1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

traum/karma

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von shila666, 4. November 2006.

  1. shila666

    shila666 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    22
    Ort:
    berlin/reinickendorf
    Werbung:
    hallo...ich habe eine karmische beziehung von der ich mich gerade löse mit trennungsübungen!!nun hatte ich heute morgen einen gaanz komischen traum!!vielleicht kann mir einer den deuten oder seine meinung zu sagen?hilfe!!

    also ich fange mal an...
    ich und mein sv wohnten gegenüber im traum und die fenster hatten von den jeweiligen wohnungen höchstens einen abstand von ca 2 m!somit konnten wir uns gegenseitig im traum beobachten!alle fenster seiner wohnung und meiner(obwohl ich die wohnungen im traum nicht kenne)waren beleuchtet um dort rein schauen zu können,somit sah ich wie er sich in seiner wohnung verhielt und wie ich mich in meiner wohnung verhielt zwecks besuch ,was ich dort so mache usw.!ich will nur sagen das er dort mit seinen eltern also bei seinem vater wohnte!obwohl er eigentlich real bei seiner mutter zur zeit wohnt da er keine eigene hat!!nun ja....die eltern bekamen besuch und ich sah das weil das eßzimmer eine große tafel hatte und die gäste der eltern usw dran saßen,er setzte sich so(denke ich mal)das er mit der linken schulter am fenster saß um rüber zu schauen aber natürlich so das wir uns gegenseitig nicht zugaben dss wir uns beobachten!ich hatte auch bei mir besuch von mehreren leuten und jeder hatte seinen familien abend mit familie!wir beobachteten uns gegenseitig und ich fühlte das auch er im traum sich angenehm fühlte mich heimlich beobachten zu können das bei mir alles soweit beruhigend ablief so wie ich auch bei ihm!dann hatte ich mit meiner älteren tante was zu tun im traum zwecks kleckerei usw und verlor ds fenster aus dem auge und als ich wieder rüberschauen wollte war nur noch überall licht in der wohnung aber kein mensch war mehr dort!!irgendwie weiß ich nur noch das ich mit dem vater gesprochen habe den ich im realen leben nie gesehen habe außer auf dem bild!dieser mann im traum sah auch nicht unbedingt so aus wie der vater auf dem bild was ich mal sah!ich weiß nur das dieser mann,sehr nett war als ich mich kurz mit ihm unterhielt(keine ahnung wie und warum ich plötzlich mit ihm in eine unterhaltung verwickelt war)was bedeutet bloß dieser traum!meine gefühle sind ganz hin und her...und ich weiß auch nicht wie ich zu diesem traum gerade komme!!hat einer eine idee?und kann mir helfen?? ich wäre euch sehr dankbar...
    vlg ela
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo shila666

    Da du gerade in Trennungs-Situation bist, spiegelt dein Traum diese wider.
    Da sind noch Energien in dir, die die Trennung nicht akzeptieren wollen, wer von euch beiden Schluß gemacht hat ist in dieser Trennungs-Phase egal. Im Traum beobachtest du ihn und er dich. Eure Seelen (Häuser) stehen sich noch sehr nah.

    Dies könnte ein Hinweis sein, dir Ablenkung zu verschaffen. Mit Freundinen darüber reden und mit deiner weiblich/gefühl-vollen Seite im Klaren kommen.

    Erst wenn der Abstand von einander größer wird, nicht nur zeitlich gesehen, kommst du in eine neue Phase der Akzeptanz. Dies wird dir klar, wenn du alles in der Beziehung beleuchtet hast.


    Alles :liebe1:
    ___________
    Ma
     
  3. shila666

    shila666 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    22
    Ort:
    berlin/reinickendorf
    huhu....aber wenn ich noch mit ihm verbunden bin,warum seh ich dann zum schluß keinen mehr in der wohnung?also das was du mit abstand geschrieben hast...dann muß ich doc schon ein wenig abstand bekommen haaben oder wieso träume ich sowas dann?lg ela
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Vielleicht träumst sowas damit du dies auflösen,ablösen, im Endeffekt loslassen kannst. Da gewährt dir dein Unbewußtes einen kleinen Blick in die Zukunft.
     

Diese Seite empfehlen