1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traum als kind Böser Mann im Spiegel

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Zorlock, 20. August 2010.

  1. Zorlock

    Zorlock Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo Liebe Esoteriker !
    Mein name ich Michael und ich bin 23 Jahre alt.
    Die esoterik hat mich schon immer fasziniert und habe auch schon mal öfter das eine oder andere ausprobiert.

    Nun zu einem Traum, den ich als kind immer wieder hatte:

    Ich liege in meinem Bett und habe schreckliche angst, ich püre eine mir sehr angsteinflößende macht die über mich herfällt. Dieser Traum machte mir immer solche angst das ich zu meinen eltern ins Bett gegrochen bin bzw einfach in dessen Zimmertür stand! Meine Mutter erzählte mir am nächsten tag ( Denn ich wusste nicht das ich alpträume hatte) das ich zu ihnen ins zimmer kam und immer wieder sagte da ist ein böser mann im spiegel!!, da ist ein böser mann im spiegel.

    nun stellt sich mir die frage, was war das ?
    Meine mutter sagte mir immer ich hätte die nacht wieder mal gefozt...also nen alptraum gehabt.

    Diese träume hatte ich immer und immer wieder.

    Hat das etwas zu bedeuten ? war da wirklich jemand im Spiegel ?

    Ich hoffe ihr könnt was mit meinem Traum anfangen

    Lg Zorlock
     
  2. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien
    Servus!

    Interessant wäre zu wissen, wie alt du damals warst, als du diese Träume hattest.

    Grundsätzlich repräsentiert ein Mann im Traum einen männlichen Aspekt deines Selbst, um rationelle Persönlichkeitsanteile. Kinder leben grundsätzlich gefühlsbetont, allerdings nur so lange bis Erwachsene diese Persönlichkeit Stück für Stück reduzieren. Mit anderen Worten: Kinder spüren etwas, Erwachsene belächeln oder ignorieren diese Gefühle. Durch diese unterschiedliche Wahrnehmung sind Kinder verunsichert und meinen etwas zu spüren, was nicht sein kann oder darf. Das nächste Problem: die Machtposition der erwachsenen Umwelt, auch diese bereitet Kindern mehr oder weniger große Angst.

    Das sind nur kleine Gedankenansätze, vielleicht kommst ein Stück weiter damit. Ansonsten einfach weiterfragen.

    Herzliche Grüße

    hoizhex
     
  3. Zorlock

    Zorlock Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    23
    Hey hoizhex!

    Das ganze ging geschätzt von 6-13 jahre!
    und je älter ich wurde umso weniger hatte ich diesen Traum
     
  4. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien
    Worum genau es sich handelt lässt sich aus der kurzen Traumbeschreibung schwerlich sagen. Allein schon der Alltag in der Schule samt Prüfungsstress bzw. Differenzen mit Schulkollegen könnte schon ausreichen für solche Träume. Auch familiäre Probleme könnten hier verborgen liegen. Du siehst die Bandbreite ist sehr groß. An dieser Stelle nähere Aussagen zu machen erscheint mir daher eher verwegen.
     
  5. Zorlock

    Zorlock Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    23
    Trotzdem danke ich dir für deine antworten !!!

    Es sind auch eher zwei unabhängige Träume gewesen.
    Aber ich kann mich noch heute daran erinnert als wären sie erst gestern geträumt worden.

    Es hatte immer die gleiche reihenfolge
    1.Traum: Eine Armee von dunkler macht fällt über mich bzw. die Welt. Als wolle mich etwas warnen!
    2. Traum: erlebte ich nie wirklich! ich wurde immer nur wach als meine mutter mich so lange schüttelte und sagte: da ist doch keiner! Ich bekam es meisst nicht mit das ich in dem zimmer meiner eltern war!

    Sorry für die erste nicht so ausführliche beschreibung !
     
  6. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Für eine ausführliche Beschreibung brauchst du dich sicher nicht entschuldigen, im Gegenteil, je mehr Details vom Traum umso gezielter die Deutung!

    Lass dir die Gedanken in aller Ruhe durch den Kopf gehen und dann sieht man weiter! Wenn weitere Fragen oder Träume auftauchen, gehts ein Stück weiter!

    Alles Liebe und Gute wünsch ich dir dabei!

    hoizhex
     
  7. Zorlock

    Zorlock Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    23
    Also klare helle bilder exestieren in dem ersten traum nicht.
    Es ist Dunkel, schwarz um mich herrum, und etwas das ich nur spüre etwas gewaltiges, keine ahnung ob es gut oder böse ist. Aber es macht mir unheimliche angst!
     
  8. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien
    Diese Angst brauchst jetzt nicht mehr haben. Kehre an den Punkt dieser Jahre zurück, spüre dich rein wie du dich gefühlt hast in deiner Umgebung. Denk zurück an deine Erlebnisse, an alles was dir ungewiss und unheimlich war. Aber vergiss nicht, diese Zeit ist vorbei. Es geht nur darum, es dir nochmals anzusehen, zuerst mit deinen Kinderaugen und dann aus heutiger Sicht. Das ist alles. Lass diese Träume jetzt los und beschäftige dich mit diesen Jahren.

    :umarmen:
     
  9. Zorlock

    Zorlock Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    hmm.. eigentlich hatte ich eine schöne Kindheit..
    gut schulstress kann es auch gewesen sein.. war nicht der beste aber auch nicht der schlechteste..

    ich kann den Traum nicht näher beschreiben.

    ist nur so das ich in diesem traum einfach nur angst hatte und eben wie beschrieben alles dunkel im traum
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen