1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

traum vom 23tn feb

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sterndi23, 25. Februar 2009.

  1. sterndi23

    sterndi23 Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    1210 wien
    Werbung:
    alsoes war komisch mich lasst der traum nicht los

    hab geträumt das ich woanders wohne in einem noblerens steig aus sag ma so..das stiegen haus war gelb gestrichn und plfanzn standen am gang

    dann träumte ich das mein ex-mann herein kam und ich angst hatte und er mich praktisch zum sex zwang,irgendwie lies ich das über mich ergehen

    unddachte im traum:naja,er kann den patrick (meinen jetzigen ex) nicht das wasser reichn.das er nicht so gut is

    auf einmal,lag besagter ex im bett

    da kam meine mutter haute in raus..war erleichter und dochd ann als er bei der tür raus war traurig

    auf einmal war es mein vater O_O

    der ein stockwerk höher ging und da ws für meine kinder versteckt hatte

    das eine sah aus wie ein gitterbett (obwohl mane in realität keines brauchen)

    und das andre war so wie ne bank zum wickln und nen stoff schutz damit sich ien kind nicht verletztn kann und hate auch so gitter

    als er das rein trug war meine wohnung ein haus...ja wie ne villa so mit nem raum mit nem klavier und glas scheiben las wänden und marmor boden

    meinem utter tratschte mit ihm und ich stellt das kinderzimmer etwas um da es auf einmal sowas wie ien kleiner kastn war und dann auf einmal für ne kleine nachtisch kommode keinen platz hatte O_O

    ab da erinnere ich mich nicht mehr an den traum

    aber ich find das seltsam das 3 männer in kurzer zeit im traum sich gezeigt haben
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.550
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Sterndi,

    wie du sicherlich schon weißt, verkörpert das Haus im Traum deine Seele und deine Lebenssituation. Wie man sehen kann, bist du sinnbildlich umgezogen und bist dabei dich zu verbessern. Zugegeben, mit dem Treppenaufgang ist es immer ein wenig anstrengend sein Ziel zu erreich. Mit der gelben Farbe und den Pflanzen sagt dir dein Gefühl, dass dich dennoch diese Anstrengungen zum Erfolg führen werden – denn du fühlst die Kraft in dir diesen Weg zu gehen.

    Es ist jedoch klar, dass man die Gefühle der Vergangenheit nicht so leicht über Bord werfen kann – deshalb tauchen in deinem Traum die beiden Männer auf. Deine Seele bewertet in dieser Szene nun die Gefühle – welche dich noch mit ihnen verbinden. Es ist aber keine Leidenschaft mehr zu sehen – sondern eher eine Gleichgültigkeit.

    Mit deiner Mutter ist hier nicht die wirkliche Person gemeint, sondern deine eigenen grundsätzlichen Werte in Sachen Gefühle und Emotionen – die zu dem Schluss gekommen sind, dass die Ex-Partner in diesem deinem neuen Haus nichts mehr zu suchen haben. Es ist dennoch verständlich, dass da aber auch ein wenig Trauer sein darf.

    Der Vater verkörpert in einem Traum die gegensätzlichen Werte zur Mutter – also die Logik, Kraft und Schutz. Wenn also in deinem Traum deine Mutter mit dem Vater plaudert, bedeutet dies, dass du dir selbst in dieser Sache einig bist und dort kein Widerspruch zwischen den Gefühlen und der Logik besteht.

    Aus diesen Werten (Vater) erkennt deine Seele auch das Geschenk, welche sie in dein neues Haus einbringen werden. Die Kindermöbel verkörpern dabei den Neuanfang mit Freude und Unbekümmertheit – was man auch als das innere Kind bezeichnet. In deiner Beschreibung zu diesen Kindermöbeln wird deutlich, wie wichtig dir das alles ist und wie verletzlich dir das noch erscheint.

    In der letzten Schilderung deines Traumes hast du auch schon begonnen dich in deinem neuen Leben einzurichten und manches muss da halt zurechtgerückt werden oder wird gar überflüssig.

    Dieser Neuanfang muss nicht unbedingt mit großen Veränderungen in deinem realen Leben zusammenhängen, denn es spielt sich ja alles in deinem Haus – also in deiner Seele ab. Eine solche stille Aufbruchstimmung in unsere eigenen Tiefen ist meist wichtiger – als mancher blinder Aktionismus im realen Leben.

    Mag sein, dass du das im Augenblick noch ein wenig anders siehst, aber ich freu mich ganz besonders für dich und über diesen guten Traum. :umarmen:


    Ein wenig Salz und Brot für dich in deinem neuen Haus :zauberer2
    Merlin
     
  3. sterndi23

    sterndi23 Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    1210 wien
    Werbung:
    ich danke dir merlin

    freue mich imemr von dir so tolel antworten zu bekommen =)

    ja dieser traum hat mich beschäftigt weil ich dachte was da meine seele wohl verarveiten will da sich de männliche person innerhalb 1 minute in 3 verschiedenen personen zeigte,..

    und es halt dann in einem schönen haus endete,

    das ich mich neu einrichte merk ich sleber nicht so ganz aber ich denke ich bin ein stück reifer geworden


    danke für deine antwort jedenfalls =)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen