1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Mira81, 23. Juni 2009.

  1. Mira81

    Mira81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Brandenburg
    Werbung:
    Hallo,ich bin erst seit gestern hier angemeldet!
    Aber ich habe das auch einen Traum zu verzeichnen der mir nicht aus dem Kopf geht!!
    Wir haben leider im Dez.08-meinen Bruder verloren..
    mein Traum war wie folgt: Mein Bruder stand vor mir ich war traurig und Glücklich zu gleich...mein Bruder meinte das ich nicht traurig zu sein brauch, es geht ihm jetzt besser! Ich solle micht entlich öffnen..ich soll in den Spiegel springen der auf dem Boden lag.Ich konnte dies aber nicht!! Er meinte wenn ich das schaffe,erst dann kann ich sehen wie gut es ihm jetzt ginge!!
    Tarum ja, aber er lässt mich irgendwie nicht los!!
    Liebe Grüße Mira
     
  2. Anjanas

    Anjanas Guest

    Hallo Mira,

    mein herzliches Beileid:trost:

    Diesen "Traum" kann ich nicht so pauschal deuten, denn es geht hier um eine Glaubensfrage. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod bzw. an die Unsterblichkeit der Seele?

    Wenn du an ein Leben nach dem Tod glaubst, dann sieh es als Botschaft deines Bruders. Er hat dir mitgeteilt, dass es ihm gut geht, besser als zuvor und dass du es auch so sehen würdest, wenn du einen Blick ins Jenseits werfen könntest.

    Ich wünsch dir alles Liebe:blume:

    anjanas
     
  3. Mira81

    Mira81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo liebe Anjanas!
    Vielen Dank für Deine Antwort!! Ja ich glaube seit langem an ein Leben "danach" Ich würde mich so gern öffnen nur allein schon für meinen Bruder!! Ich habe so viel geträumt seit er leider nicht mehr bei uns ist!! Ich wünsche mir von Herzen das es ihm jetzt gut geht! Ich war zu diesem Zeitpunkt Schwanger es war eine Harte Zeit!! Meine kleine ist auf sein Geburtstag geboren eine Wocher eher als vom Arzt angegeben..seit dem Träume ich nicht mehr von ihm!Ich denke aber es liegt am Schlaf selbst weil ich nicht mehr durch schlafe, oder??
    Danke für Deine Meinung, liebe Grüße Michaela
     
  4. Mira81

    Mira81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Anjanas!

    Meine Mutter hat mir neulich von ihrem Traum erzählt der auch schwer für uns ist zu deuten!

    Sie hatte eine Urne in die sie hineingegriffen hat und die Asche daraus verstreut hat.Was hat das zu bedeuten?
    Könnt Ihr Euch vorstellen,was das zu bedeuten hat?Gruß,Mira!
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Hallo!
    Ein Traum und doch kein Traum...eine Realität,sei glücklich denn dein Bruder hat dir gezeigt,wo er ist..der Spiegel im diesem Fall war eine Art von Hinweis,Besitz du Spiegel? Blöde frage...schaue hinnein in eine ruhige Stunde,nehme dir viel Zeit und vielleicht kannst paar Kerzen anzünden..du wirst dein Bruder sehen,das war seine Botschaft für dich.Es geht mir gut,schau und du wirst mich sehen....

    Der Traum deiner Mutter,trauer wird mit Glück verbündet sein..deine Mutter ist Traurig,etwas bedrückt sie,aber nicht mehr lange.;)
    LG
    Eisfee62
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.541
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo Mira,

    ein Verlust eines nahen Menschen ist sicherlich immer schmerzhaft, aber meist nur für jene, die zurückgeblieben sind. Dass es der Seele deines Bruders gut geht, haben dir ja schon deine eigenen Träume gesagt. Du solltest daran denken, dass die Seelen im Jenseits frei von allen irdischen Zwängen und körperliche Bedürfnisse und Befindlichkeiten sind. Es gibt deshalb dort kein Glück, aber auch kein Leid oder eine Trauer.

    In den Träumen nach dem Tod deines Bruders hast du diese Gefühle der Trauer verarbeitet. Mit der Geburt deiner Tochter wurde dir dann aber auch wieder bewusst, dass die Zukunft diesem Wesen anvertraut wurde und es deshalb deiner ganzen Zuwendung bedarf.

    Am Vergangenen lässt sich nichts mehr gestalten, sondern nur noch bewahren. Ich bin mir ganz sicher, dass dies dein Bruder genauso sehen und deiner kleinen Tochter liebevoll über das Haar streichen würde. Als Engel wird er deine Tochter in die Zukunft und darüber hinaus begleiten. Die Menschen sterben erst wirklich, wenn ihre Namen nicht mehr genannt und sie im Nebel des Vergessens versinken.

    Im Traum deiner Mutter geht es auch um die Verarbeitung ihrer Trauer, hier wird sinnbildlich die Kraft und Gestaltung (Hände) umschrieben, mit der sie die Trauer (Asche) zerstreuen möchte.


    Merlin
     
  7. Mira81

    Mira81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo Eisfee!!
    Vielen Dank für Dein Antworten!! Ja ich habe ein paar Spiegel hier in der Wohnung ;-)
    Ich werde es versuchen..ganz sicher!!
    Vielen lieben Dank für diesen Hinweis!! liebe Grüße Michaela
     
  8. Mira81

    Mira81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Brandenburg
    Werbung:
    Hallo Merlin!
    Auch Dir Danke ich das Du meinen Beitrag gelesen hast und mir eine Antwort erstellt hast!!
    Wir reden sehr viel über unseren Bruder! Auch bin ich froh das ich meine Tochter gesund in den Armen halten kann/darf! Ja meine Kinder lenken mich sehr ab!!
    Vielen Dank,schön Abend noch, Michaela
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen