1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum - Hölle?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Wiccarma, 27. Juni 2012.

  1. Wiccarma

    Wiccarma Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Krems
    Werbung:
    Ich habe überlegt ob ich euch das jetzt frage oder nicht, hab mich aber doch dann dafür entschieden...und zwar geht es draum:

    ich hatte letztes Jahr einen sehr intensiven Traum, der irgendwie so anders war als die anderen. In dem Traum ging ich durch eine sehr lang gezogene Höhle, es war irgendwie der erste Teil aus Eis mit "eingewetztem" Blut....hoffe, ihr wisst, was ich meine. Also einfach "trockenes" Blut im Eis drin. Da waren auch zwei Personen, die irgendwie zu mir gehörten, denen ich aber nicht trauen konnte. Die eine Frau und ich warteten auf den Mann, der wegging um die Gegend "auszukuntschaften"...... als wir so warteten, wollte sie mich verführen. Die ganze Athmosphäre im Traum war sehr bedrohlich und irgendwie einfach schirch.


    Meint ihr, dieses Höhlenszenario steht für die Hölle? Sprich, dass in meinem Leben etwas absolut nicht in ordnung ist?

    Übrigens, ich habe etwa 1-2 Wochen später geträumt, dass mich eine Frau bei ihr im Schlafgemach verführt....war auch nicht schön....was kann das bedeuten?
     
  2. muluc

    muluc Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Am Lande, Österreich
    Hallo,

    mein Impuls zu deinem Traum: die Höhle steht einfach für dein Leben und deine Situation.
    Das Blut für das Seelenblut, aus bislang nicht verheilten Seelenwunden, vielleicht auch das Blut der Aufopferung, gefroren in emotionalen Problemen in der Beziehung.
    Vielleicht werden deine Wünsche und Bedürfnisse nicht ganz erfüllt. Vielleicht geht es aber auch darum zu akzeptieren, dass deine Bedürfnisse nicht erfüllt werden.
    Diese Situation führt vielleicht dazu, dass du an Motivation verloren hast, Lösungen für Probleme zu finden.

    Die Verführung der Frau, hier habe ich den Impuls,vergesse nicht: du bist in der Höhle nicht festgehalten. Du bist dort freiwillig!

    Deine Asssoziation Hölle ist nur ein Synonym für Qual und Schmerz. Aber es ist das Leben. Dein Leben! Und es gilt zu unterscheiden, was ist für mich das Richtige, das Stimmige, suche ich mir eine Beziehung, die mich auch emotional nährt?

    Alles Liebe,
    Muluc
     
  3. Wiccarma

    Wiccarma Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Krems
    Wow, interessant....aus diesen Blickwinkeln habe ich bis dato den Traum gar nicht deuten können, ich dachte viel eher er sei eine Warnung wegen falschem Verhalten....bin schon mal froh dass du es damit nicht assoziiert hast, deine Assoziationen sind weitaus beruhigende rund jetzt im Nachhinein auch irgendwie eindeutiger und besser passend für mich....vielen Dank! Gut, dass es dieses Forum hier gibt...:)
     
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.103
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Höhle oder Hölle...das ist ein sehr gutes Beispiel. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser!

    das Thema der Hölle ist sehr interessant und es ist genauso richtig von verschiedenen Höhlen oder Kreise zu sprechen, wenn es wiedereinmal unausweichlich geworden ist über die Höllen zu reden.

    Richtigerweise gibt es in jeder heiligen Schrift die Erläuterungen zur Hölle, und Jesus spricht in einem geheimen Evangelium (das des Zwillingfeindes Barnabas) über sieben definierte Höllenkreise.

    Wie lange befinden wir uns in psychischen Zuständen die wir als höllisch deklarieren könnten, solange wir es uns nicht probieren unser Sein zu spalten.

    Spalten Sie ihr Sein in Beobachter und Beobachtete, denn das Sein landet zu Lebzeiten höchsten im Limbus (Orko)

    Wenn sie das Sein gespalten haben, werden sie entdecken dass es da psychische Aggregate sind die an erster Stelle sein wollen, Gedanken die eben dieses und jenes denken ohne das es besonders schön ist. Das ist unsere okkulte Seite.

    Wenn wir nur das Sein anstreben, so ziehen wir uns letztlich in eine Höhle zurück,
    lassen uns einmauern wie im Mittelalter.

    Wenn Sie soweit gekommen sind, dass sie eben sich in Beobachter und beobachtete gespalten haben, so wie es das Sternbild Zwilling zum Beispiel lernt, dann können sie sich gerne wieder melden um mit diesem oder jenem darüber zu quatschen...

    Universelle Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen