1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumdeutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Stäbchen, 5. April 2015.

  1. Stäbchen

    Stäbchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2015
    Beiträge:
    181
    Werbung:
    Hallo gemeinsam,

    vorab vielen Dank fürs Interesse und Lesen.

    Ich bin neu hier und habe mich angemeldet, um mich über Träume, Telepathie und Engel mit Gleichgesinnten auszutauschen.

    Ich habe seit meiner Kindheit an Wahr- und Warnträume, die sich sehr häufig in der Realität ereignen.
    Manches passiert eins zu eins wie im Traum, anderes wird als Symbol angekündigt. Ich nutze Traumdeutungsbücher und bin eigentlich relativ gut darin, Träume auszulegen.
    Seit drei Monaten träume ich wiederholt von irgendwelchen Symbolen, die auf Verrat von jemandem aus meinem Freundeskreis oder von einem Nahestehnden und auf Hinterhalt hindeuten. Ich bin mir meiner Deutung nicht so klar.

    Es ist so, dass ich seit drei Jahren meinen Freundeskreis verlassen habe und keine Nahestehenden, außer meiner Schwester und meinem Partner gibt. Dass mich mein Partner hintergeht, schließe ich aus, weil Träume im Zusammenhang mit ihm positive Symbole beinhalten und ich in unsere Liebe vertraue.

    Mit meiner Schwester habe ich mich früher nicht so gut verstanden. Sie hat mich in der Vergangenheit häufiger Mal enttäuscht. Das Vertrauen meinerseits war eine Zeitlang zerrüttet. Heute verstehen wir uns gut, auch wenn es manchmal Konflikte gibt. Die Sache ist, dass wir in verschiedenen Städten leben und ich manchmal das gefühl habe, dass sie nicht ehrlich ist, was ich aber aufgrund der Entfernung prüfen könnte. .
    Ein Beispiel: Ich habe zu unserer Mutter keinen Kontakt und meine Schwester erzählt mir, sie hätte zu ihr auch keinen Kontakt oder er beschränke sich auf das Nötigste. Und das obwohl sie nebeneinander wohnen. Andererseits versucht sie unsere Telefonate vor unserer Mutter geheim zu halten. Wenn ich sie auf diese Ungereimheit anspreche, reagiert sie teils gereizt.
    Ich erzählte ihr auch von diesen Träumen und meinem Misstrauen. Sie hat versucht die Träume so deuten, dass der Hinterhalt und Verrat von einem Cousin meines Verlobten ausgingen. Den kenne ich aber kaum und wir mögen uns nicht besonders. Also ist er weder ein Freund noch Nahestehend. Zu diesem Einwand meinte meine Schwester, dass er natürlich ein Nahestehender sei, weil er zur Familie gehören würde. Dabei sind wir ja noch nicht Mals verheiratet und ich habe diesen Cousin vllt drei Mal gesprochen.

    Desweiteren erscheinen mit manchmal die Engel. Sie sagten mir das Gleiche, was meine Träume sagen. Auf mein Drängen, wer es sei, zeigten sie auf meine Schwester.

    Jetzt weiß ich langsam nicht, was ich davon halten soll. Engel haben mich noch nie belogen und meinen es immer gut mit mir. Aber dass mich meine Schwester hintergehen soll, ist too much. Ich frage mich schon, ob es vllt andere Wesen sich als meine Schutzengel tarnen und mir auch diese Träume schicken. Gibt es so etwas?

    LG,

    Stäbchen
     
  2. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Unwahrscheinlich. Kannst du mal einen Beispieltraum posten? Wäre einfacher um zu bewerten, was es mit diesem Verrat wirklich auf sich hat.
     
  3. Stäbchen

    Stäbchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2015
    Beiträge:
    181
    Hallo Dhiran,

    leider vergesse ich die Träume, wenn ich ihre Symbolik nachgeschlagen habe. Darum kann ich hier leider keinen Traum von diesen Verratsträumen zur Deutung posten.

    Grundsätzlich träume ich viel, jeden Nacht bis zu zwei, drei vier, Träumen. Heute Nacht träumte ich auch von meiner Schwester, auch in keinem guten Licht, so glaube ich. Den Traum habe ich noch nicht ausgedeutet.
    Ich war erst auf einem Dachboden und habe einen Kuchen gebacken und ein Stück davon probiert. Während ich noch mit der Zubereiretung anderer Leckereien zugange war, kam eine Freundin und ihr Freund. Die Freundin hatte Geburtstag und hat meine Gerichte probiert.
    Plötzlich kam ein Szenenwechsel zu dem Haus unserer Mutter. Wir hatten fianzielle Schwierigkeiten, also entschlossen wir uns, meine Schwester, ihre Freundin und ich, Kosmetik zu verkaufen. Es stellte sich raus, dass meiner Schwester ein Kosmetiksalon gehörte, von dessen Existenz ich nichts wusste. Dann kam ein Szenenwechsel zu einem dunklen, komischen Teich/ See. Auf Gummischlauchbooten sind wir durch so eine Art Wasserfall hinduchgetaucht und befanden uns wieder an Land, obwohl wir im Untergrund des Sees waren. Dort haben wir Eimer mit Kosmetik vollgeladen und brachten sie nach oben. Ich glaube, wir sind zwei Mal getaucht und als ich dachte, wir müssten zum letzten Mal tauchen, sind wir plötzlich zu dem Haus unserer Mutter gefahren und haben dort die Eimer mit der Kosmetik abgeladen.

    Wie würdest du diesen Traum deuten?

    LG,
    Stäbchen
     
  4. petrov

    petrov Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Venlo Holland
    Dachboden weist auf gehirn/kopf hin.

    Haus steht fur dein korper, haus der seele.

    Fahrzeug und fahren, ist dein lebensweg.

    Aber, alles aus ein buch deuten funktioniert nicht.
    Jeder mensch hat auch seine persohnliche traum symbolik.

    zbs,
    Wen mann zbs seine schwiegermutter immer ...allte schraube... nennt, wirdst du im traum eine schraube liegen sehen, dass ist dan das symbol fur schwiegermutter.

    Gruss
    Petrov
     
  5. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Geburtstage stehen meistens für Neubeginn. Das würde mit den finanziellen Schwierigkeiten zusammenpassen. Geld steht nämlich für Sicherheit. Kosmetik steht auch für Aussehen und Image und im Traum wahrscheinlich für das Abwerfen von Rollen. Eimer steht auch für die Befreiung von störenden Ereignissen für die Psyche. Vllt. hast du dich von störenden Rollen befreit.
     
  6. Stäbchen

    Stäbchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2015
    Beiträge:
    181
    Werbung:
    Danke für deine Antwort.

    Ich weiß nicht, was das für Rollen sein sollen und wie es im Verhältinis zu meiner Schwester steht.
    Die Rolle der kleinen Schwester? Würde es Sinn machen? Bin irgendwie total durcheinander.

    Ich deute den ersten Teil des Traums als positiv. Der Dachboden kann bei ledigen auch für Heirat stehen und würde auch zum Neubeginn und dem (rosafarbenen) Kuchen passen. Kosmetik kann ich damit auch verknüpfen. Mein Image wird sich duch die Heirat mit meinem Partner nicht gerade verbessern. Er ist durch seine ehrliche und direkte Art nicht gerade beliebt, was auf mich jetzt auch schon abfärbt, aber damit kann ich leben. Was es aber mit den Eimern und den störenden Ereignissen und mit meiner Schwester auf sich hat, hmm, keine Ahnung.

    Es ist so, dass sie selbst sagt, dass sie mich um meine Beziehung zu meinem Freund beneidet. Auch lässt sie mich oft hängen und ich habe den Eindruck, dass sie nicht gerne Zeit mit mir verbringt, sondern es für ihre schwesterliche Pflicht hält, sich um mich zu kümmern. Sie leugnet es aber. Ich bin so durcheinander damit. Einerseits sprechen ihre Taten für sich, andererseites streitet sie es so felsenfest ab.
     
  7. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Das mit der Rolle der kleinen Schwester wäre möglich. Wie ich sehe hast du den ersten Zusammenhang schon gefunden. Das ist für die Traumdeutung vorteilhaft, da ich mir schwer tue, subjektive Sachen zu bestimmen (da ich ja nicht wusste, dass du geheiratet hast. Wahrscheinlich geht es um das Verhalten deiner Schwester, von dem was "weggeleert" werden soll. Ob es aber um den Neid geht kann ich nicht fix bestätigen.
     
  8. Stäbchen

    Stäbchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2015
    Beiträge:
    181
    Ich danke dir ganz herzlich. Ich glaube, ich habe jetzt mit deiner Hilfe die Deutung herausgefunden :)

    Ich habe noch nicht geheiratet, bin aber verliebt, verlobt und dann kommt bekanntlich "verheiratet". Und das macht auch Sinn, dass ich mich damit von der Rolle der kleinen Schwester befreien werde. Dann bin ich für meine Schwester nicht nur altersgemäß erwachsen, sondern führe auch so ein Leben. Das ist übrigens die Vorstellung unserer Eltern, von der ich mich schon lange befreit habe, meine Schwester aber nicht. Ich komme gebürtig aus einem anderen Land. Dort sagt man, wenn die jüngere Schwester vor der älteren heiratet, wird die ältere niemmer heiraten. Ich denke, das könnte meiner Schwester Angst machen. Obwohl sie selbst in einer guten Beziehung ist.

    In dem Traum kamen keine Verratssymbole vor. Wie es damit steht, daran muss ich wohl noch tüffteln. Weil wenn Engel sagen. "Deine Schwester wird dir einen Dolch in den Rücken rammen", sollte ich das wohl ernst nehmen. Es gibt ein Geheimnis mich und meinen Freund betrefffend. Davon weiß auch meine Schwester. Vllt wird sie es ausplaudern, was für alle Beteiligten auch für sie selbst nicht ungefährlich wäre. Na ja, ich werd`s sehen.

    Danke dir noch Mal! Habe noch einen schönen Sonntag!
     
  9. Stäbchen

    Stäbchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2015
    Beiträge:
    181
    Habe jetzt, den Kontakt zu meiner Sis vorerst eingestellt.
    Bin schon traurig, weil ich sie ja gern habe. Aber sie enttäuscht mich immer wieder und dann auch noch die Hinweise von Engeln und die Verratsträume.
    Weiß nicht, ob diese Enttscheidung dauerhaft und richtig ist :unsure: Muss mich aber jetzt erst Mal sortieren.

    Wie würdet ihr es bewerten, wenn ihr z.B. eine Lebensmittelvergiftung hättet und eure Schwester sich nicht nach euch erkundigen würde?
    Mir gibt es das Gefühl, dass ich ihr gleichgültig bin. Sie weiß, dass mein Freund gerade nicht da ist und ich alleine bin. Aber sie sagte, sie hätte meine Lebensmittelvergiftung vergessen. Hmm, vergisst man so etwas, wenn jemand einem wichtig ist?
    Oder stelle ich mich an und bin zu eitel?

    Liebe Grüße,

    Stäbchen
     
  10. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Ich kenne mich bei Traumsymbolen gut aus, nicht bei Liebe & Co.
    Also kann ich dir diese Fragen nicht beantworten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen