1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum, an den ich immer wieder denken muß

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von blueangel75, 13. März 2007.

  1. blueangel75

    blueangel75 Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    123
    Werbung:
    Hallo!

    Es gibt einen Traum an den ich immer wieder denken muß. Ich träumte ihn letztes Jahr im Sommer. Ich weiß nicht warum, aber ich muß immer und immer wieder an diesen Traum denken.
    Ich bin in einer "Fluchtsituation" (ich weiß daß ich in diesem Traum ganz schnell weg muß......da ist Gefahr......das spüre ich). Ich bin in einer Wohnung und ich bin die Frau in diesem Traum ich sehe aber anders aus. Ich weiß daß ich die Kinder die sich in dieser Wohnung aufhalten retten muß (ich weiß aber nicht vor was ich sie retten muß). Ich spüre ganz deutlich eine Gefahr (für mich und diese Kinder).......die Kinder haben große Angst. Die Wohnung ist sehr dunkel und es sind sehr viele Türen in dieser Wohnung und lange ganz schmale Gänge. Es kommt ein Mann hinzu der mir helfen möchte. Wir müssen die Kinder aus der Wohnung rauskriegen.
    Es fallen Schüsse.......ich weiß nicht woher......eine Tür wird durchschossen.
    Angst, Panik, ich denke nur "die Kinder müssen hier raus".
    Ich bin in diesem Traum voller Angst aber zugleich auch so stark und mutig.
    Es ist schwer in Worte zu fassen.

    Liebe Grüße
    Blueangel
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Blueangel!

    Hast du denn irgendwann vor oder nach dem Traum etwas erlebt, dass eine innere Unruhe in dir hervorbrachte?

    Die Frau bist du, deine weibliche Seite in dir. Der Mann bist, denke ich, auch du. Deine männliche Seite. Die Wohnung ist dein Innerstes. Es sind viele Türen in der Wohnung. Hinter jeder Tür ist eine Erfahrung, die du gemacht oder mal gemacht hast. Die Kinder... sie wachsen, lernen, entwickeln sich. Es sieht irgendwie so aus, als hättest du sehr viele Sachen angefangen aber noch nicht zur Reife gebracht. (Es sind ja Kinder und keine Erwachsenen) Der Mann, der dir hilft, das könntest, wie bereits geschrieben, auch du sein. Also deine männliche, aktive Seite in dir. Es scheint, als wäre dein weiblicher Anteil damit überfordert, deswegen gehst du die Sache dann aktiv an (Der Mann) und unterstützt dich somit selber.

    Was in deinem Leben macht bzw machte dir denn Angst? Wovor bist du geflüchtet. Kam die Bedrohung von Innen oder von Außen?

    Vergleiche das, was du geträumt hast mal mit den Erlebnissen vor bzw nach dem Traum. Es muss ja irgendwas gewesen sein, was dich innerlich so sehr beunruhigt hat, dass du geflüchtet bist.

    Ich hoffe ich war jetzt nicht zu verwirrend. ;) Das war jetzt erstmal das, was mir so dazu einfiel. Vielleicht passt es ja und ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. :)

    lg
    Nordluchs
     
  3. blueangel75

    blueangel75 Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    123
    Hallo Nordluchs!

    Hier mal mein "Feedback". Kann schon verstehen daß ihr Traumdeuter auch wissen wollt ob ihr richtig liegt.
    Ich danke Dir schon mal für Deine Deutung.

    Ich träumte diesen Traum zu einer Zeit wo alles in die falsche Richtung zu laufen schien.
    Die Bedrohung im Traum kam von außen. (Schüsse von außen)
    Ich finde den Traum nicht so seltsam (ich träume oft in den heftigsten Variationen) sondern die Tatsache daß ich seit über 7 Monaten immer wieder an diesen Traum denke. Er schleicht sich sozusagen immer wieder in meine Gedanken und ich weiß nicht warum.
    Ich habe sehr oft "Fluchtträume". Und momentan würde ich auch am liebsten flüchten nur ich weiß nicht wie.

    Vielleicht fällt Dir noch was dazu ein?

    LG
    Blueangel
     
  4. angi sonne

    angi sonne Guest

    Liebe/Lieber? Blueangel!

    Ich bin zwar keine Traumdeuterin:nono: :clown: was mir für mich zu dem traum einfällt, klingt es für mich wie eine metapher um die kinder unserer welt "raus" zu bringen. ins licht. sie rauszu FÜHREN. Raus aus Angst, Hass, Gewalt,... und.... es ist unsere Aufgabe..... vielleicht auf Deine "LEBENS"-aufgabe? Als spiritueller Mensch voranzugehen, den Kindern den Weg zu zeigen.... raus, raus aus der Angst... ins Licht. wer weiß?:kugel: :blume:

    auf alle fälle eine schöne metapher dafür.......

    ALLES LIEBE :winken2:
     
  5. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Blueangel75!

    Ich danke dir für dein Feedback. :)

    Schüsse kommen plötzlich und unerwartet und sind voller Energie.

    Dass du immer wieder an diesen Traum denkst, wird sicherlich daran liegen, dass du das Grundproblem noch nicht beseitigt hast.

    Flucht ist nicht der richtige Weg, dadurch löst man ein Problem nicht. Es kommt dann immer wieder. Man muss sich dem Problem stellen. Ich weiß... das ist leichter gesagt als getan, aber es ist die einzigste Möglichkeit.

    Der Schuss kommt von außen. Das heißt, dass dein Problem nicht in dir ist sondern in deiner Umwelt liegt. Wovor möchtest du denn am liebsten flüchten? Das, wovor du flüchten möchtest, ist dein Problem. Das sind die Schüsse von Außen. Ein Schuß kann auch verletzte Gefühle bedeuten.

    Ein Kind ist, symbolisch gesehen, auch eine neue Möglichkeit und Chance. Du scheinst viele neue Möglichkeiten und Chancen zu haben, denn in deinem Traum sind viele Kinder.

    Eventuell hast du ja zu viele Möglichkeiten und Chancen und kannst dich nicht entscheiden, welche du nutzen sollst und bist deswegen in Aufruhr und stehst der Umwelt ratlos gegenüber.

    Ich kenne die Umstände ja nicht, die dazu führten, aber du solltest etwas dagegen tun. Schüsse können einen verletzen. Stelle dich dem Täter (derjenige, der schießt - also deinem Problem) nur so kannst du sicher gehen, dass du nicht verletzt wirst. Wenn du weiter flüchtest, wird dich irgendwann eine Kugel treffen. Sinnbildlich gesehen.

    Wenn die Kinder in deinem Traum deine Möglichkeiten und Chancen sind, dann solltest du sie wahrnehmen.

    In deinen Zeilen lese ich sehr viel Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du deine Problem in den Griff bekommst. :liebe1:

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  6. Gaia

    Gaia Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Blueangel75,

    ich habe so eben deinen Traum gelesen und musste sofort an dein Kartenblatt denken. Spiegelt sich ja also auch in deinen Träumen wie mir scheint wieder.

    Finde übrigens die Deutungen von dem Luchs sehr, sehr gut! Trifft es auf den Zahn, so denke ich.

    Man erkennt auch hier sehr gut, du weisst nicht wohin mit dir. Stehst also, versucht zwar schon heraus zu kommen, aber deine eigene Unsicherheit blockiert dich, sprich also die Angst! Wovor hast du genau Angst?

    Ich denke, hier liegt der Schlüssel begraben. Die vielen Kinder und das retten wollen, zeigen mir auch ganz klar, dass du an alten Dingen, die nichts geworden sind, immer noch sehr festhälst! Bei dir scheint großes Thema, das LOSLASSEN zu sein, welches mit der LIEBE zusammenhängt. Und auch die Vergangenheit sollte man in Betracht ziehen, eventuell deine Kindheit. Der Mann in deinen Traum steht dir zur Seite, jedoch scheint auch hier noch das nötige Vertrauen zu fehlen, also auch das Vertrauen zu dir SELBST!

    Dort wäre ein Ansatzpunkt, Vertrauen zu entwickeln in bezug zu deinen eigenen Fähigkeiten und deiner eigenen Person!

    Sei ganz lieb gegrüßt von mir!

    Wünsche dir alles Gute.

    LG
    Gaia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen