1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von sprechendem, menschlichem Wolf

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von traumreisende, 12. November 2006.

  1. traumreisende

    traumreisende Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo allerseits!

    Ich hatte vor einigen Tagen einen seltsamen Traum, dessen Bedeutung mich jetzt sehr beschäftigt. Ich träumte davon, dass ich von einem Wolf verfolgt wurde, auf einer verschneiten Straße. Immer wenn ich im Schnee drinstand, war ich vor dem Wolf sicher. Wenn ich ein schneefreies Wegstück betrat, fing der Wolf an, mir nachzulaufen, und ich drückte mich schnell wieder in den Schnee hinein, der auch seitlich des Weges meterhoch war. Diese Verfolgung war eine Art abgemachtes Spiel, denn ich (und die Leute die da noch bei mir waren) fragten den Wolf, ob wir nicht eine kleine Pause machen könnten. Der Wolf war einverstanden und trug plötzlich eine Latzhose, ging auf 2 Beinen, war groß wie ein erwachsener Mann und konnte sprechen. Er lud uns in seine Waldhütte ein und wir saßen am Tisch und tranken etwas. Dann erzählte mir dieser Wolf, dass er jetz bald auf Wanderschaft gehen würde, und ich mich deshalb jetzt frei und ungestört, ohne Angst zu haben von ihm angefallen zu werden, im Wald bewegen könnte!? Er war also freundlicher Bekannter und Feind zugleich, und das war ein sehr seltsames Gefühl, auch ein vertrautes, bei dem es mir so scheint, als hätte ich es in anderen Träumen in einer anderen Form schon gefühlt!
    Ach ja, einige Tage zuvor hatte ich auch einen Traum mit Wölfen. Dieser spielte sich bei mir zuhause auf der Terasse ab. Ich streichelte Babywölfe, die dort herumlagen. Auf einmal kamen ausgewachsene Wölfe daher, und wollten mich anfallen, sodass ich schnell die Tür zum Haus zuschlug, um mich in Sicherheit zu bringen. Es war aber kein typischer Albtraum, mit diesem intensiven Angstgefühl.
    Hat vielleicht jemand eine Idee, was dieser Traum bzw. Träume, bedeuten könnten??

    Es wäre super, wenn mir jemand einen Denkanstoß geben könnte!:)

    lg, traumreisende
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo traumreisende,

    Es könnte sich bei den Wolf um dein schamanisches Kraft-Tier handeln. Tage zuvor kündigte sich durch das streicheln der Babywölfe ein Wechsel an. Oder ist als Ankündigung zu sehen dich mit dem Wolf auseinanderzusetzten.

    Alles :liebe1:
    ________
    Ma
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen