1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum vom abstürzenden Aufzug

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Neni, 11. April 2010.

  1. Neni

    Neni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Seit Jahren (!) werde ich regelmäßig (und damit meine ich fast wöchentlich) von diesem Traum verfolgt...

    Und zwar bin ich in einem (manchmal auch im hauseigenen) Fahrstuhl, mit dem ich immer hinauf fahre (wirklich immer hinauf und nie hinunter). Ich wohne im letzten oberen Stockwerk (auch in der Realität) und muss also ganz rauffahren. Dummerweise bleibt der Aufzug aber nicht stehen, sondern fährt einfach immer weiter nach oben, bis er schließlich ansteht an der Decke und dann stürzt er ab in die Tiefe... Das sind dann immer die furchtbarsten Momente... komischerweise erlebe ich aber keinen Aufprall, werde auch nicht munter.. Der Traum endet meist mit dem Absturz, aber eben ohne Aufprall..

    Manchmal bleibt der Aufzug auch während des Hinauffahrens einfach stehen, und das ohne ersichtlichen Grund...
    meist aber stürzt er einfach ab...

    Ich träume diesen Traum mittlerweile seit Jahren (!) immer und immer wieder und ich habe KEINE Ahnung was er bedeuten könnte... ich glaube übrigens dass ich meistens alleine oder wenn dann nur mit einer einzigen (mir unbekannten?) Person im Aufzug bin...

    Ich muss auch im echten Leben oft Aufzugfahren und versuche schon immer öfter, dies zu vermeiden weil ich langsam ängstlich werde - auch wenn ich weiß dass der Traum wohl nix mit einem eigentlichen Aufzug zu tun haben wird?!

    Ich bin gespannt auf Eure Tipps...

    Lg
    N.
     
  2. Nami

    Nami Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    208
    Hm, ich denke ja nicht, dass mit dem Traumaufzug der reale Aufzug gemeint ist. Ganz ausschließen würd ichs aber auch nicht.
    Mit "abstürzen" im wahren Leben sind ja Drogendinge und sich total gehen lassen gemeint. Vielleicht geht´s in die Richtung... War aber jetz auch nur son Gedanke...
     
  3. Neni

    Neni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Drogendinge oder irgendwelche Süchte kann ich 100%ig ausschließen...
    ich hab mal wo aufgeschnappt, dass es mit Existenzängsten zu tun haben könnte.. die Angst "abzustürzen" und im Leben überfordert zu sein...
     
  4. Nami

    Nami Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    208
    Könnte auch sein.
     
  5. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Der Fahrstuhl mit der Fahrt nach oben könnte die Bewegung deines Geistes in spirituelle Bereiche deines Selbst darstellen, auch der Versuch deines Geistes, deinen Körper zu verassen drückt sich manchmal durch Fahrstuhl fahren nach oben aus.

    Die Decke, wo der Fahrstuhl stehen bleibt ist dann die Trennwand von innen und außen. (im Körper / außerhalb vom Körper). Also du verläßt den Körper nicht, weil - du hast Angst dich selbst zu verlieren, deinen Körper - bzw. den Boden unter den Füßen - Existenzangst paßt hier gut dazu, und hier fällst du!
     
  6. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Werbung:
     
  7. Nami

    Nami Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2009
    Beiträge:
    208
     
  8. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Hallo Neni,

    reale Aufzüge stürzen nicht ab, dagegen sind sie mehrfach abgesichert. Dein Traum ist ganz sicher symbolisch zu deuten. Ein Aufzug steht einersetis für den Aufstieg, andererseits aber setzen wir uns dabei auch gewissen Risiken aus, und sei es nur die Gefahr des Einschlusses, des Ausgeliefertseins. Das Überfahren des obersten Stockwerks bedeutet das "über-das Ziel-hinaus-Schießen", also mangelhafte Kontrolle, die dann zum Absturz führt. Dass du dann jedoch keinen Aufprall erleidest, ist die wesentliche, die gute Botschaft, die lautet: Dir kann nichts passieren. :) Und genau so ist es auch.

    Beim Betreten einer Fahrstuhlkabine solltest du dich an oben gesagtes erinnern und bedenken: Der Fahrstuhl ist das sicherste Verkehrsmittel überhaupt, noch sicherer als das Flugzeug. Schlimmstenfalls müsstest du eine gewisse Zeit ausharren, falls das Ding stecken bleibt. Aber selbst das kommt sehr selten vor.

    lg esoterix
     
  9. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
     
  10. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen