1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumdeutung so offensichtlich?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von orangegelb, 18. November 2008.

  1. orangegelb

    orangegelb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Guten Morgen,

    ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Ich hatte in der letzten Nacht einen Traum, den ich laut Tensor und Pendel "wörtlich" nehmen und der ein Ausdruck eines Wunsches sein soll. Weitere Antworten bekomme ich leider nicht und ich kann mit dem Traum eigentlich auch so gar nichts anfangen...

    Also hier ist er: Ich bin im Traum aufgewacht. Mein Mann und ich lagen aneinander gekuschelt und er hatte seinen Kopf auf meinem Hals, genauer auf meinem Kehlkopf. Als ich etwas sagen wollte, kam bei mir nur noch heiseres Flüstern heraus. Atembeschwerden oder Panik etc. waren nicht dabei. Ich habe mich nur gewundert, dass ich nicht mehr richtig sprechen kann.

    Eine für mich offensichtliche Deutung wäre nun, dass mein Mann mich an irgendetwas hindert oder ich ihm etwas nicht sagen kann. Aber das passt so überhaupt nicht... :confused: Und wie schon gesagt, bekomme ich dazu auch keine Antworten. Weder, ob es um irgendetwas mit meinem Mann geht oder eine andere Person, noch ob es jetzt oder später wichtig ist...

    Vielleicht hat jemand von Euch eine Idee, ich bin gespannt und sage schon mal: Danke!

    OG
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hm....
    Stichworte Hals, Kehlkopf, heiser, Flüstern, nicht richtig sprechen können....

    Hatte ich auch bekommen plötzlich auf eine Situation hin, nicht im Traum. Und das soll lt. Krankheitsbedeutung (lt. Tepperwein, L.Hay, Dahlke) unter anderem sowas bedeuten wie:

    - Stimme verschlagen (Ohnmacht), Hals zugeschnürt, eigene Hinderung - eigener Unwillen Kreativ zu sein, (sich selbst abwürgen), Kreativität nicht rauslassen bzw. zulassen, nicht ausdrücken wollen/können (Stimme ist ein Ausdrucksmittel), Gefühlsstau, Überbewertung des Verstandes, Kommunikation zwischen deinem Inneren und Verstand, Stau im Sprachfluß/Lebensfluß, nicht Vertrauen, sich selbst behindern, usw. ... -

    Vielleicht bringen dich einige Stichworte davon auf die Sprünge.
     
  3. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:

    redest du viel? :D

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen