1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum meines Sohnes

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von LilianeJäger, 11. Juni 2008.

  1. LilianeJäger

    LilianeJäger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Mein Sohn träumte vor kurzem, dass seine Schildkröte krank ist und dann 5 Schildkrötenbabys ausgekotzt hat. Diese Schildkrötenbabys waren aber tot, dh. es war nur noch der Panzer bzw. das Skelett vorhanden. Dann kam ein Arzt vorbei, der meinem Kind sagte, er müsse seine Schildkröte nur füttern mit Gurke, Klee usw. und dann wäre sie wieder gesund. So war es dann auch.

    Weiterhin überfällt ihn regelmäßig ein "Tagtraum": Er "träumt", dass er im Schwimmbad ist und ins Wasser springen will, dabei aber mit seiner kleinen Zehe im Ablaufgitter hängen bleibt.

    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand die Träume erklären könnte.

    Vielen Dank
    Liliane
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Lilliane
    Wie alt ist dein Sohn.
    Ist er in der Pubertät, sind diese Träume normal und brauchen auch nicht gedeutet werden.

    Sie reten solange auf, bis die sogenannte Reifezeit beendet ist.
    In dieser Zeit wird auch viel von Löwen und Schlangen geträumt.

    Es handelt sich um den Wechsel vom Kind zum Erwachsenen
    Die Sexualität drängt sich dem Heranwchsenen auf, es ist eine Art Entwicklungskampf der sich im Unbewußten abspielt.

    Eine völlig normale Geschichte in dem Fall!
    L.G. catwomen
     
  3. LilianeJäger

    LilianeJäger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    2
    Mein Sohn ist 10. Ich habe das Gefühl, dass der wiederkehrende "Tagtraum" ihn etwas ängstigt.
     
  4. Anatol

    Anatol Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    530
    Die Schildkröte ist ein Teil in deinem Sohn der mit Liebe genährt werden muss um gesund zu werden. So deute ich das.

    Der Tagtraum ist das dein Sohn sich etwas zurückhält, bzw Ängste hat sich gehen zu lassen.

    LG
     
  5. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo Liliane
    Manchmal haben Kinder auch solche Träume, wenn in der Ehe der Eltern nicht alles zum Besten steht.

    Auch wenn sie ihre Probleme vor dem Kind zu verheimlichen versuchen.
    Da das Kind im Unterbewußtsein eng mit den Eltern verbunden ist, bekommt es über die Gefühle alles mit!

    Sollte es denn so sein, ist es trotzdem gut für deinen Sohn, dass er mit seinem Angstraum zu dir kommt.
    Das zeigt das große Vertrauen und ganz sicher auch die Liebe die er bekommt!!
    L.G. catwomen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen