1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum von allen alten Lieben

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von summernight, 20. August 2014.

  1. summernight

    summernight Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo,

    ich hatte heute Nacht einen denkwürdigen Traum.

    Zuerst war ich vor meiner alten Schule. Zwei unbekannte Männer hielten mich fest und bedrängten mich. Ich hatte irgendwie Angst, aber es machte mich auch an.

    In der nächsten Sequenz war ich in der Straße, in der meine damalige beste Freundin wohnte. Ich war in Begleitung eines Mannes, mit dem ich eine langjährige Affäre hatte, der mich schlecht behandelt und belogen hatte... ich hatte ihm im Traum verziehen.

    Meine jetzige beste Freundin trat hinzu und würdigte ihn keines Blickes, sie war sauer auf ihn, für die Dinge, die er mir angetan hatte. Ich selbst verstand ihren Ärger kaum, da ich ihm ja verziehen hatte. Er wollte ihr versöhnlich eine Rose schenken. Ich fand diese Geste nett, sie schlug sie ihm aber aus der Hand und ging. Ich schämte mich etwas für sie fremd und verstand ihr Verhalten nicht.

    In der nächsten Sequenz befand ich vor der Wohnung meiner ersten Liebe, den ich im Kindergarten kennenlernte und mit dem ich gemeinsam die Schule besuchte und in den ich jahrelang verliebt war.

    Er ging dann mit mir in die Wohnung meiner Eltern, in der ich als Kind lebte.
    Wir mochten uns immer noch und verstanden uns gut. Nach einer Weile sagte er, dass er gehen müssen, er würde sich noch mit einem gewissen D. treffen.

    Im Traum wusste ich damit nichts anzufangen.

    Als ich aufwachte, war mir jedoch sofort klar, wer D. war, nämlich ein Mann, in den ich vor einigen Jahren verliebt war, der aber vergeben war und der mir durch sein anständiges Verhalten sehr imponiert hatte.

    Warum träume ich von all diesen Männern, mit denen ich seit Ewigkeiten keinen Kontakt mehr habe ? Was will mir mein Traum damit sagen ?

    Nur der Vollständigkeit halber: der Mann, mit dem ich 15 Jahre lang eine Beziehung hatte und mein halbes Leben verbrachte, tauchte in diesem Traum nicht auf.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Summernight,

    die Schule ist der Ort, an dem man etwas lernen möchte. Es ist damit aber nicht nur die Mühe um das Wissen gemeint, denn in der Schule lernen wir auch etwas im Umgang mit anderen Menschen. Eine Zeit, in der wir die erste Liebe, den ersten Kuss, aber auch die ersten Niederlagen erfahren. Wie man in deiner Schilderung unschwer erkennen kann, geht es in deinem Traum um diese Dinge.

    Wie man sehen kann, gibt es da alte Verletzungen, die noch nicht verheilt sind. Du versuchst nun nach dem rechten Umgang mit diesen Verletzungen zu suchen und dabei baust Du auf deine Intuition (die Freundin). So bekommt dann auch die Sequenz mit dem Verhalten der Freundin gegenüber dem Verflossenen ihren Sinn. Es spiegelt sich in ihr der innere Konflikt zwischen dem Verzeihen können und der Unversöhnlichkeit mit den alten Gefühlen wider.

    Der Partner, mit dem Du 15 Jahre zusammengelebt hattest, taucht deshalb nicht auf – weil diese Geschichte nicht im Zusammenhang mit dem Thema steht.


    Merlin​
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen