1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von einer verstorbenen Person - aber auch ein lebender dabei

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Kelly, 11. Dezember 2009.

  1. Kelly

    Kelly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hab vor längerer Zeit mal von meiner verstorbenen Oma geträumt. Sie hat mir ihre Uhr geschenkt und dazu auch noch gesagt woher sie sie hat (wusste ich vorher nicht). Hab dann meine Mutter gefragt woher sie die Uhr hatte und das was mir im Traum gesagt wurde hat sich bestätigt.

    Eines dabei find ich allerdings sehr sehr merkwürdig. Meine Mutter war auch in dem Traum - sie lebt ja noch.

    Wie kann das sein? War doch nur alles aus meiner Fantasie entsprungen und das was ich im Traum erfahren habe war nur Zufall das es stimmte?

    Das beschäftig mich jetzt schon einige Jahre :confused:
     
  2. Saiba

    Saiba Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Oberpfalz
    Für mich gibt es keinen Zufall ( Zu-Fall), du hast eine Botschaft erhalten. Analysiere diesen Traum bis ins Detail und verlasse Dich auf deine Intuition.
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Das war eine Nachricht für dich..was geschah danach?Nach diesem Traum..
     
  4. saradevi

    saradevi Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    455
    Ort:
    Bergisch Gladbach, D
    Hab ich auch schon mehrmals erlebt, dass Verstorbene sich von mir verabschiedet haben oder 'letzte' Tipps in meinen Träumen gegeben haben. Das sollten wir nicht abtun, denn die Traumebene ist eine feinstoffliche Ebene, wo Seelen mit uns kommunizieren können, wenn sie es wollen...und auch 'lebende' Seelen. Wir sind ja ständig in Verbindung...egal, ob körperlich noch anwesend oder nicht :)
     
  5. amazon

    amazon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    6
    Warscheinlich wollte dir dieser Traum sagen dass dir auch deine Großmutter eine Mutter ist, jedoch auf einer anderen Ebene. Ich glaube du kannst dich glücklich schätzen...und ich glaube das du zu ihr sprechen kannst und sie wird deine Gedanken empfangen. Mir ist ähnliches passiert. Als ich niemanden hatte mit dem ich meine Gefülhe teilen konnte war es diese Verbindung zu meiner verstorbenen Großmutter, die mich fühlen lies das ich nicht alleine bin mit meiner Welt. Liebe Grüsse
     
  6. Kelly

    Kelly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Inwiefern meinst du das?


    Das hast jetzt wirklich schön gesagt :) Frag mich ja wirklich oft ob sie so mitkriegt was so passiert, vermiss sie sehr.

    Ich hatte auch schon andere Träume mit ihr, allerdings waren die sehr verwirrend und irgendwie vollkommen ohne Sinn ^^ da glaub ich eher das das mehr meine Fantasie ist die da spielt, bis auf den besagten Traum vor ein paar Jahren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen