1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von Clown!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sternenlicht333, 11. September 2014.

  1. Werbung:
    Ist eine kleine Antwort zu dem Typen den ich von früher kenne.
    Ich träumte das ich im Schlafzimmer schlief das ich vor vielen Jahren mal hatte, vielleicht eine Anspielung auf den Kinderfreund von früher.
    Ich sah im Fernsehn einen weiß geschminkten Clown, der mir keine Angst machte, aber eine gewisse Macht ausübte, der Typ ist Freizeitkomiker macht mir auch keine Angst hat aber eben eine gewisse Wirkung auf mich.
    Ich will ihm beweisen das ich mutig bin, und stecke meine Finger zwischen Matratze und Bettrand, hinein, muss aber erkennen das ich total feige bin, ich spreche ihn ja in echt nicht an, daraufhin finde ich das schade, und gebe scheinbar auch in echt Jammer oder Klagetöne von mir, ich denke hoffentlich macht sich jetzt keiner Sorgen um mich, wache auf und meine Katze kam zu mir, wahrscheinlich wurde ich ziemlich laut.
    Das deutet wahrscheinlich darauf hin, das ich eben Feige bin und blockiert und daher den Typen gar nicht ansprechen kann, was meint ihr?:confused:
     
  2. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    der clown ist eigentlich eine witzfigur, vor dem braucht man sich ja nicht fürchten... vl. ist deine angst umsonst, du bildest dir umsonst eine mauer um dich herum
    da du im traum deine schwäche nicht zeigen möchtest, kann es bedeuten dass du es eben auch im realleben nicht kannst
    du brauchst anscheinend diese "stärke" diesen typen anzusprechen ...bzw. etwas zu gestehen (z.b. liebesgeständnis) ist für manche ja auch eine art schwäche ...obwohl es ja eigentlich eine stärke ist, seine schwäche zu zeigen
    ich hoffe du weißt, was ich meine :D
     
  3. Ja, das meine ich eben auch irgendwie.:D
     
  4. Werbung:
    Ich hatte noch zwei weitere Träume mit bzw. von ihm.
    In einem Traum ich weiß nicht ob ich ihn irgendwo beschrieben habe, sitzen wir im Zug, und die Reiseprospekte fallen mir auf die Knie und zu Boden er will sie aufheben und berührt mein Knie.

    Beim zweiten Traum, sitzt er an eine Mauer gelehnt, und bekommt eine Infusion, weil er schwach geworden ist, weil ein ihm nahestehender älterer Mann gestorben ist.
    Nach der stärkenden Infusion, kommt er zu mir rüber , fällt mir um den Hals und schluchzt was nur geht, während ich geduldig, ausharre, das Schluchzen war wirklich Herz zerreißend.:confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen