1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumdeutung erbeten!!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von blackrosegirl, 29. Januar 2008.

  1. blackrosegirl

    blackrosegirl Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    Ich hatte heute einen Traum, dass allein ist schon verwunderlich, denn im normalfall schlafe ich zu tief um mir meine Träume zu merken!

    In diesem Traum war Ich mit meiner Tochter und meinem Freund auf der Geburtstagsfeier meiner leiblichen Mutter. Irgendwann spät abends, haben wir uns zu dritt auf den Weg zur Bushaltestelle gemacht. Wir waren irgendwo am A.... der Welt und mussten etwas länger warten. Meine Tochter wurde ungeduldig, sie lief total übermütig in der gegend herum. Sie lief und lief direkt auf eine steile und total vereiste Böschung zu. In dem Moment als ich die Gefahr dieser Böschung erkannte, rutschte sie schon direkt hinunter ins eiskalte Flußwasser! Ich war total starr vor Schreck, konnte mich nicht bewegen. Aber ich schrie um HILFE!!! Meine schreie wurden erhört, ein fremder Mann kam, sprang hinunter und zog meine Tochter aus dem kalten Wasser. Ich zog meinen Mantel aus, deckte sie damit zu, dankte dem Mann, dann rief ich die Rettung.

    Dann bin ich natürlich aufgewacht. Ich weiß nicht ob meine Tochter in diesem Traum überlebt, aber ich hatte eher ein positives Gefühl beim Aufwachen.

    Dieser Traum beschäftigt mich sehr, ich wäre sehr froh, wenn mir jemand diesen Traum deuten könnte!

    Danke mfg blackrose
     
  2. Sternlein

    Sternlein Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    181
    Hallo!

    So ganz kenne ich mich nicht aus mit Traumdeutung! Deute es aber mal so: Wenn man vom Tod träumt ist das nicht negativ,denn Tod im Traum bedeutet Neues wird kommen! Ein Neuanfang,eine neue Situation... Und dieser Fremde Mann,der Deine Tochter gerettet hat,kann das Dein Vater sein?
     
  3. blackrosegirl

    blackrosegirl Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Möglicher Weise, könnte es mein leiblicher Vater gewesen sein. Den kenne ich allerdings nicht!
    Meinen adoptiv Vater würde ich eher ausschließen, ich denke ich hätte ihn erkannt.

    Dieser Traum lässt mich einfach nicht los.

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen