1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von Sonnenfinsternis und heute war eine in Asien. Das wusste ich gar nicht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Leni, 22. Juli 2009.

  1. Leni

    Leni Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Süddeutschland
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mich gerade registriert, weil mich brennend interessiert, was das zu bedeuten hat. Vielleicht habt ja Ihr eine Idee?

    Ich träumte heute Nacht von einer Sonnenfinsternis. Ich will jetzt auch gar nicht weiter ausholen, was noch alles dabei war. Außer, jemand interessiert sich dafür:move1:

    Ich wusste gar nicht, dass es tatsächlich eine gab. Das erfuhr ich heute dann im Fernsehen.

    Ich möchte aber dazu sagen, dass ich jetzt nicht so der Fan von den üblichen Traumdeutungssymbolen bin. Da habe ich natürlich der Neugier halber auch nachgeschaut und lese nicht gerade brickelndes.

    Mich würde eher interessieren, ob das eine tiefere Bedeutung hat, weil ich von ihr träumte und es aber tatsächlich stattfand, ohne dass ich es wusste.

    Vielen lieben Dank schon mal im Vorraus,
    :winken5:
    Eure
    Leni
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Leni

    In Träumen spiegeln sich die Informationen wider, die dein Unterbewusstsein laufend ansammelt. Kann gut sein, dass du mal in der Zeitung eine Schlagzeile gesehen, oder im Fernsehen kurz davon gehört hast, oder es irgendwo jemand erwähnt hat. Dass muss dir nicht einmal aufgefallen sein, gut möglich, dass du es nicht einmal wirklich gemerkt hasst. Aber du hast es aufgenommen und jetzt davon geträumt. ;)

    Das ist nicht bedenklich, und hat auch kaum eine spezielle Bedeutung. Hast du das öfter? Es gibt auch Menschen, die hellseherische Träume haben, können diese aber nicht bewusst steuern. Passiert einfach.

    lg
    Krähe
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Leni,

    zunächst einmal herzlich Willkommen im Forum, ich hoffe, dass du hier nicht nur etwas über Träume erfährst, sondern auch über die Menschen mit ihren Bedürfnissen, Hoffnungen und auch ihren Ängsten. Denn, wenn du andere verstehst, lernst du auch etwas über dich selbst.

    Ja, mit den Traumsymbolen ist das so eine Sache, allzuleicht gerät man dabei auf die falsche Fährte. Wichtig dabei ist halt immer das Traumgeschehen selbst, denn erst damit wird auch der Sinn erkennbar. Träume werden wie Theateraufführungen von unserem Regisseur Seele in Szene gesetzt, deshalb wird auch das Traumgeschehen selbst zur Allegorie.

    Es nützt also wenig, wenn man ein Symbol aus dem Zusammenhang herausgreift und damit versucht den Traum zu verstehen. Mit der Sonne verbinden wir Lebenskraft und Wärme und mit der Finsternis können je nach der Traumhandlung viele Dinge umschrieben werden.

    Obwohl in den Träumen immer Gefühle und Emotionen eingebunden werden, können hier jedoch auch ganz profane Tageseindrücke verarbeitet werden. 95% der Träume beschäftigen sich mit solchen Dingen, dennoch wissen wir unbewusst, wenn ein Traum für uns eine tiefere Bedeutung hat.

    Man nimmt unentwegt Sinneseindrücke und Wahrnehmungen auf, die aber nur zu einem sehr geringen Teil auch in dein Bewusstsein gelangen. Es werden nur jene Wahrnehmungen weitergeben, die für unser zielgerichtetes Handeln zwingend erforderlich sind. Der große Rest wird zwischengespeichert und erst in der Ruhephase oder im Schlaf abgearbeitet.

    Es reicht also, dass irgendwann in den Tagen zuvor dein Fernseher im Hintergrund lief und das Thema Sonnenfinsternis kurz angesprochen wurde. Das läuft nach dem gleichen Schema ab, wie auch die Werbung unser Unterbewusstsein berieselt und in uns Bedürfnisse erweckt.

    Wenn man also herausfinden möchte, was es mit deiner Sonnenfinsternis auf sich hat, müsste man auch mehr über den Traum wissen.

    Eine Prise der Erkenntnis :zauberer2
    Merlin


    @Stormcrow: Du hast mal wieder schneller in die Tasten gegriffen. Nachdem ich mir aber nun schon mal die Arbeit gemacht habe, pack ich meinen Senf einfach noch dazu – kann ja nicht Schaden, eher deinen Beitrag unterstreichen. :love2:
     
  4. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Ja, ist doch super... bin immer froh wenn da noch eine zweite Meinung kommt, weil eben, ich weiss ja auch nicht alles ;)

    Also Leni: in dem Fall kannst du dich auf unsere gemeinsame Einschätzung verlassen ;)

    lg
     
  5. madonna24

    madonna24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    -
    Ich finde die Wahrnehmung sehr interessant. Die Auswirkungen einen Sonnenfinsternis auf den menschlichen Körper (energetisch) kann manigfaltig sein.

    Welche Art diese Veränderung ist und was sie mit sich bringt, bleibt abzuwarten. Es ist reine Spekulation, ohne notwendige Standards eine Aussage darüber zu machen, in welcher Form eine Sonnenfinsternis einen positiven oder negativen Einfluss hat. Eine Bewertung ist zu kompliziert und erfordert immer eine Auseinandersetzung mit differenzierten Analysen einzelner Themenbereichen.

    Dennoch lassen sich Astrologen hinreißen, kritische sehr konkrete Aussagen zu machen, über das Gut oder Schlecht als Konsequenz einer Sonnenfinsternis. Oft übersieht man jedoch das Wesentliche, die Chance, den Wandel, die Neuordnung, alter bestehender Denkweisen und Lebensweisen, die durch die Interaktion des Beobachters und des Phänomens der Sonnenfinsternis entstehen kann.

    Grüße

    Madonna24

    Mein heutiger Webtipp: Geistiges Heilen
     
  6. Leni

    Leni Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Süddeutschland
    Werbung:
    Hi,
    vielen lieben Dank für Eure bisherigen Antworten.
    Ich habe schon gesehen, ich bin hier richtig:) Auf dem Boden bleiben, das ist mir wichtig.

    Und doch habe ich das Gefühl, dass mein Traum eine tiefere Bedeutung hat. Er war auch sehr intensiv. Das habe ich selten. Wobei ich sagen muss, dass ich seit ca. 1 Woche überhaupt sehr intensiv träume. Vielleicht erzähl ich mal davon.

    Lasst mich doch noch ein wenig weiter zu meinem Traum ausholen:

    Ich hatte zuerst genau das Bild, von der Sonnenfinsternis. So wie wir das alle kennen.

    Dann hat sich aber irgentwie der Standort unseres Planeten verändert. Ganz in der Nähe und fast zum Greifen nahe waren weitere Planeten zu sehen. Ganz groß!

    Es war wunderschön anzusehen und aber dann doch beängstlich, weil auch etwas Unheilvolles in der Luft lag. So als ob jeden Moment schreckliche Naturkatastrophen kommen. Aber wie gesagt, auch sehr schön anzusehen.

    Dann bin ich aufgewacht. Ob somit tatsächlich etwas schlimmes passiert wäre oder ich nur von der Angst Anderer angesteckt wurde, weiß ich somit nicht.

    So, jetzt bin ich mal gespannt, was Ihr dazu meint.

    Dankeschön.... ich find es übrigens sehr spannend und freu mich auf Eure Antworten.

    Eure
    Leni
     
  7. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Leni,

    zunächst verkörpern Planeten in dem Träumen unterschwellige Kräfte, mit denen du in Berührung kommst und auch dein Leben verändern können. Das wird mit der Sonnefinsternis nochmals symbolisch ausgestaltet.

    Wie ich schon erwähnte, verbinden wir mit der Sonne Kraft und Lebensfreude. Im Zusammenhang mit dem Traumgeschehen wird deutlich, dass du mit der Sonnenfinsternis, diese neuen Kräfte (Planeten) deinen bisherigen (Sonne) überordnest (das stellt alles in den Schatten). Somit entsteht in dir eine neue Kräftekonstellation. Du blickst im Traum staunend in eine neue fremde Welt in dir, alles ist greifbar nahe und die Kräfte berühren deine Seele, aber auch ein wenig Angst schwingt mit (im Sinne von Ehrfurcht).

    Die Gründe, warum die Sonnenfinsternis in deinen Traum geraten sein kann habe ich dir ja schon erklärt. Es ist also möglich, dass du das unterschwellig aufgenommen hast, und deine Seele bei der Aufarbeitung dies mit der Symbolhaftigkeit zu einem Traum verwoben hat. Natürlich kann das auch zufällig geschehen sein und erst durch die Duplizität mit der realen Sonnefinsternis eine besondere Bedeutung bekommen hat. Ich denke aber, dass man hier nur spekulieren kann und es für den Trauminhalt auch keine Rolle spielt.

    "Die Dinge sind nicht so, wie sie sind, sondern wie sie uns erscheinen", pflegte schon Immanuel Kant zu sagen. So ist hoffentlich auch mit deinem Traum. Hinter einer scheinbar unheilvollen Finsternis verbirgt sich der Blick auf etwas Neues mit Kraft und Zuversicht.


    Viel Spaß und Freude mit deinen neuen Planeten :zauberer2
    Merlin
     
  8. Leni

    Leni Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Süddeutschland
    Hallo lieber Merlin,

    vielen Dank für Deine Hilfe.

    Ich habe das Gefühl, dass Du meinen Thema sehr nahe liegst.

    Ich war schon immer sehr interessiert an allem, was unsere "menschliche" Vorstellungskraft übersteigt. Aber wohl immer voller Blockaden.... :dontknow:

    Nun ist es so, dass jetzt im August der erste Todestag meines Mannes ist. Ich bin durch die Hölle, wie man so schön sagt. Ich pflege auch kein Geheimnis daraus zu machen. Er nahm sich das Leben.

    Es ist wirklich so, dass ich ungefähr seit der Zeit meiner intensiven Träume eine neue Phase meiner Gefühlswelt durchlebe.

    Ich bin stinksauer auf ihn !

    Vielleicht fange ich ja jetzt an, mich selbst fühlen zu können. Vielleicht kommen ja jetzt wirklich unterschwellige Kräfte in mir hoch, wie Du so schön sagst Merlin, mit denen ich jetzt in Berührung komme.
    Und ich weiß wirklich nicht, wann ich das letzte mal im meinem Leben, ich bin jetzt 40 Jahre alt, so eine Wut empfunden habe.
    Diese Sonnenfinsternis war vielleicht meine Zeit der tiefen Trauer.

    Liebe Grüße,
    Leni
     
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo Leni,

    deine Überlegung mit der Sonnenfinsternis passt zum Traum. Lebenskrisen führen oft zur Spiritualität, denn mit ihr haben die Menschen schon seit urdenklichen Zeiten versucht, die Dinge zu verstehen. Du solltest diese Chance nutzen. Deine Seele hat dies in deinem Traum jedenfalls schon erkannt, es liegt also bei dir, nach den Planeten zu greifen.

    Wie du nun selbst sehen kannst, wissen wir also sehr genau, wenn ein Traum für uns von Bedeutung ist. Wenn es dann noch gelingt, die Symbolik auf das reale Leben zu transformieren, wird auch deutlich, wie klar und anschaulich unsere Seele diese Dinge darstellen kann.


    Merlin :zauberer2
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen