1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumdeutung Geisterbahn / Achterbahn

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Skaya, 1. Februar 2007.

  1. Skaya

    Skaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    26
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    ich hatte diese Nacht einen Traum, der mich sehr nachdenklich gemacht hat und ich würde mich freuen, wenn ihr mir bei der Bedeutung / Botschaft des Traumes helfen würdet?

    Ich hing mit 2 anderen an einem Seil (Seilbahn) und fuhren in ein dunkles Gebäude, von dort aus sollte eine Achterbahn / Geisterbahn starten. Ein "Mitarbeiter" war dort um den "Start-Knopf" zu drücken. Ich wollte aber nicht mitfahren und konnte/durfte auch herunter springen. Die anderen fuhren los und ich wollte den Mitarbeitern (es waren dann zwei) folgen, um wieder aus dem dunklen Gebäude zu kommen. Sie liefen zu schnell und es war zu dunkel, so daß ich ihnen nicht folgen konnte und nicht wusste, wie ich dort heraus komme. Die nächste Achterbahn raste vorbei, dieses mal auf Schienen. Ich rannte über die Schienen um den Weg zu finden, es ging bergauf und irgendwann lagen die Schienen im Freien - allerdings in Form eines Loopings und ich fiel ganz tief herunter ... Währrend des Fallens befand ich mich dann wieder in dem dunklen Gebäude - diesmal sah ich mich aus einer anderen Perspektive und konnte zusehen, wie ich herum rannte um den Weg aus der Dunkelheit und nach Draußen zu finden. Dabei hörte ich den Refrain von Falcos Song "Jeany" - da ich dann aufwachte, hatte ich das Lied noch genau im Kopf.

    Da ich mich auch nicht "im wachen Zustand" gerne irgendwo befinde, wo ich nicht wegkomme oder den Weg nicht finde, fand ich das auch im Traum sehr beunruhigend.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir Eure Gedanken dazu schreiben würdet, damit ich die Botschaft verstehe oder finden kann ...
     
  2. Du machst etwas gemeinsam mit anderen.
    Ihr geht zu jemand der nicht gut ist.
    Von dort aus sollte etwas beginnen.
    Jemand der mit macht beginnt die sache.
    Du willst nicht mit machen, und darfst beenden.Die anderen machen die sache ohne dich, du willst denen die diese sache möglich gemacht haben folgen, um von dem ort weg zu kommen.
    Sie sind aber zu schnell, und du weisst nicht wie du wieder rauskommen sollst.
    Du willst den weg finden.
    Du gehst bergauf, und fällst dann tief.
    Du kommst wieder zu jemand der nicht gut ist.
    Du betrachtest etwas anders als vorher, und siehst wie du einen weg finden willst.
    Was bedeutet das lied jeany für dich, oder hast du es vor kurzem erst wo Gehört?
     
  3. Skaya

    Skaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Beiträge:
    26
    hallo engel3,
    vielen lieben dank für deine schnelle antwort - mit deinen worten kann ich die botschaft besser verstehen und ahne, wie es gemeint ist.
    den song habe ich vor vielen jahren mal auf mtv gesehen und war - im bezug auf dem gesamten songtext - erschrocken darüber, was es für kranke menschen gibt bzw. was für kranke gedanken sie haben.

    mir ist noch eingefallen:
    als ich weitergeträumt habe, befand ich mich draußen auf einer art kirmes und sah einem karussell zu, dass auch über kopf ging. plötzlich befand ich mich darin und stellte fest, das man gar nicht sicher darin saß und hatte sorge, heraus zu fallen. nach ein paar loopings befand ich mich wieder außerhalb und sah dem karusell zu, es verwandelte sich in ein auto und fiel zu boden.
     
  4. Werbung:
    Karussell kann auch durcheinander oder chaos beeuten, es verwandelt sich in einen fortschritt, ausdem wohl eher nichts wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen