzlichste Grüße

    :hase:
     
  5. snowbird

    snowbird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hi,

    tja ich spreche leider aus erfahrung. vor 12 jahren ist mein damaliger freund bei einem autounfall ums leben gekommen. ich weiß was trauer ist.
    ich habe gott sei dank ein egute freundin die immer für mich da ist. ich habe bestimmt hundert mal das selbe gesagt und sie hat mir immer zugehört und antwort gegebn (wahscheinlich auch immer das selbe, aber egal)
    ich habe auch lange gebraucht um ihn gehen zu lassen. hatte immer pech in beziehungen. kein mann blieb :) bis mein schatz jetz klam und da wusste ich, das ich "ihm" gehen hab lassen. das ich ihm freigegeben habe.
    er wird immer in meinem herzen bleiben. war mein erster freund :)

    ich weiß er hat ziemlich viele gedanken und probleme. vorallem nach dem tot seines vaters. wie z.b. wie geht es mit seiner mutter weiter, was machen wir mit ihr,.... lauter solche sachen. ich habe versucht, den beiden einiges abzunehmen, wie z.b. die formelen geschichten wie alles abmelden oder ummelden, ämtern und behörden bescheid geben,...

    das ganze denke ich verbindet uns auch, es schweißt uns zusammen, da ich es bin die mit ihm das erlebt hat und ich mit ihm diesen schweren weg gehe.

    zu deiner frage nein ich habenicht geracuht, da ich nichtraucherin bin habe ich "gott sei dank" auch in meinem traum nicht geraucht :)

    ganz liebe grüße aus wien
    :hamster:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen