1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

traum oder wirklichkeit... in wiefern real???

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von klamunkel, 7. Januar 2007.

  1. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    Werbung:
    hallo ihr lieben,
    seit gestern beschäfigt mich ein ereignis sehr. am besten fange ich von vorne an. im sommer dieses jahres verstarb die frau meines vaters, seitdem lebe ich bei ihm im haus. das haus ist noch nicht sehr alt. vielleicht 20/30 jahre...
    es ist ein sehr hellhöriges haus und immerwieder hört man geräusche. an geister und spuk zu denken lag mir lange zeit fern. aber wenn ich heute die dinge im rükblick betrachte, komme ih ins grübeln.
    mein vater hatte in diesem haus nie angst. mir machten aber schon immer die seltsamen geräusche angst, angst davor, das jmd im haus sein könnte der eigentlich nicht hierein gehört. einbrecher oder sowas in der art. meine vertorbene stiefmutter hörte auch immer geräusche.
    freunde machten sih lange zeit lustig über meine ängste, erst wenn sie mit mir zu zweit eine nacht hier verbracht haben, konnten sie dies nachvollziehen.
    mittlerweile hatte ich mich an die geräusche und der gleihen gewöhnt, wobei mir doch shon das herz stehen blieb wenn beispielweise in der garage ein glas hinunter fiel und zerbrach.
    ein onkel der zu besuch war empfahl uns eine frau, die nach den geräuschen gucken könnte, da er in diesem haus auch ein beklemmendes gefühl verspürte.
    diese frau war vor zwei tagen da. sie sagte es seien seelen im haus und ich hätte eine seelenanhaftung. man mag es glauben oder nicht... jedenfalls machte mir diese aussage keine angst. ich verspürte auch keine angst bei dem gedanken seelen um mich herum zu haben.
    nun erzählte ih einem sehr guten freund gestern abend von dieser frau und deren besuch. jetzt muss ich allerdings sagen, dass er in der woche zwischen weihnachten und silvester eine nacht bei mir verbrachte. in dieser nacht hatte ich einen "traum". ich träumte, er würde neben mir liegen, so we es auch tatsächlich war. ich träumte, ich würde schlafen. im traum wurde ich wach, als er sich über mich beugte und seine hand(viel eher pranken und krallen), seine ellenlangen fingernägel in meine linke schulter bohrte um mich anschließend zu beißen (fressen???). ich lag in meinem traum da wie gelähmt, konnte mich nicht bewegen. es ging einfach nicht. durch den schmerz den ich verspürte wurde ich jedoch wach. ich wurde in der position wach in der ih auch im traum lag. mein guter freund lag ebenso neben mir. ich erschrak fürchterlich und wich zurück. bis ich ihn beim nächsten klaren gedanken aufweckte und ihm kurz schilderte was geschah. wir schliefen weiter.
    als ich meinem guten freund gestern abend von den seelen berichtete, erzählte er mir von seinen immer wiederkehrenden träumen. jede nacht die er hier verbrachte, träumte er davon, dass wir schlafend nebeneinander lagen und lauter weiße seelen um uns herum waren. meine seele war auch weiß. seine jedoch schwarze seele ging aus seinem körper hinaus und legte sich schützend über meine weiße seele und seinen körper. dieser traum kehrte immer wieder. als er mich fragte, in welche schulter er mich diese eine nacht gekrallt hatte, sagte ich ihm dass es die linke schulter gewesen sei. er wurde ganz blaß und schilderte mir, dass er in jener nacht geträumt hatte, dass seine schwarze seele sich schützend mit deren riesen krallen mich an sich herbeigezogen habe und das an meiner linken schulter. sein traum war zu ende als ich ihn aufweckte nachdem ich vom schmerz wach wurde.
    er verpürte in keiner dieser träume angst, da, wie er sagte, seine seele einige andere weißen seelen aufgefressen hat. ich hatte sowieso nie angst vor irgendwelchen seelen oder so. doch vor ihm hatte ich in dieser nacht kurzeitig rihtig angst, bis sich mein "verstand" wieder einschaltete.
    diese träume sind das eine, aber wie ist es möglih dass zwei verschiedene menschen einen traum haben der so sehr im kontext zu dem traum des anderen steht? und dann noch die aussage dass sich mehrere seelen im haus aufgehalten haben. wie ist das möglich? wieso war seine seele scharz? auch im aussehen seiner "seele" (für mich war es ja er selbst) lassen sich übereintimmungen treffen. sein gesicht war länglih und spitz, eher etwas fenimin gehalten (er ist eher etwas fenimin als maskulin ;)) seine fingernägel, seine hände, er selbst war irgendwie riesig, aber dennoch schlank. ich habe nur sein gesicht gesehen und seine hände er war ganz dunkel. er slebst beschreibt sich als komplett schwarz. ja, er war schwarz, aber dennoch konnte ich ihn erkennen.
    er sagte, dass er (seine seele) mih 8uns) im traum vor den anderen schützen wollte. ih verstehe das alles nicht. wie kann sowas passieren? ist es wirklih vorgefallen? nur auf einer anderen ebene? wieso war er schwarz? scharz steht ja eigentlih für das böse. ich hoffen ja niht dass er böse ist, er selbst auch nicht...
    ich finds sehr seltsam. sehr sehr seltsam. wir haben auch keine drogn genommen lol
    und selbst wenn, dann wäre es doch eher unwahrscheinlich dass unsere träume so sehr im bezug zueinander stehen.
    ich bin auf eure meinunge sehr gespannt, lg
    klamunkel :)
     
  2. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    kann mir denn niemand helfen? :confused:
     
  3. Ich denke mal die geräusche im haus könnten auch von holz oder ähnlichem kommen, wenn man lüftet oder ein durchzug ist hört man oft, dass das holt sich dehnt oder zusammenzieht, vielleicht könntest du es genauer beschreiben.Viele menschen wissen das mit den gegenständen nicht und denken es sind geister oder ähnliches.

    Du träumtest du würdest schlafen und im traum erwachen, das gibts schon mal.Dieser freund will dich beissen und ist grausam, vielleicht denkst du so über ihn.Es kann aber auch sein dass du dich da reinsteigerst und deswegen solche wilden träume hast, das weiss ich nicht.Duhast so eine art schlaflähmung, da kann man sich nicht bewegen, um sich selbst zu schützen, während du schläfst.Klar wenn du vor lauter anstrengung dich zu bewegen schmerzen bekommst wachst du auf, hatte ich auch schon ein paar mal.Genau du hast deine lage beim schlafen nicht verändert.
    Du brauchst nicht erschrecken wenn dein freund sich beim schlafen nicht bewegt, das ist normal.
    Deinnen freund seine träume, um euch sind lauter gute menschen nur dein freund scheint nicht so gut zu sein.
    Er will dich mit seiner negativität vor den guten menschen beschützen.
    Der selbe traum immer wieder, kommt so oft, bis man ihn verstanden hat.
    Er will sich an deinen verstand festbeissen.
    Er hat keine angst weil er das gute an anderen menschen beseitigt.
    Du hast vor anderen menschen keine angst, diesmal aber von diesem freund, weil er negativ ist und das positive weghaben will.
    Du hast keine angst mehr al du zu verstehen beginnst.
    Wenn er ein freund ist seid ihr stärker miteinander verbunden als andere menschen da kann man schon das selbe träumen.
    Und lass dich von dem freund nicht auffressen, nicht negativ machen.
    Er ist sehr negativ eingestellt.
    Er selbst redet sich ein dass er schlecht ist.
    Wie gesagt er will dich vor dem guten beschützen, dass du auch eine negative einstellung bekommst.
    ÜBERLEG MAL WAS DU DA MACHEN KANNST:)
     
  4. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    vielen dank engel 3 für deine antwort :)
    ich sollte vielleicht hinzufügen, dass ich zu der zeit des traumes keine gedanken an seelen und/oder geister im haus verschwendet habe. habe es somit auch niemandem erzählt... und dieses thema war bis vor letzten freitag auch noch nicht auf dem tisch.
    mir geht es in letzter zeit nicht sehr gut und mein freund versucht mir mit allen mitteln zu hefen. wenn dann übernehme ich eher den negativen pat in unserer (freundschaftlischen) "beziehung"
    diese frau sagte, sie hätte die seelen ins licht geschickt. seitdem ist es im haus irgendwie ruhiger. personen, die nichts von dem besuch der frau wissen. schildern dass nun eine andere ruhe im haus sein. sie sich plötzlih irgendwie wohler fühlen und fragen nach, ob wir irgendetwas im haus verändert hätten.
    und in der letzten nacht, die er wieder bei mir verbracht hat, hatte er keine seelenträume mehr... es sind soviele "zufälle"
    ich danke dir für deine deutung und werde einmal darüber nachdenken :)
    lg, klamunkel :)
     
  5. Man kann auch träume und erlebnisse haben wo man schon länger nicht mehr drüber nachgedacht hat, ich habe auch oft was erlebt, und erst ein halbes jahr oder später davon geträumt, manchmal träumt man sofort was man erlebt das ist unterschiedlich.
    Mit den seelen weiss ich nicht, wenn zu mir die frau gekommen wäre hätte ich ihr auch vertraut und geglaubt, und was ich glaube das passiert, hätte die frau dann zu mir gesagt so jetzt bist du von den seelen befreit, wäre ich auch dankbar gewesen und hätte aufgeatmet, nach einer so harten zeit.
    Aber ich kenn mich mit seelen nicht wirklich aus, vielleicht hat noch jemand eine idee.:)
     
  6. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    Werbung:
    das mit den seelen ist auch das, was mich so verwirrt.
    ich habe hier im forum schon einiges gelesen über seelenanhaftungen und wenn ich so bedenke, es geht mir heute ersichtlich besser als zu beginn der woche. natürlich kann es auch nihts damit zu tun haben. aber donnerstags und freitags, als fast wirklich gar nichts mehr ging...
    ich war so fertig mit der welt... nichts half, noch nicht mal mein guter freund.
    die frau sagte mir einige dinge über mich und mein befinden, ok, man brauhte wirklich kein hellseher zu sein um zu sehen dass es mir wirklich schlecht ging. aber mittlerweile verspüre ich eine innere ruhe, die zuvor nicht da war. ok, vielleicht einbildung...
    ih weiß es nicht. aber der tram und die aussage der frau mit den seelen.es stand nie in einem bezug, da der traum bereits geschehen war. und dennoch handelt es sich um das gleiche :confused:
    und wieso sah er sich schwarz und ich ihn auch? wieso passt das alles wie die faust aufs auge? wieso spürte ich schmerz an der stelle, an der er mih in seinem traum gepackt hat????
    von all dem was ich geschrieben habe, es ist die wahrheit!

    *hmpf*
     
  7. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Hi!

    Also die Geräusche können auch von knackendem Holz oder so sein. Aber ich weiß das das trotzdem irgendwie gruselig ist.
    Zu deinem Traum: Ich sag mal das du und dein Freund eine starke seelische Verbindung habt. Man kann auch so intensiv träumen das der Schmerz real zu fühlen ist den man im Traum spürt.
    Und naja ich weiß nicht ob die farbe schwarz jetzt gleich böse bedeutet, vielleicht symbolisiert in dem Fall schwarz auch einfach nur anders? aber ich weiß das natürlich auch nicht genau.

    Liebe Grüße

    Babsi
     
  8. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    hmmm...
    vom knackenden holz fallen aber auch nicht einfach gläser rum oder man hört schritte und türen gehen. es ist auch nicht an einigen stellen im raum kühler als an anderen, ohne ersichtlichen grund (zugluftetc.)
    sowohl in meinem als auch seinem traum hatte seine seele eine furchteinflößende gestallt.
    ich bin vorher schon in den genuß gekommen durch schmerzen die mir im traum zugefügt wuden aufzuwachen. das alles hat mich weiter auch nie beschäftigt. ich deute gerne träume und meist versteh ich auch meine träume. diesen hab ich jedoch einfach abgetan, da er mir sehr bizzar vorkam und er mir auch angst machte.
    ich hätte diesen traum auh nicht weiter beachtet, wenn nicht verschieden faktoen zusammen gekommen wären, die da wären:
    - genügend hinweise auf spuk (a, ich weiß,, irgendwie lächerlich)
    - eine "fachfrau" die seelen ins licht schickte, nach diesem traum und ohne ihn zu kennen
    - den ein und selben traum, den mein guter freund nur bei mir zu hause hat und sonst noh nie träume öfters hintereinander geträumt hat, generell eher weniger träumt
    - unsere träume in dieser nacht sich verdammt ähnlichten
    die letzte nacht, die erste nacht die er bei mir verbrachte ohne solch einen traum gehabt zu haben, die nach der "reinigung" war
    - und dieser "gemeinsame" traum, war der intensivste den er bisher in dieser art bei mir geträumt hat
    - sein erscheinungsbild in meinem und seinem traum gleichen sich sehr

    wären es nur vereinzelte dinge, dann würde ich mir keine gedaken machen
    aber die summe der dinge machts
    hat niemand mit sowas erfahrung??? :confused:
     
  9. Moger patricia

    Moger patricia Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    101
    Hello hier ist patricia !
    Ich muss dir was von der geistigen welt was berichten.
    Schwarz ist nicht gut er hat negative energien inm sich,das er dich schűtzen will ist gut weil er ist ein wahrer freund undm will dich von seinen energien schűtzen.
    1.Das ganze haus muss unbedingt ausgeráuchert werden
    ,mit weihrauch und drachenblut und salbei,wenn du ráucherst solltest du mindenstens eine stunde lang daneben lűften und dann ráuchere es mit harmonie aus lavendel oder rose.Das muss alles raus von haus,du hast keine angst weil du an das universum glaubst und eien starken charakter hast.
    2.Mache das jeden monat weil du bist ein feinfűhliger mensch und spűrst das alles,auch dein freund.
    3.Dein freund soll sich unbedingt reinigen mit einmal in der woche ein salzbad und es gibt noch vieles,ein glas wasser zum bett stellen beim kopf wenn es trűb wird oder blasen drinnen sind soll er das solange machen bis es rein ist.Ich mache es jeden abend das nichts auf mich kommt.
     
  10. Moger patricia

    Moger patricia Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    101
    Werbung:
    Ich habe das alles selbst erlebt,wie ich gespűrt habe das jemand bei mir ist und ich habe es mit einer reikibehandlung geschafft das los zu werden.
    Seelen gibt es űberall wenn sie weiss sind keil problem.Dein freund sollte sich űberhaupt schűtzen das niemand mehr an ihm ran kommt.Ich mache das mit der dritten auge als talismann der die bősen blicke zurűck gibt,natűrlich mit einen gebet ,jesus christi ist in unseren haus mit bilder oder kreuze und wenn er schlechte energie selbst spűrt ist der stein onyx oder turmalin schutz fűr schlechte energie.Ich trage immer einen und wenn ich ihm vergesse spűre ich es sofort und muss sie wieder los werden.Wenn man in der spirituellen welt arbeiten mőchte muss man sich schűtzen weil es kann sich immer wer einschleichen das ist sehr wichtig und natűrlich der glaube.
    Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen . Alles liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen