1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum als Warnung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von steffi74, 3. März 2005.

  1. steffi74

    steffi74 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    bielefeld
    Werbung:
    Hallo,
    ich brauche Eure Hilfe da mir etwas flau im Bauch ist.
    Ich habe vor Wochen (5-6) geträumt ich bin in einer Turnhalle in der ein Unfall passiert war (ich muss dazu sagen das ich sowas im Realen Leben auch fürs Fernsehen filme). So in dem Traum war die Decke (ein Gitter) runter gefallen und ein Mann lag da runter. Ich meine er war Tod aber ich empfand eigentlich nichts dabei ihn da liegen zu sehen. Ich bin zur Tribüne rüber gegangen und habe mit den jungen Mädchen (16-18 Jahre) geredet und gesagt sie sollen sich ihre Zukunft nicht verbauen und zu früh Kinder bekommen.
    Dann bin ich aus der Halle raus und habe die Frau gesucht die sonst immer die Filme Ankauft fürs Fernsehen.
    Ich stand in einem dunklen Durchgang und rechts war die Tür. Es waren ganz viele Klingeln da. Ich fand ihren Namen nicht bis mir plötzlich der Name "Marlenen" ins Auge viel. Der Name war mit einem Stift auf einen Zettel geschrieben. Ich habe mich gewundert warum da ein Vorname aber kein Nachnahme stand.
    So das ist ja noch nicht komisch, aber nun kommt es. Gestern kommt meine Tochter aus der Kita sie ist fast 5 Jahre und erzählt von einem neuen Kind in der Kita. Die kleine ist 3. Gestern Abend sagte sie mir: Mama jetzt weiß ich den Namen wieder, das neue Kind heisst "Marlenen". Mir wurde dabei ganz anders im Bauch. Heute Morgen habe ich in der Kita nachgefragt wie das neue Mädchen heisst und die Erzieherin sagte "Marlenen". Ich habe dann den Haken und das fFch gesucht und am Haken stand der Name des Kindes genauso die in meinem Traum an der Tür.
    Ich weiß jetzt nicht was mir der Traum sagen will. Ich finde den Namen auch ungewöhnlich wegen dem "N" am Ende. Irgendwie habe ich ein komisches Gefühl dabei. Die Erzieherin erzählte das meine Tochter sich der Kleinen gleich angenommen hat und jetzt für die neue Zeit ihre Patin ist.

    Was meint Ihr? Was wollte mir der Traum sagen? Meine Mutter meint es wäre eine Warnung, aber wovor?
    Mir ist richtig übel davon, sowas habe ich noch nicht erlebt.

    LG

    Steffi 74
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen