1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von Baby und einem Geist!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sternenlicht333, 21. November 2014.

  1. Werbung:
    Ich war in einem antiken Wohnzimmer.
    Da gab es Schachteln voller Babysachen.
    Ein Baby das meinem Cousin als Baby ähnelte war da in einem Hellbeigen Cordkinderwagen.
    Das Baby war fröhlich.
    Aber es hatte nichts zu spielen, und keine weitere Kleidung.
    Ich kramte in den Schachteln rum und gab ihm eine Rassel.
    Ich dachte darüber nach den Kinderwagen hin und her zu schieben, entschied mich aber dagegen.
    Plötzlich begann der Kinderwagen wie durch Geisterhand hin und her zu fahren, ich dachte mir okay wenns sonst nichts ist, es wurde rasend schnell, was mir Angst machte.
    Ich schrie was unsichtbares an Stop. hör auf jetzt, und es hörte Augenblicklich auf.
    Ich wusste wo dieses nichts war, ich wusste es ganz genau.
    Im Traum nannte ich es Geist, aber damit gab ich mich nicht zufrieden.
    Mir fällt gerade ein das ich zuvor noch einen anderen Traum hatte.

    Ich ging in einer Hauseinfahrt, hinter mir einige Leute.
    Ich wollte beim offenen Tor raus gehen, plötzlich war es zu, weil ein verrückter Mann in einem größeren Fahrzeug laut schrie aus dem Weg ich fahre jetzt durch das geschlossene Tor.
    Es gab einen furchtbaren Knall, ich weiß nicht ob er Gegenüber auch was kaputt machte, weil die Straße dazwischen war.
    Ich ging Rechts den Weg runter, ich sah einen Marktstand links, und Rechts eine Putzfrau.
    Die Putzfrau putzte gefährlich, weil Starkstrom daneben war, so eine Art Ort wo der Strom für ein ganzes Bundesland her kam.
    Die Frau, rief Mama, das war aber ihre Tochter, mir kam das seltsam vor.
    Hinter der Stromquelle war Sonnenuntergang, und an der Stromquelle wuchsen Weinreben.
     
  2. kalie

    kalie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    186
    Waren es vielleicht deine Gedanken die das Schieben vom Kinderwagen machten und nicht ein Geist. Als du Stop geschrien hast, hat es ja aufgehört..... die Zusammenhänge finde ich noch. Muss nachdenken :)
     
  3. Ja, das dachte ich mir auch schon, speziell früher als ich es noch nicht so verstanden hatte haben mir solche Träume sehr viel angst gemacht.
    Vielleicht zeigt es einfach noch teilweise die Angst vor den eigenen Gedanken auf, und was sie alles bewirken können, ich bin ja sehr vorsichtig was ich denke.
    Zb. wenn ich denke das ist mir aber schon länger nicht mehr passiert, ist es innerhalb von 15 Minuten so das genau das wieder passiert, woran ich weshalb auch immer wieder mal gedacht habe.
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hast du denn noch niemals was von dem "LoA" / "Gesetz der Anziehung" gehört ???
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Anscheinend nicht offensichtlich. Da gibts ein Forum für: ************.org

    Du brauchst nicht VORSICHTIG mit deinen Gedanken zu sein, nur ACHTSAM und eben hauptsächlich DAS denken, was du dir wünscht und nicht, was du dir nicht wünscht.
    Es liegt doch ganz bei DIR und DU kannst es dir selbst aussuchen, welche Gedanken du wählst.
     
  6. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Ich hätte diese Fähigkeit auch gerne. Da ich vor meinen Gedanken ja nicht fürchte, habe ich es schon mit Autosuggestion probiert, hat aber nicht funktioniert. (in der Realität) Zum Glück habe ich einen Reserveplan, wie es auch gehen könnte.
     
  7. Doch Loa kenne ich schon, ich mache aber im realen Leben immer die Erfahrungen das ich speziell bekomme was ich nicht will, jetzt denke ich aber nicht immer nur ans nicht wollen, wenn ich sage was ich will bekomme ich es gerade eben nicht, das ist bei mir total umgekehrt.
     
  8. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Das habe ich noch nie gelesen, dass so was umgekehrt geht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen