1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum mit strampelndem Baby, Kuschelszene u.s.w

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Esogothiker, 1. März 2009.

  1. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Werbung:
    Servus,

    heute träumte ich einiges, was mir zu bedenken gibt:

    War im Treppenhaus richtung Ausgang, hatte in den Armen ein nacktes Baby. Es wehrte sich und schrie, als ich bei der Türe war strampelte es um sich herum.

    Mit anderen rumgelaufen / rumgefahren. 2 hatten sich irgendwann umarmt und gekuschelt. Dann kuschelte ich auch mit jemanden. In einem Kleinbus jemanden abholen, auf dem Parkplatz rollte das Auto immer vor und zurück. Dann sagte ich zu dem Fahrer „schalte doch den Motor ab“.

    Später eine Szene in einer Baumarkt Lagerhalle, wo unteranderem hohe Türme von Plastik Container standen. Ich schaute nach 2 roten Plastikcontainern.


    Was mag das bedeuten?

    LG Peter
     
  2. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien
    Eine Treppe oder ein Treppenhaus symbolisieren die verschiedenen Ebenen unseres Bewußtseins. Befinden wir uns darin, suchen wir nach einer neuen Bewußtseinsebene. Ausgang/Türe ist Verbindung von Innen und Aussen (seelisch).
    Baby im Traum zeigt auf, dass es neue Möglichkeiten, aber auch Erfolg und neue Entwicklungen gibt, inneres Neuwerden. Beim Baby handelt es sich um unseren eigenen innersten Wesenskern, du begegnest dir selbst. Das Baby strampelt und schreit, ausgerechnet an dieser Schwelle. Das möchte ich mal so stehen lassen, ich weiss nicht um deine momentane Lebenssituation, denke darüber nach, falls du selbst nicht draufkommst kannst dich gerne melden.
    Auf dem Parkplatz: du gehst verschiedene Wege. Sind dir deine neuen Möglichkeiten bewußt, stehst du vor einer Entscheidung und weisst nicht, wohin du dich wenden sollst (s.o.).
    Umarmung: hier sind die beteiligten Personen wichtig, welche Eigenschaften haben sie, denn hier wird der Wunsch deutlich, dass du dich mit diesen Eigenschaften verbinden willst.
    Fahrzeuge: auch ein sehr komplexes Thema, aber grundsätzlich gehts natürlich ums Vorwärtskommen, ums Einschlagen des richtigen oder des falschen Weges (je nach Traumszene). In deinem Fall ist das Fahrzeug nicht fahrtüchtig (wer wollte damit fahren, wolltest du mitfahren??), es war nicht genug Energie vorhanden, um vorwärtszukommen, glaubtest du.
    Alles in allem ein sehr komplexer Traum, aber vielleicht genügen meine Hinweise fürs erste, ansonsten melde dich! Liebe Grüße von hoizhex;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen