1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum - was könnte er bedeuten?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Ryoko, 2. Februar 2005.

  1. Ryoko

    Ryoko Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Brandenburg
    Werbung:
    Ich habe heute etwas ziemlich eindringendes geträumt und wollte mal fragen, was ihr davon haltet.
    Wir waren sozusagen im Urlaub, mein Freund und meine beste Freundin waren auch dabei. Ich kann mich nichtmehr an sehr viel erinnern, nur, dass meine Schwester und ich uns gestritten haben, weil sie meine beste Freundin nicht leiden kann und das wir sozusagen in Australien waren.
    Ein merkwürdiges, sonnenähnliches, rotes Licht wurde an einen Stein geworfen und wir standen daneben und haben es angesehen. Ich kann mich an keinen konkreten Satz mehr erinnern, nurnoch an einen einzigen, aber den habe ich im Ohr, als hätte ich ihn eben erst gehört: "Hier soll man Dinge sehen, die man sonst nicht sehen kann." Das hat meine Mutter gesagt.

    Schließlich waren wir zurück und auf unserer Einfahrt lagen, teilweise lang, meistens zusammengerollt, viele tote Schlangen in den verschiedensten Größen und Farben (meistens grün). Sie alle hatten die Augen offen und starrten gebannt in eine Richtung, so als hätten sie sich kurz vor ihrem Tod erschreckt.

    Was haltet ihr von meinem Traum und wie würdet ihr ihn deuten?
     
  2. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Hallo Ryoko,
    diesen Traum zu deuten, ist für einen Außenstehenden eine sehr komplexe Aufgabe, wenn man keine weiteren Informationen dazu hat.
    Der Streit mit deiner Schwester: Lass dir sagen, dass in allen Widrigkeiten, die wir mit anderen Menschen haben, immer etwas reflektiert wird, was uns selbst betrifft. Das, was dich bei so einem Streit an dem anderen stört, das, weshalb du streitest, ist immer eine Schwäche in dir selbst, die deine Seele dir damit zeigen Will. Dabei geht es nicht um den Inhalt des Streits, sondern das Thema an sich, bspw. jemanden nicht so akzeptieren zu können, wie er ist (Intoleranz).
    Das Licht am Stein: Wenn das Licht von der Farbe her eher gold war, dann war damit das Licht Gottes gemeint. Gott findest du in deinem Innersten, im Kern deines Herzens. Wenn du dich dahin wendest, kannst du Dinge sehen, die du sonst nicht sehen kannst. Das ist allerdings ein andauernder Prozess, sich soweit auf das innere Selbst zu konzentrieren, dass man daraus wichtige Erkenntnisse erhält. Aber die wirkliche Wahrheit ist nicht in der Außenwelt zu finden, sondern nur in uns selbst.
    Die Schlangen stehen für das Sprechen mit gespaltener Zunge, für das Versprühen von Gift im übertragenen Sinne. Offensichtlich muss es in deinem Umfeld so etwas geben. Und die Schlangen sind natürlich baff gegenüber der Klarheit und Reinheit der Antworten, die man in Gott finden kann.
    Soviel zum Nachdenken, nimm es einfach als Anhaltspunkt selber weiter zu forschen, du hast ja da viel mehr Informationen, und vielleicht lassen sich in deinem Leben auch ein-zwei Dinge ändern.
    Liebe Grüße, Diddi.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen