1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von eigener Hochzeit

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von XmaiglöckchenX, 16. Dezember 2009.

  1. XmaiglöckchenX

    XmaiglöckchenX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    177
    Werbung:
    Guten Morgen,
    ich bitte euch um Deutungshilfe eines Traumes, den ich hatte.
    Ich habe davon geträumt, den Mann, den ich liebe im Hochzeitskleid in einer Kirche zu heiraten.

    Der Haken ist, daß er selbst im realen Leben verheiratet ist, ich aber frei bin.

    Drückt dieser Traum nun nur reines Wunschdenken aus oder soll er mir Kraft zum Durchhalten geben, bis besagter Mann seinen Weg gefunden hat (zu mir :)?). Der Traum also das Endergebnis beschreibt....

    Ich selbst bin wie er hin und her gerissen zwischen Wunsch , Verlangen und Verantwortungsgefühl ( ihm und seiner Frau! gegenüber ).



    Ich danke euch sehr!
    Liebe Grüße an euch!
     
  2. XmaiglöckchenX

    XmaiglöckchenX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    177
    Was sagt euch euer Gefühl, wenn ihr meinen Text lest?

    Ich würde mich sehr über Kommentare freuen.

    Danke euch!
     
  3. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    Wenn er sich bis jetzt noch nicht entschieden hat, dann bleibst du einfach nur ein Hobby nebenher! - Meine Meinung!
     
  4. XmaiglöckchenX

    XmaiglöckchenX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    177
    Hi,
    danke für Deine Antwort.

    Meinst Du denn, das ein Mensch sich direkt entscheiden kann, was er möchte und dann auch so handelt? Da spielt doch auch die Verantwortung für andere Menschen eine Rolle, die zwangsweise darin involviert sind, ob sie wollen oder nicht (= Ehefrau z.B.)
     
  5. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Ich meins nicht bös, aber ich denke, dass es ein tiefer Herzenswunsch von dir ist, der sich in dein Unterbewusstsein geschummelt hat.

    Wieso lässt du es nicht zu, einen Mann zu lieben, der frei für dich ist und dich zur Frau nimmt?
    Welche Blockade steckt dahinter?!


    Alles Liebe
     
  6. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Hi,


    ich kann mir nicht vorstellen, das er den Wunsch hegt nochmals zu Heiraten.
    Das wäre wieder gegen der "Erfahrung".....:)




    lg
     
  7. XmaiglöckchenX

    XmaiglöckchenX Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    177
    Hallo Silesia,
    danke....
    natürlich ist eine feste Liebesbeziehung letztlich mein Wunsch. Aber ich zweifle auch viel wegen meinem Gewissen. Ob ich das darf....
    Soll der Traum mir also vielleicht Kraft geben? Durchzuhalten und gar nicht die Hochzeit an sich meint? Ich bin geschieden und weiß nicht, ob ich nochmal heiraten möchte....., soweit denke ich noch nicht.....
    Es ist so, das dieser gebundene Mann auf mich zugekommen ist, er hat mir gesagt das er von Anfang an etwas zwischen uns gespürt hat und so etwas ihm noch nie passiert ist. Er ist ein sehr gewissenhafter Mensch und ich glaube er tut sich in seiner Entscheidungsfindung sehr schwer!

    Du kannst mir glauben, das ich mir diese Situation nicht ausgesucht habe.

    Die Liebe ist (leider) ein weites Feld....!
     
  8. Laras

    Laras Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Österreich

    Vielleicht solltest du dich mit dem Thema "Hochzeit" in deinem Unterbewusstsein ein wenig widmen... ;)

    Verheiratete Männer... wenn er ein Verantwortungsgefühl hätte... hätte er es auch gegenüber seiner Familie, warum betrügt er dann seine Frau? ;) Er macht es sich schon sehr leicht... Sein liebend treues Weibchen Zuhause, die für seine Kinder sorgt, bügelt, seine Wäsche wascht... die er beim betrügen so anhat?!? Dann kann der Arme sich nicht entscheiden... und eine treue Freundin die ebenso auf ihn wartet...

    Aber du kannst dich entscheiden! ;) Manchmal wird unter LIEBE gerade das verstanden... was man nicht haben kann? Der Reiz der Sache, oder man selber noch nicht bereit ist für eine normale Beziehung? ;)




    LG Laras
     
  9. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Damit hast du recht.

    In meinem familiären Umfeld gibt es eine Ehe, in der die Frau schon seit 16 Jahren(!) einen "Geliebten" nebenher hat.
    Die beiden haben sogar eine geheime kleine 1-Zimmerwohnung, um sich dort zurückziehen zu können.
    Auch der Geliebte ist verheiratet.
    Beide Ehepartner wissen davon absolut nichts und die Ehen der beiden werden vermutlich auch nie geschieden werden.

    Ich denke, die meisten Leute wollen sich so etwas nicht eingestehen oder verurteilen es deshalb, weil sie Angst davor haben, selbst so verletzt zu werden.
    Wenn ich mir vorstelle, dass mein geliebter Mann, den ich erst mit Traumhochzeit und tiefer Liebe geheiratet habe, mir irgendwann sowas "antun" würde, möchte ich das natürlich auch verurteilen.
    Aber ich tue es nicht, denn man weiss tatsächlich überhaupt nie, welche Wege die Liebe geht.


    Gefühle sind wie wilde Pferde.
    Alles Liebe
     
  10. xXbabylouXx

    xXbabylouXx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    hey

    naja ich mein es nicht böse aber ich glaube das es ein wunsch ist
    wir träume ja öfters von unseren wünschen :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen