1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum meines Freundes

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Krümeli4842, 6. Juli 2014.

  1. Krümeli4842

    Krümeli4842 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    34
    Werbung:
    Hey,

    mein Freund hat mir letztens von einen seiner Träume erzählt den er hatte bevor wir zusammen gekommen sind (sind nun 1 jahr zusammen ) den Traum hatte er da war er noch mit seiner ex zusammen.
    Er hatte geträumt das er in einen Turm geht der immer höher und höher geht einmal hatt er die chance auf einen anderen Turm zu springen (eine säule die einfach in der luft da ist )
    er bleibt aber weiter auf seinem Turm nach einer zeit verschwindet die zweite säule iwann ist sein turm zuende und direkt daneben geht eine neuer turm weiter nach oben auf diesen springt er dann und dieser Turm geht immer höher und immer schneller und schneller kommt er nach oben und auf einmal sieht er nur noch einen Tiger der ihn anbrüllt dann ist er klitschnass aufgewacht.

    Mein Freund hatte das bisher immer damit verbunden das die säule die auf einmal aufhört was mit seiner ex zu tun haben könnte und die neue die immer höher und schneller geht mich darstellen soll da ihm das ganze ziehmlich mit nimmt würde ich das gerne wissen was das alles wirklich bedeuten könnte da er sich selber ziemlich gedanken darüber macht.

    Danke schon mal im voraus.
     
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.122
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Türme stehen für Hochmut normalerweise in Träumen. Es gibt beides materiellen und spirituellen Hochmut und Eigensinn.

    Die ganze politische Welt ist voll Eigensinn. Demokratie ist bisher nur etwas Pflanzerei wenn wir es mit den großen Mysterien des Universums für uns Menschen vergleichen.

    Wir brauchen echte Esoteriker, Personen die sich mit nichts Identifizieren, sich an nichts faszinieren, und nicht weitermachen wollen das Bewusstsein in den Schlaf fallen zu lassen.

    Träume sind das intelligenteste Mittel sich zu verfeinern, über sich selbst zu lernen, symbole zu nutzen um die Wirklichkeit zu erfahren.

    Es geht um mahr als um das oder das. Als Mann ist man angehalten um richtig lieben zu lernen, innerhalb der zwei Säulen der Gerechtigkeit, Strenge und Barmherzigkeit, wir dürfen nicht in die Versuchungen des Hochmutes und des Eigensinns fallen.

    Wir brauchen Yoga, denn die im Übermaß verhandene Lust, die dem Menschen gegeben wird muss in spontane, mittelfristige und langfristige Werte in der Beziehung umgewandelt werden, demzufolge möchte ich mich auf die herrliche Praktiken des Sexoyogas der Paare beziehen, wo die Energien direkt gegen das Ego wie Hochmut oder Eigensinn oder Hass etc. etc. etc. angewendet werden sollten, ja müssen wenn jemand nicht nur die Zeit mit Theorien verlieren möchte, und das Friedensfeuer der Kreatur nie erlischen lassen.
     
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.122
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Die innere Sehnsucht nach Wahrheit und Verständnis treibt uns beständig voran, was aber Türme betrifft, so stehen sie gerne so ähnlich wie für fehlende Unterscheidungskraft, je nach dem wie der Turm ich auch für Führerschaft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2014
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Liebes Krümeli,

    der Turm umschreibt in diesem Zusammenhang die Furcht vor einer Bedrohung und die Angst man könnte dabei den Überblick verlieren. Zudem verkörpert der Turm ein Ziel, das man erreichen möchte. Der Traum beschreibt also, die vergebliche Mühe sein Ziel erreichen zu können.

    Ich sehe da auch einen möglichen Zusammenhang mit der früheren Partnerin (der Tiger).


    Merlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen