1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum sagt "Blockade"?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Namenlosengel, 3. April 2009.

  1. Werbung:
    Hallo ihr Lieben :)

    Ich wäre wirklich seeehr dankbar, wenn mir jemand bei der Deutung meines Traumes hilft.

    mein Traum:
    Ich fuhr mit meinem Auto die gewohnte Strecke zum Nachbarort. Es war Sommer, sehr heiß, strahlend-greller-blitzblauer Himmel, ohne dass man sich hinter einer einzigen Wolke verstecken hätte können. Ich hatte alle 4 Fenster offen. Plötzlich bemerkte ich, dass mir mein Autositz überhaupt nicht passt. Er war viel zu eng verstellt. Ich fühlte mich unwohl und so blieb ich genau zwischen Heimatsortsende und Nachbarortsanfang am rechten Fahrrand stehen, stieg aus dem Wagen und richte mir den Sitz.

    Plötzlich kamen Wespen. Sie schwirrten um mich herum. Zuerst 2, 3.. dann ca. 5 oder 10 Wespen. Ich hab sie nicht gezählt, aber hatte ein sehr unangenehmes Gefühl. Ich wollte schnell wieder weiter fahren. Fort von den Wespen, die mich umschwirrten. Sie surrten und brummten. Doch als ich blitzschnell ins Auto stieg, waren auch dort die Wesepen -> alle Fenster offen. Ich hatte Angst, dass sie mich stechen und aggressiv sind. Sie verfolgten mich und waren ringsum mich, sowohl im Wagen, als auch außerhalb. (Ich hätte theoretisch nur noch zu Fuß ganz schnell weglaufen können, aber bei dieser Hitze wäre ich wohl nicht weit gekommen).

    Planlos sprang ich ins Auto und wieder heraus.... und wieder ins Auto ("will schnell wegfahren")... und schnell wieder heraus ("hilfe, die Wespen lassen mich nicht den Wagen starten"). Rein. Raus. Rein. Raus. Überall Wespen. Während dieser beklemmenden und aussichtslosen Situation, wurde ich dann durch einen Anruf aus dem Schlaf gerissen. Der Traum fand also direkt vor dem Aufwachen statt.

    Ende Traum.

    Dazu meine Anmerkungen:

    1.) Ich stelle derzeit wirklich einige Dinge in meinem Leben in Frage und fühle mich irgendwie Blockiert, weiß aber nicht warum... (was ist meine wahre Beruf(ung)?, warum komm ich im Studium nur so langsam voran? ist es das "Richtige"? Was will ich/interessiert mich? Spiritualität? neue Partnerschaft? alte/neue Freunde? Verhältnis zu Eltern passt mir nicht mehr?...)

    Wofür könnte dieses "Unpassen des Autositzes" aus dem Traum stehen? Für mein Studium? Personen meines Umfeldes? mein Zuhause, Hobby,...?

    2.) bevor ich an diesem Abend einschlief, bat ich meine Engel und geistigen Helfer um ein "Zeichen" in dieser Nacht (zB im Traum), damit ich herausfinde "Was der nächste Schritt in meinem Leben sein soll" (--> allgemein und auch im Bezug auf meinen Exfreund, weil ich seit Monaten wissen will, wie es ihm geht - er meldet sich aber nicht. Seit der Trennung, bis vor wenigen Monaten war er mir "egal". Ich liebe ihn nicht mehr, habe aber das Gefühl, noch etwas von/durch ihn lernen zu müssen. Was will er mir sagen?)

    War der Traum also ein Zeichen meiner Engel? Was wollen sie mir damit zeigen?
    Oder war es einfach nur mein Unterbewusstsein: Wünsche, Ängste, verdrängte Gefühle?

    3.) Spaßhalber zog ich vor dem Schlafengehen beim Online-Orakel 2x die selbe Karte. Normal nehme ich sowas nicht ernst, aber diesmal zog ich wirklich unmittelbar nacheinander die gleiche Karte, obwohl sie an einem ganz anderen Platz lag, mit folgender Botschaft:

    „Übung macht den Meister.”
    "Möchten Sie wissen, warum manche Menschen besonders gut sind im Sport, in der Musik oder in sonstigen künstlerischen Bereichen? Sie üben ihre Fertigkeiten ständig! Diese Karte ist ein Zeichen dafür, dass Sie eine Fertigkeit, die Ihnen wichtig ist, praktizieren müssen, sodass Sie sie wirklich irgendwann meistern werden."


    Das warf in mir die Frage auf: Was ist DAS, was mir wirklich wichtig ist?
    ...kann mir der Traum einen Hinweis geben? Steckt darin eine verborgene Botschaft? Oder nehme ich es zu wichtig?

    Viiiielen Dank für jede Hilfe!!!
     
  2. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien
    Nein, du nimmst es zum Glück wichtig, dass deine persönliche Befindlichkeit einer Veränderung bedarf.

    Dein Traum spiegelt zu Beginn eigentlich eine schöne heile Welt, in der du deiner gewohnten Wege fährst. Obwohl du mit der weiten Welt kommunizieren möchtest und dich sehr eingeengt fühlst, weisst du im Moment nicht so recht, wo deine Bedürfnisse liegen.

    Wespen in deinem Traum solltest du nicht unbedingt als Bedrohung sehen, sondern vielmehr wollen sie dir deine Gefühle aufzeigen. Es geht hier vor allem um Wut, Aggression, Haß und Rache. Manchmal zeigen Wespen auch Überheblichkeit, Egoismus oder übermäßiger Individualismus. Sieh dir bitte genau an, was hier auf dich zutrifft, respektiere es und arbeite daran.

    Dass es in deinem Leben persönliche Konflikte gibt, die du ernst nehmen solltest, weisst du selbst sehr gut, dein Alltag belastet dich und strapaziert deine Nerven. Mit dieser Erkenntnis hast du schon einen sehr wichtigen Schritt erledigt, musst nur noch deinen richtigen Weg finden. Sicher, dein Traum gibt dir nicht Antwort auf all deine Fragen, dafür sind es zu viele. Jedoch wissen wir, unser Unterbewußtsein zeigt immer die jeweils anstehenden Schritte anhand eines Traumes.

    Wünsche dir vorerst einmal alles Gute, schönes Wochenende! hoizhex
     
  3. Werbung:
    Liebe hoizhex,

    ich freue mich wirklich sehr über deine Antwort :umarmen:
    Ein ganz großes DANKE!!!

    Was du schreibst, kommt mir sehr logisch vor. Ja, ich habe persönliche Konflikte und will so viele (vielleicht zu viele) Antworten finden, die mir aber keiner geben kann. Mir kommt es langsam so vor, als hätte ich meine innere Stimme und den Draht zu mir selbst verloren. Ich suche und finde nicht. Auch meine Engel standen mir in früheren zeiten näher, kommt mir vor.

    Wespen: Wut, Haß, Rache,... eigentlich kann ich mich damit nicht identifizieren. Dann wird es wohl eher Überheblichkeit, Ego... sein. Ich konzentriere mich vielleicht zu stark auf das finden meiner eigenen Antworten und daher sehe ich nicht mehr klar.

    Vielen Dank nochmals und ein wunderschönes Wochenende wünsche ich dir :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen