1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

traum in wiederholschleife

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von liliani, 26. März 2008.

  1. liliani

    liliani Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    hallo,

    ich hatte über 3 tage einen traum, der sich in fast identischer form in mein bewusstsein gebracht hat, also nicht nur im schlaf, sondern auch im wachzustand. richtig aufgedrängt. und dann plötzlich nicht mehr, plötzlich erscheint er fern und ungreifbar. ich häng nicht mehr drinnen, ich fühle ihn nicht mehr.

    die geschichte eigentlich ganz kurz, nur die ewige wiederholschleife war eindrucksvoll, als sollte mir etwas gesagt werden damit. ich verstehs aber nicht ganz, vielleicht steh ich auf der leitung und wer von euch kanns klarer beurteilen. also: ich bin bei einer demonstration und werde von der polizei niedergeschlagen weil unruhen entstanden sind, wo ich zwar mittendrin bin, aber nicht beteiligt. sie treten mir in den bauch. woraufhin ich eine fehlgeburt habe, davor aber nicht wissentlich wusste dass ich schwanger war weil auch nicht in beziehung. szenenwechsel. ich liege im krankenhaus und die erkenntnis dessen was passiert ist geht mir sehr nahe, ich liege nur und leide. mein exfreund setzt sich ans bett, auch sehr schockiert und betroffen und fragt obs sein kind war. ich nicke und daraufhin weinen wir gemeinsam und schließen wortlos frieden (der davor so nie war) und begreifen unsere liebe, die doch da ist. eine schar freunde will mich besuchen, doch der erste, der die tür (leise, von uns unbemerkt) öffnet, sieht uns händehaltend stirn an stirn beide gemeinsam trauern, erkennt die lage und schließt die tür wieder. er sagt zu den anderen, dass sie besser später wieder kommen. das wär jetzt kein guter augenblick. (einige male kam dann am schluss noch der beschluss von uns beiden, diesmal bewusst ein kind zu bekommen...)

    kurze geschichte, aber unzählige male, detailgenau, intensiv und nicht willentlich in meinem bewusstsein. im wachzustand und schlafend. ich habe das gefühl, dass mir was übermittelt werden sollte. whatever.

    kann mir wer deuten helfen?

    danke,
    liliani
     
  2. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo liliani,

    ich bin bei einer demonstration und werde von der polizei niedergeschlagen weil unruhen entstanden sind, wo ich zwar mittendrin bin, aber nicht beteiligt. Dein Freund hat sich von dir getrennt und du fühltest dich wie erschlagen... es kam mit aller Macht von außen auf dich zu.. sie treten mir in den bauch. woraufhin ich eine fehlgeburt habe, davor aber nicht wissentlich wusste dass ich schwanger war weil auch nicht in beziehung.Hier geht es um einen Neuanfang... Man wollte die Beziehung wieder aufnehmen, aber das misslang... szenenwechsel. ich liege im krankenhaus und die erkenntnis dessen was passiert ist geht mir sehr nahe, ich liege nur und leide. Du trauerst deiner Beziehung hinterher und leidest... hättest gern einen Neuanfang... mein exfreund setzt sich ans bett, auch sehr schockiert und betroffen und fragt obs sein kind war.Irgendetwas zwischen euch und der Trennung ist falsch gelaufen... da hat jemand drittes seine Finger im Spiel... ich nicke und daraufhin weinen wir gemeinsam und schließen wortlos frieden (der davor so nie war) Eigentlich wisst ihr schon was ihr wollt...und begreifen unsere liebe, die doch da ist. eine schar freunde will mich besuchen, doch der erste, der die tür (leise, von uns unbemerkt) öffnet, sieht uns händehaltend stirn an stirn beide gemeinsam trauern, erkennt die lage und schließt die tür wieder. er sagt zu den anderen, dass sie besser später wieder kommen. das wär jetzt kein guter augenblick. (einige male kam dann am schluss noch der beschluss von uns beiden, diesmal bewusst ein kind zu bekommen...) Das ist der Wunsch nach einem Neuanfang in der Beziehung...

    und die Wiederholschleife bedeutet einfach nur, dass sich deine Gedanken im Kreis bewegen und du nicht weißt, was du machen sollst...


    Alles Liebe
    Alissa
     
  3. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo liliani
    Kennst Du das Märchen von Alice im Wunderland?
    Wenn Du das liest, dann wirst Du das folgende verstehn.
    Das Auftauchen der Polizei in deinem Traum läßt vermuten, dass in deinem inneren oder äußerem Handeln etwas "Unanständiges oder Ungehöriges" geschieht. Du bist in Konflikt geraten mit den konventionellen Vorschriften der allgemeinen Lebensführung.
    In den Polizeiträumen ist man vor allem in der Nähe von Unerlaubten.
    Das Symbol des Kindes, (hier ist immer das Selbst gemeint) das nicht am Leben bleibt, besagt, dass Du dich selbst am Leben hinderst. Dein Kind also Du darf nicht leben.
    Deswegen das Ungehörige oder Unanständige. Du mußt diese Aussagen als Gleichnis verstehen. Es geht hier nicht um das Stehlen oder andere in der Realität vorkommende Gesetzesüberschreitungen.
    Kann es sein, dass Du zu viel für Andere tust, so dass für dich selbst nichts mehr übrig bleibt?
    Sehr positiv ist, dass Du im Traum beschließt, dass Du noch ein Kind haben willst. Also hast Du vor, dich selbst wachsen zulassen. Du bist noch in der Warteschleife. Ich denke dass Du auf einem guten Weg bist.
    Ich geb dir noch nen Tip, wenn Du dir nicht vorstellen kannst, was in deinem Leben tatsächlich falsch läuft, dann frage dich abends kurz vor dem Einschlafen "was muß ich wissen". Laut oder in Gedanken und glaube fest daran, dass Du eine Antwort bekommst. Habe Geduld es funktioniert!
    Wünsch dir alles Gute an deiner Arbeit für dich Selbst. :stickout2
    Die Deutung der Träume sind entnommen aus;
    Ernst Aeppli - Der Traum und seine Deutung
     
  4. liliani

    liliani Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    35
    Ort:
    österreich
    wow...
     
  5. wespe99

    wespe99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    24
    halli hallo.

    also ich selbst kenne das nur zu gut. diese träume in wiederholschleife. nur die meinigen sind etwas krasser. ziehen sich über wochen hinweg und sind eigentlich albträume! es sind 3 verschiedene und das schon seit jahren. sie kommen und gehn. hatte einen davon den letzten im november 2007. was das bedeuten mag...keine ahnung. (ich weiss, möglicherweise kein förderlicher kommentar zu deiner situation, aber ich wollts nur mal loswerden!)

    grüße, barbara
     
  6. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    Eine solche Geschichte und dann noch in Wiederholung bedarf meiner Ansicht nach keiner Deutung.
    Ruf Deinen Freund an und frag wann er Zeit hat.

    Was brauchst Du erst den Schaden dazu?
    Das Kind übrigens, ist vermutlich Symbol für die voreilig abgebrochene Beziehung mit ihm.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen