1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von Blutabnahmen....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von amiga, 4. Mai 2007.

  1. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo!
    In meinem Traum sollte ich Blut abgenommen bekommen.....
    Im Traum sah mein rechter Arm sehr durchtrainiert und muskelös aus. Ich stütze ihn etwas verdreht auf ein Waschbecken, damit die Venen sich "stauen" und eine Frau so besser das Blut abnehmen konnte. Ich war ganz erstaunt, dass ich keinen Stich spürte und auch als sie ein weisses Röhrchen in meine Ader schob, spürrte ich nichts...sie sagte nur zu mir ich solle vorsichtig sein, damit das Röhrchen nicht verschoben wird....und dann tropfte etwas Blut herraus...die ganze Zeit spürte ich keinen Schmerz und ich schaute ganz ruhig zu...

    Was könnte das bedeuten, was meint ihr?

    Liebe Grüße
    amiga
     
  2. Pythia

    Pythia Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    32
    Ort:
    im Lorbeerstrauch
    Hallo,

    vielleicht kannst du (endlich?) von etwas - einer Situation die sich angestaut hat... oder aber auch von einem Menschen - loslassen. Und du merkst, dass es garnicht so schlimm ist, wie du bisher angenommen hast!

    lg
    Pythia
     
  3. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    He ja, das kommt total hin.....
    mein Mann ist für mehrere Wochen verreist, das erste mal seit 18 Jahren das wir so lange getrennt sein werden....:bwaah: Ich habe mir die Trennung viel schwerer vorgestellt. Ich meine, ich vermisse ihn schon, aber durhc unsere Kiddys bin ich gut abgelenkt und wir verkraften das so weit ganz gut........:)

    Vielen Dank, Pythia und liebe Grüße :liebe1:
    amiga
     
  4. Esofrau

    Esofrau Guest

    Hallo amiga,

    Blut ist der Lebenssaft und ist daher auch Lebensenergie. Der rechte Arm steht für Männer.
    Nun ist da jemand, der (bzw. die = Chefin deines Mannes?) dir diese Energie abzapft, aber du spürst keinen Schmerz - eigentlich gut, kann aber auch bedeuten, dass du dir Energie nehmen lässt, ohne dass du es überhaupt "spürst" (also bewusst).

    Dir wird ein Röhrchen implantiert, das nicht verrutschen soll, dann tropft Blut.
    = Du sollst in dich nicht "verrutschen" (bei dir bleiben, nicht auf das "Schlimme" konzentrieren), denn sonst verlierst du zuviel Energie (Blut tropft).

    Ach ja, dein Arm ist "durchtrainiert und muskulös" - heißt, den haut nichts so schnell um ;-)

    ... die Zusammenhänge von Traum und Realität wirst du selbst finden ... :)

    LG
    Esofrau
     
  5. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Hallo esofrau!
    Hm, mein Mann hat aber keine Chefin, aber die Idee dazu ist gut.
    Mein Mann ist wegen seiner Arbeit krank geworden, nun ist er in einer Rehaklinik, vielleicht symbolisiert diese Frau ja die Krankheit meines Mannes...?!
    Ja, die ganze Zeit habe ich ich zielich darauf versteift wie schlimm das alles ist, es hat mich auch ganz schön Energie gekostet...Nun bin ich aber an einem Punkt, wo ich mir sage, dass es alles nicht so furchtbar ist, alles hat irgendwie seinen Sinn (auch wenn es mal sehr unangenehm ist) und ich nehme die jetzige Situation als Lernaufgabe...

    Und zu meinem Arm :) Ja, mich haut so schnell nichts um, und wenn ich mal liege, dann stehe ich danach um so fester auf dem Boden :)

    ganz herzlichen Dank, esofrau und ganz liebe Grüße
    amiga
     
  6. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    Hallo amiga,

    sehr gesunde Einstellung hast du ;)

    Gern geschehen :)

    Hhm, die Krankheit vielleicht, ja. Vielleicht aber auch eine Ärztin, die das veranlasst hat?

    Vielleicht ist aber auch ganz anders zu verstehen und es sind deine eigenen weiblichen Anteile, die dir Energie abziehen... Mit weiblichen Anteilen meine ich sowas wie z.B. immer für alle da sein (nur nicht für sich selbst - du kennst das bestimmt ;))

    Dein Spruch ist schön - gefällt mir!

    LG
    Esofrau
     
  7. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Alles Gute wünsche ich dir Esofrau :liebe1:
     
  8. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    dankeschön :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen