1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum gepaart mit Realität? Schwimmen, Dom und live eine kleine Reise

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Meerlagune, 25. März 2011.

  1. Meerlagune

    Meerlagune Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mittelfranken, Deutschland
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    habe hier einen Traum, der mir keine Ruhe lässt... vielleicht hat jemand Rat dazu?

    Letzt Woche, glaube Donnerstag morgens, träumte ich, dass ich im Meer/See badete mit vielen Leuten. Erst war das Wasser blau und ich genoss die Frische des Wassers. Dann schwomm ich mit einer Ex-Arbeitskollegin aus meiner allerersten Arbeitsstelle weiter. Wir waren plötzlich in einem trüben See, dessen Wasser gelb war. Ich sagte während des Schwimmens zu ihr, blääh, das Wasser schmeckt aber eklig und grinste. Wir schwommen im Strudel und im Kreis, um ein Gebäude herum, welches Mitten im See stand. Da wollten wir reinschwimmen und Essen gehen. Bevor wir rein geschwommen sind, sah ich in ca. 100 M Entfernung eine Kirche mit riesigen Türmen, im Traum wusste ich, dass es der Kölner Dom war. Aber die Fassade war auch gelblich, wie das Wasser. Ich war fasziniert vom Anblick der riesigen Kirche/Doms, wollte aber nicht mehr so weit wegschwimmen. Ich ging dann in das Gebäude rein, die Treppen hinauf, um dort mit der Ex-Kollegin zu essen. Dann war der Traum vorbei.
    ---
    3 Tage später live:
    Bin am Sonntag nicht wie gewöhnlich ins Training gefahren. Ich wollte raus, ins Freie, in die Natur, irgendwo hin wo ich noch nicht war. Ich fuhr erst um 14.30 los von zu Hause. Ich fuhr einfach die Autobahn entlang und dann rechts raus und dann durch lauter Käffer. Bis ich in die Fränkische Schweiz kam. DORT stand eine BASILIKA, die eine gelbliche Fassade hatte! Ich dachte sofort an meinen Traum. Ich ging erst in die kleine Kappelle rein, und war alleine drin. Ich saß mich dort auf die Bank, nahm das Gesangsbuch und fand Gebete am Anfang des Buches. Für alle Situationen... Hoffnungslosigkeit, Angst, für Verstorbene, usw. Ich las und betete vor mich hin mit einem riesen Schauer über der Haut. Als ich raus kam aus der Kirche, atmete ich einige Male Rauch oder Dampf aus dem Mund aus, als hätte es in der Basilika Minusgrade gehabt. Aber es war gar nicht kalt drinnen? Und draußen waren es vielleicht 12-14 Grad zu dem Zeitpunkt?!

    Da ich eine etwas angespannte Phase habe in der Arbeit momentan, und mein Freund sich letztes Jahr im Juni das Leben nahm... war das ein Wink von oben vielleicht, dass ich beten oder Gott suchen sollte?

    Ob dies zusammenhängt oder sieht ihr in dem Traum doch eine andere Botschaft? Danke für Eure Antworten vorab.

    Meerlagune :danke:
     
  2. Meerlagune

    Meerlagune Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mittelfranken, Deutschland
    hm :cry: komischer Traum, gell? ...
     
  3. Scharmane

    Scharmane Guest

    manchmal , ja sogar ziemlich oft ist es so, das sich wahres mit normalen Träumen (Erlebtes, Ängste etc) vermischt.
    d.h. das ein Teil wahr wird, der andere Teil aber nur deine Sorgen, Ängste usw. beinhalten kann.
     
  4. Meerlagune

    Meerlagune Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mittelfranken, Deutschland
    Werbung:
    Ja, ich denke das ist der Fall in dem Fall :rolleyes: Ist auch sehr verwirrend für mich :confused:
    Vielen Dank für Deine Antwort! :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen