1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum wurde wahr - Seelenverwandten gefunden?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Nessie, 4. Januar 2007.

  1. Nessie

    Nessie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Ich bin heute zum ersten Mal hier und suche dringenden Austausch mit Menschen, die ähnliches erlebt haben wie ich oder mir in dieser Angelegenheit weiterhelfen können. Denn ich bin völlig ratlos und auch ein wenig beängstigt, weil ich nicht verstehe was vor sich geht...

    Gelegentlich habe ich Träume, die wahr werden. Doch im April 2006 hatte ich einen ganz besonderen Traum. Ich wohne in einem Studentenwohnheim, in dem alle Gänge und Türen gleich aussehen.
    In meinem Traum jedoch schickte mich jemand durch dieses Haus und gab mir den Auftrag, eine Tür zu suchen, die sich von den anderen unterscheidet. Dieser jemand der mir den Suchauftrag gab, blieb mir unbekannt, aber er wanderte hinter mir durch das Haus, hatte seine Hände auf meine Schultern gelegt und schob mich vor eine Tür, die ich unbedingt finden sollte. An der Tür war aussen ein kleines quadratisches selbstgemaltes Bild angebracht.
    "Diese Tür mit dem Bild musst du finden!" sagte die Stimme meines "Auftraggebers" zu mir.
    "Hier sehen alle Türen gleich aus. Niemand hat hier im Haus ein Bild an der Tür angebracht. Ich kann so eine Tür nicht finden", erwiederte ich.
    "Doch, schau dir das Bild genau an! Du sollst diese Tür finden und hindurch gehen!".
    Und damit endete der Traum.

    Naja, einige Wochen habe ich mich nicht mehr an diesen Traum erinnert und auch keine aktiven Versuche unternommen, diese Tür tatsächlich zu finden. Durch Zufall lernte ich dann Anfang Mai 2006 einen Nachbarn näher kennen, den ich schon länger nur vom Sehen kannte. Er lud mich zu sich auf einen Kaffee ein, und als ich vor seiner Tür stand und anklopfen wollte sah ich das kleine selbstgemalte Bild aus meinem Traum dort hängen!

    Wir haben uns in den folgenden Monaten oft getroffen und snd sehr gute Freunde geworden. Wir haben gemeinsame Interessen, die für Menschen in unserem Alter eher untypisch sind. Wir haben so etwas wie Gedankenübertragung. Es kommt vor, dass der eine etwas denkt, und der andere es im gleichen Moment ausspricht. Gemeinsam sind wir bereits in Urlaube gefahren und es hat sich eine enge (auch sexuelle) Beziehung entwickelt. Ich habe das Gefühl, dass mir kein Mensch so nah ist wie er. Trotzdem ist er mir oft fremd und unsere Beziehung gestaltet sich für mich sehr frustrierend. Während ich mir eine Liebesbeziehung wünsche, sieht er sich ausser Stande eine solche einzugehen, auch wenn er mir sagt, dass er mich liebt. In seiner letzten Beziehung - die bereits eineinhalb Jahre zurück liegt - ist er sehr enttäuscht worden, doch seit wir uns kennengelernt haben, geht es ihm immer besser. Er - und auch seine Freunde - sind er Ansicht, dass ich ihm sehr gut tue. Er nennt mich seinen "Engel" etc. Es gibt keinen Menschen, dem er in solch kurzer Zeit je näher war als mir.

    War es vorherbestimmt dass wir uns treffen? Oder warum sollte ich seine Tür unbedingt finden? Welchen Zweck hat unsere Bekanntschaft und wohin soll das alles führen? Das sind Fragen, die wir uns stellen, doch wir finden keine Antworten darauf.
    Was soll das alles bedeuten? ich habe mich noch nie mit solchen Themen näher beschäftigt...Bitte gebt mir euren Rat!

    Nessie
     
  2. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo Nessie!

    Sicher hat man manchmal Träume die wahr werden. man kann ihnen bedeutung beimessen oder auch nicht. bei dir jetzt find ich das eigentlich ganz schön. genieße doch das ihr auf einer wellenlänge seit und siehe was passiert. Aber wenn du natürlich gleich eine Antwort auf deine Fragen willst dann mußt du mit ihm drüber reden was ihr euch vorstellt unter Beziehung und ob ihr das gleiche möchtet.Aber eine Antwort darauf ob es vorherbestimmt war oder nicht kann ich dir nicht geben und wohl sonst auch niemand, denk ich. Aber ich denke das alles was passiert einen Sinn hat sonst würde es nicht passsieren!

    Ich wünsch dir alles Gute und Liebe

    Liebe Grüße

    Babsi
     
  3. Nessie

    Nessie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    Ja, nur diesen Sinn zu finden, das ist eben das Ding.

    ich bin noch immer ganz erschrocken und erstaunt über meine Fähigkeit solche Dinge vorher zu träumen....ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll. Zumal ich neulich schon wieder sowas hatte.
     
  4. Zora

    Zora Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    332
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Übrigends hat mein Osteopath der auch sehr esoterisch angehaucht ist mir neulich auch gesagt, ich solle nicht immer nach einer Antwort suchen sondern Dinge so hinnehmen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen