1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von Zombies

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von ElaMiNaTo, 22. April 2011.

  1. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ich bin in meiner alten Gegend, wo ich als Kind und Jugendlicher aufgewachsen bin. Ich laufe nach Hause. Ich spüre in mir, dass irgendetwas mit den Menschen, die ich sehe, während ich anch Hause laufe nicht stimmt. Ich fange an zu rennen. Kurz vor meinem zu Hause treffe ich ein Mädchen. Ich sage ihr es solle mitkommen. Mittlerweile rennen die Menschen von denen ich dachte, dass mit ihnen etwas nicht stimmt hinter mir her. Sie verwandeln sich langsam in Zombies bzw. ich bemerke, dass es Zombies sind (besser gesagt: sie verhalten sich wie Zombies).

    Ich versuche die Haustür ganz schnell aufzuschließen. Geschafft. Das Mädchen und ich sind drin. Ich versuche die Haustür abzuschließen, aber ein Zombie hat bereits das Fenster über der Tür eingeschlagen. Mir gelingt es den Schlüssel im Schloss einmal zu drehen. Ein zweites mal ist zu riskant. Das Mädchen und ich laufen in die 1. Etage. Ich schließe die Wohnungstür auf. Die Zombies sind ganz dicht hinter uns und dürften auch schon im Hausflur sein.

    Was mit dem Mädchen jetzt weiter passiert ist, weiß ich nicht mehr. Ich weiß nicht, ob es von den Zombies getötet wurde oder ob es überlebt hat.

    Ich nehme das lange Küchenmesser und schlachte einige Zombies ab in dem ich das Messer durch deren Bauch bohre.

    Traumende.
     
  2. Hutzelmann

    Hutzelmann Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Deutschland
    Eine genaue Traumdeutung kann ich dir nicht geben.
    (Ich bin auf dem Gebiet kein wirklicher Spezialist)

    Aber ich kann dir auf jeden Fall sagen, dass solche paradoxen Träume nicht selten sind.
    Warum der Traum paradox ist?
    In diesem Traum bestehen alle Gegenstände/Personen nur aus dir selber, bzw. sind deine eigene Schöpfung.
    Selbst die Zombies, welche dich jagen sind deine eigene Produktion
    und niemand anderes als du selbst, bist der Auftraggeber der Zombies mit dem Auftrag dich zu jagen.

    Vielleicht ist dieser Traum eine von dir selbst gestellte Simulation,
    um zu erfahren, was du in so einer ähnlichen Situation tun würdest.
    Resultat:
    -Gesunder Kampfeswille
    -Ausgeprägter Egoismus bei lebensgefährlichen Situationen (?)
     
  3. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    Zombies sind lt. traumdeuter.ch wiederbeseelte Leichen und stehen für das was man befürchtet loszulassen. Vielleicht das was einen "heimsucht" in Gedanken usw., was man nicht loslassen kann oder will. Wie etwas "wieder aufgewärmtes".

    Dass du einige Zombies später umbringst und sie in den Bauch stichst - der Bauch ist ja Sitz der Gefühle - denke ich dass es um Aggressionen geht oder alte Gefühle die man loswerden will.
    Mit einem Küchenmesser bereitet man ja Nahrung auf, die der Bauch später verdaut fällt mir auch ein, keine Ahnung ob das was bedeuten soll.
    Messer ist auch ein phallisches Symbol, vielleicht ist auch ein erotischer Anteil dabei.
    Bei der traumdeuter.ch Seite wird "Messer" auch als Werkzeug zum analysieren und differenzieren beschrieben. Vielleicht will man Gefühle analysieren, sich oder jemand verstehen.

    Es geht um Auf- und Zusperren von Türen, das was du gestern beschrieben hast bei dieser psychologischen Theorie von diesem Kreis... und dem Stress.
    und die Umwelt mit den Zombies wird als bedrohlich empfunden.

    Wieso ist es gefährlich den Schlüssel zweimal umzudrehen? Weil dich die Zombies sonst erwischen?

    wie ist deine Deutung?

    lg
     
  4. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hola,

    Ich habe ehrlich gesagt überhaupt keine Deutung. Ich denke auch, dass es wohl etwas mit der Theorie zu tun haben könnte, denn die Türsymbolik ist ja offensichtlich. Aber warum träume ich so oft von dieser Theorie? Das verstehe ich nicht so ganz. Warum nicht nur einmal träumen und gut?
    Irgenwie scheint die Theorie wohl in mir auszulösen. Mit der Theorie beschäftige ich mich auch die meiste Zeit eigentlich überhaupt nicht.

    Ich kann den Schlüssel nur einmal umdrehen, weil ich im Traum wusste, wenn ich ihn zweimal umdrehen würde, hätte ich zuwenig Zeit gehabt, um in die Wohnung zu kommen. Also mit anderen: Die Zombies hätten mich sonst mit hoher Wahrscheinlichkeit erwischt.

    Was ich mich vor allem Frage: Was ist das Mädchen? Ich glaube das ist ganz wichtig zu wissen. Was hat das da zu suchen? Ich wollte es vor den Zombies beschützen sonst hätte ich es nicht mitgenommen. Hätte ich es da gelassen, so wusste ich, würden die Zombies das Mädchen töten. Das wollte ich nicht zulassen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen