1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum Vom Tod in personifizierter Form, oder dem Sensemann, oder einem Dämon?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von TaubenFlug, 28. September 2006.

  1. TaubenFlug

    TaubenFlug Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Edinburgh-Schottland / Trier-Deutschland
    Werbung:
    Hallo, ...

    Ich habe am Wochenende, nachdem ich mit einer Freundin, bei der ich auch in der Nacht schlief "Den Exorzismus der Emily Rose" (original: Anneliese Michels) gesehen und danach einen seltsamen, düsteren Traum:

    Ich bin vom Wohnzimmer meiner Freundin in die offene Küche gegangen, weil ich das Gefühl hatte, etwas wäre dort und wolle mit mir sprechen. Die Wände waren irgendwie in einem dunklen rot-Ton und Ich spürte wie etwas in den Raum hinein auf mich zukam... Es war windig (in der Küche), als würde sich etwas großes-gewaltig-energitisches zusammenbrodeln... Ich sprach einen lateinischen SchutzSpruch aus, der das geschehende nicht allzu schlecht für mich werden lassen und mich beschützen sollte.
    Auf einmal stand eine schwarze Gestalt vor mir, der Wind und das Getobe war weg.... Es/ od.Er hatte einen Mantel mit Kaputze an, ich konnte das Gesicht nicht sehen, doch Ich hatte keine Angst mehr. Er/Es hielt in jeder Hand ein durchsichtiges Gefäß; in dem einen war roter, in dem anderen schwarzer Sand... Ich wurde gefragt, für welches der Gefäße/ Inhalte ich mich entscheiden wolle/ würde. Ich entschied mich für das Schwarze, weil (und ich weiß nicht, warum ich das sagte) ich das rote zu langweilig fand. Dann wurde ich durch irgenedwas wach... Seit dem fühle ich mich komisch, noch sensibeler auf die geschehnisse meiner Umwelt und teilweise passiert mir noch mehr Scheisse, als vorher... Vielleicht deshalb? Was war das?
    Meint Ihr, Das rote sollte für Leben und das Schwarz für den Tod stehen?
    Vielleicht kann mir jemand helfen! Danke ...LG
     
  2. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo Taubenflug,

    Vor etlicher Zeit habe ich auch vom Sensenmann geträumt. Danach traten in meinem Leben sehr viele Veränderungen auf, die mir persönlich sehr gut taten.

    Die beiden Farben können auch auf Aggressivität und Ruhe hindeuten.

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  3. okidoki

    okidoki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.380
    Ort:
    Wesel
    Rot steht für Aggresivität,aber auch für Liebe und Sex....
    Schwarz bedeutet Reinigung,das Alles und das Nichts
    Der Sensemann deutet auf Veränderungen hin...
    Etwas Neues beginnt...
    In den seltensten Fällen steht der Tod,Sensemann für den physischen Tod...
    sondern kündigt einen Neubeginn an...
    Also mach dir mal keine Sorgen und denke etwas positiver...
    Dann wirst du auch wieder Glück haben...
    LG Oki
     
  4. TaubenFlug

    TaubenFlug Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Edinburgh-Schottland / Trier-Deutschland
    Werbung:
    ...Vielen Dank für eure Beiträge!....

    Ja, ich glaube auch, dass ich in einer VeränderungsPhase bin....
    Und obwohl mir seitdem einige krasse Dinge passiert sind, habe ich auch Gutes erfahren und seit langem wieder in Menschen gutes gesehen... ich bin aufmerksamer, bewusster und irgendwie Furcht-loser geworden.
    Ich danke euch sehr für eure Aufmerksamkeit und euren Rat, welches mich in meiner Positivität daraufhin bestätigt, diesen Traum samt Inhalt und Bedeutung und Folgen, als Boten meines Unterbewussten, oder von irgendwo dankbar anzunehmen...;-)

    ............................................*MERCI*.............................................
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen