1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von schwarzem Pferd

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von llew, 15. Oktober 2012.

  1. llew

    llew Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo, ich bin neu hier und würde gerne wissen, was folgender Traum zu bedeuten hat:

    Ich habe heute Nacht geträumt, dass ich aus dem Haus gehe und ein bräunliches, gesatteltes Pony ohne Reiter gemütlich an mir vorbeigeht.
    Als es weg war, habe ich mich nach rechts gedreht und bin die Straße weiter herunter gegeangen. Nach etwa 10 Metern kam mir dann ein schwarzes, edles Pferd entgegen, aber diesmal mit einem Reiter. Irgendwie habe ich auch jetzt noch das Gefühl, dass ich den Reiter kenne, aber mir fällt niemand ein, der es gewesen sein könnte...
    Das zweite Pferd hatte jedenfalls irgendetwas an sich...es war irgendwie so...majestätisch...und ich war sofort in seinen Bann gezogen...
    Der Reiter hat mich noch angelächelt und dann bin ich aufgewacht.

    LG llew :)

    PS: Bei uns laufen normalerweise KEINE Pferde durch die Straße. :D
     
  2. BlackDancer

    BlackDancer Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    320
    Ponys gelten unter manchen Reitern als zickig und sturer als Pferde,bei anderen als süße Knuddelchen (klingt jetzt nach Kuscheltier,aber so kann mans nun mal ausdrücken :D ),dann wieder wie ien normales Pferd,nur kleiner.Und es gibt die,die keine mögen.
    Da das Pony in deinem Traum rumlief mit Sattel aber ohne Reiter,steht es vielleicht dafür, dass irgendwas nicht passte ,in dem Falle der Reiter,und dieses etwas abgeworfen/-schüttelt werden musste.
    Denn ein Pferd bzw. Pony wirft den Reiter ab,der ihm nicht passt. ;)

    Es gibt so manch hochangesehene edle Pferderasse,die auch recht majestätisch wirken. Und schwarz ist dann ja sowie so noch so ne imposante Farbe,ich mein ein schwarzes Pferd hat doch was viel edleres,als ein braunes (wobei das auch Ansichtssache ist!).
    Im Zusammenhang mit dem Pony könnte es sein,dass du das eine nicht haben willst,weil dich das andere viel mehr anspricht,dich eben in seinen Bann zieht und du dich wirklich für begeistern kannst/interessierst.

    Der lächelnde Reiter unterstreicht das noch mehr - denn jetzt ist er etwas erwünschtes.

    Gab es etwas,was eben dir nicht passte und du hast das Problem gelöst/abgeschafft? Bzw. gibt es etwas,was du so nicht möchtest?
    Oder könnte es sich um (zwei) Personen handeln?(daher vielleicht auch das unbewusste kennen des Reiteres?)

    LG BlackDancer
     
  3. ChironsErbe

    ChironsErbe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    126
    Mir fällt folgendes zu deinem Traum ein:
    Mädchen träumen im Teenageralter von Ponys und vom Reiten.
    Wenn das Mädchen zur Frau wird, fühlt es sich von manch "edlen Ritter" in den Bann gezogen!
    Freud würde deinen Traum so deuten: Entweder du selbst, oder eine dir wichtige Person wird "erwachsen" und hat eventuell das erstemal geschlechtlichen Verkehr! Der Reiter, der dir bekannt vorkam: In früheren Zeiten nannte man das "sich erkennen"! Wenn ich mich nicht täusche, kann man das in der Bibel lesen: "Und sie erkannten sich" (wenn sie miteinander schliefen)

    Gruß
    Chiron
     
  4. llew

    llew Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Ja und nein...Ich stehe zwar vor einer Entscheidung, habe mich aber noch nicht entschieden...

    Vom Alter her stimmt das. In zwei Wochen werde ich 18. :)


    Ich weiß nicht, ob das wichtig ist, aber das braune Pferd wirkte ziemlich entspannt. Ich glaube das hat sogar auf einem Grashalm rumgekaut...
    Und das schwarze Pferd hatte eine einzelne graue Strähne in der Mähne.

    Aber schon mal ein herzliches :danke: an euch beide. :)

    LG llew
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen