1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

traum über epidemie

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von rudegirl06, 2. März 2012.

  1. rudegirl06

    rudegirl06 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo erstmal ;) hatte gesternnacht einen traum den ich sehr eigenartig finde, wobei ich eigentlich jede nacht irgentwas komisches träume aber das war echt komisch

    also im traum gab es eine epidemie und ich und ein unbekannter aber im traum ein freund waren mit ca 25 leuten die letzten überlebenden im traum, die epidemie war auch bei tieren und fast alle waren betroffen ( tiere und menschen blÄhten sich leicht auf, verloren alle haare und die haut wurde leicht blau-grün mit lila teilweise, fast so wie ein risiger krasser blauer fleck am ganzen körper und die haut wurde so schleimig und klebrig) naja jedenfalls haben wir versucht die versäuchten tiere von den gesunden zu trennen und die kranken zu töten.. alles war total verlassen und wir wanderten von bauernhof zu bauernhof... irgentwann merkten mein kumpel und icg das die anderen aus der gruppe sich auch angesteckt haben und wir haben einen plan gemacht und wolltrn fliehen von der gruppe was eigentlich verboten war. er verstecke si h in einem hohlen ast und wurde fast erwischt, aber die anderen haben zum glück nur die anderen äste zerschmettert... naja ich habe mich in einem verlassenen haus versteck in einem ganz kleinem raum und neben mir lag eine fast tote frau die mir irgentwas sagt... weiß aber nicht was... naja jedenfalls haben die anderen uns nicht gefunden und wir sind zusammen abgehauen ... dann bin ich aufgewacht..

    weiß wer was das zubedeuten haben könnte? der traum war echt krass
     
  2. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Hallo !
    Ich würd mich mal von einem Allgemeinarzt durchchecken lassen.
    Gesunden untersuchung.Incl. Frauenarzt.
    Vorallem,wenn diese Träume sich häufen.
    Oder irgend ein Teil in dir selbst (die Tote Frau )drängt danach gelebt zu werden.
    Frag dich mal was du gerne erleben würdest,was du dir nicht erlaubst ?
    L.G.
     
  3. Monika510

    Monika510 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Nordhessen
    Hallo
    So einen Ähnlichen Traum hatte ich auch mal.Weil ich da noch nichts mit anfangen konnte, habe ich damals angefangen daraus ein Buch zu schreiben....das hat sich zwar im Laufe der Zeit ziemlich verändert,jedoch ist meine Welt von damals wirklich komplet zerstört und ich lebe nun ein ganz anderes Leben(was ich damals ja noch nicht wusste)

    hmm,ich würde es so formulieren......irgendetwas an unangenehmen Gefühlen greift um sich(Ich denke mal der Traum war unangenehm)
    Selbstzweifel und Unsicherheiten, die dein Denken und Handeln beeinflussen. Grübele nicht zu viel und SVerurteile dich nicht selbst .
    Es geht darum dein Leben zu meistern und aus eigener Kraft deine Ziele anzupeilen.Du musst aktiv werden,um dich vom Stillstand nicht auffressen zu lassen.(oder eben Krank zu werden,dich von anderen anstecken zu lassen,in welcher Richtung auch immer)
    Verharre nicht in der jetzigen Position, es ist keine echte Sicherheit
    Bleib nicht im Wenn und Aber stecken.......

    Lg Monika
     
  4. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Liebe Monika !
    Ich finde deine Deutung sehr treffend.
    Ich habe auch hier mitgeschrieben,weil ich vor 12 Jahren solche ähnliche Träume hatte.

    Ich hab damals auch viel gegrübelt.Aber auch eine noch unentdeckte Krankheit,
    die leichter zu heilen gewesen wäre,hätte ich mich damals untersuchen lassen.

    Auch dein Rat :aus eigener Kraft ziele zu erreichen,hätte mir damals nicht geschadet.
    Leider hatte ich damals diese Infos nicht.

    Und im nachhinein ist man immer gescheiter.

    Ich hoffe,Rudegirl kann jetzt etwas damit anfangen.
    Liebe Grüße an euch
    Lomifee
     
  5. rudegirl06

    rudegirl06 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    2
    vielen dank für eure antworten :) trifft auch zu

    ich fühle mich momentan so schlecht das ich am liebsten sterben würde mein ganzes leben verläuft total anders als geplant und im moment fühle ih mich so schwach und unnütz, niemand will mich, alles löst sich auf... naja

    ich denke dies hier ist ein ansporn zu einem artz zu gehen.. allerdings zu einem psychologen ... vielen dank dafür
     
  6. Monika510

    Monika510 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Hi

    lacht,ich weiß auch nicht ob man je gescheiter wird ;) ,aber man wird durch die Träume wachsamer


    Ich drück dir Daumen,das du einen Anfang findest.

    Lg Monika
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen