1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

traum aus meiner jugend

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von whatever, 2. Dezember 2005.

  1. whatever

    whatever Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    hannover
    Werbung:
    als ich etwa zwölf oder dreizehn war (ich bin jetzt fast neunzehn) hatte ich einen immer wiederkehrenden traum. schätzungsweise zwölf mal habe ich ihn geträumt, aber genau habe ich nicht mitgezählt.

    ich stand bei meinen großeltern im esszimmer und schaute aus dem riesengroßen fenster in den garten. ausser mir war niemand im raum. plötzlich wurde es etwas dunkler draussen und ein adler kam auf das fenster zugeflogen (von links oben). doch bevor er auf die scheibe treffen konnte, verwandelte er sich in knochen, also ein adlerskelett und fiel auf den boden. danach wurde alles wieder hell.

    ich habe den traum lange nicht mehr geträumt, konnte ihn aber aufgrund der häufigkeit bis heute gut behalten.

    vielleicht weiss ja jemand von euch, was er bedeutet?!

    danke für eure hilfe. :]

    kristin
     
  2. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo Whatever

    Es sind starke Symbole, die du damals gesehen hast. Sie verkündeten dir die Antwort auf die Frage, die du in dir hattest.

    Esszimmer ist eigentlich der Platz, wo man seine Nahrung zu sich nimmt. Da Träume von seelischen Vorgängen handeln, dann zeigen sie dir, was der Seele fehlt, um innerlich gesund bleiben zu können.

    Das Fenster ist die Beschäftigung mit dem Blick zur Außenwelt. Man sieht den eigenen Garten, wie er gedeiht und allerlei trägt. Man betrachtet diese schönen Dinge um sich selbst, wie alles wächst und Form nimmt.
    Es deutet auch auf eine gesunde Kindheit.

    Die gute Sichtweise verkörpert der Adler mit seinen scharfen Augen und seiner Vogelblickperspektive.
    Er will dir dauernd sagen, dass du sein Freund bist (Gemeinsame Eigenschaften), und deshalb sollst du auf den richtigen Zeitpunkt warten, bis dir dein Traumoffenbarung (Licht) erklärt wird.
    Er näherte sich dir von der linken Seite, wo das Herz (Leben, Kraft) liegt und ist zu Skelett geworden.
    Das Skelett ist die erste Form, die ein Fötus im Bauch der Mutter gebildet bekommt, bevor Fleisch und Muskel die Knochen überdecken. D.h. dass der Mensch noch keinen richtigen Halt hätte, solange die Reife noch nicht erreicht worden ist. (fallen der Knochen)

    Du sehnst dich nach deinen Idealen und willst danach suchen gehen, aber damals war die richtige Zeit noch nicht gekommen.

    Jetzt bist du 19 Jahre alt; eine neue Zeit hat bei dir begonnen, in der Erfahrungen des Lebens gesammelt werden dürfen.

    Also ernähre deine Seele richtig und mit Geduld und achte immer auf die Waage. Es wird sich noch vieles in deinem Leben ändern, so Gott will.

    Viel Erfolg :)
    Friede
     
  3. whatever

    whatever Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    hannover
    Werbung:
    wow. danke!! das ist wirklich eine sehr umfassende antwort.
    ich hatte zuvor in einem lexikon für traumsymbole nachgeschlagen, aber nur sehr spärliche antworten gefunden. daher freut mich deine antwort umso mehr.
    dass sie auch noch sehr gut zu meiner lebenssituation passt, macht den traum ziemlich einleuchtend und erklärt einiges.

    ich danke dir für deine mühen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen