1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum und Träumer

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Bibo, 5. März 2012.

  1. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.069
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Werbung:
    wo ist der Unterschied? Wenn ich aufwache aus einem Traum sage ich: ich habe das nur geträumt, es ist nicht wahr. Wenn ich aber tagsüber Dinge erlebe, sage ich am Ende des Tages nie, dass das, was ich erlebt habe nur geträumt ist, sondern ich sagen: ich habe das erlebt. Doch wo ist der Unterschied zum Nachttraum?
     
  2. jüre

    jüre Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    10.399
    Ort:
    Emmental, CH
    Die andere Ebene !!
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Das eine ist in dem anderen, wie in einer Schachtel, oder eben eine Ebene darunter.

    Gibt möglicherweise 3 Ebenen:

    Absolute Realität/Manifestation, repräsentierte Wahrnehmungswelt/Perspektive und Traum/Vorstellung.
     
  4. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Bibo... mal zunächst eine Frage vorweg:


    Was ist eigentlich das Gegenteil von Sterben?

    Fällt dir dazu was ein?
     
  5. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Ich hab das im Wachleben schon öfter gesagt: Ich kann das nicht glauben. Ich komme mir vor wie in einem Film usw.

    Und wenn ich geträumt hab, hab ich das Gefühl, ich hab das wirklich erlebt ...
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Es gibt auch Wahrträume.

    Ich hab mal gelesen, dass die Seele auch auf Reisen geht, während wir schlafen. Warum nicht.
     
  7. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.223
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich denke mal, dass beide Erlebnisse gleich wahr sind, doch momentan ist unser Bewußtsein mehr auf das Dasein hier getrimmt, weil eben das jetzt von größerer Wichtigkeit sein soll, so dass wir die Träume als Träume wahrnehmen und nicht als Realität. Aber es wird dann wieder der Zeitpunkt kommen, wo wir die andere Seite als Realität sehen oder sogar beide Ebenen gleichzeitig.
     
  8. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bewusstseinszustand

    :)

    Ich würde aber eher meinen, dass niemand wirklich in der Lage ist, zu sagen, ob nun der Traum die Realität ist oder das wache (Er-) Leben ;) Was in allen Artikeln dazu steht, sind alles nur Vermutungen. Vielleicht ist ja der Traum das wahre Leben? Was ist wahr? Eine schöne Frage, um viel Zeit damit zu verdaddeln. ;)

    LG! v-p
     
  9. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    ich glaub einer der größten unterschiede ist dass träume oft sehr veschieden ausfallen können - während wenn wir aufwachen da doch meistens immer wieder so ziemlich das selbe ist - zumindest was die kullisse angeht ... wenn wir aufwachen ist da das gleiche bett wie beim einschlafen
    beim träumen kann man das nicht so sagen ...

    wobei s bei mir in meinen träumen auch oft immer wieder um das selbe geht - merkwürdigerweise ... obwohl ich da schon die theorie bestätigt sehe dass träume beeinflusst werden von dingen die uns auch im alltagsleben kopfzerbrechen oder ähnliches bereiten ... (auch wenn ich mich im realen leben nicht damit beschäftige, träum ich dennoch ständig davon - es lässt sich also nicht wirklich etwas unterdrücken ....)

    ich bin ja ein träumer ;)

    grüße liebe
    daway
     
  10. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Eine gute Frage ist das...
    Ich hatte mal einen Traum, in dem ich absolut davon überzeugt war, dass er real ist. Bis mir - im Traum - klar wurde, dass ich träume :).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen