1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

traum/a(s)zrael

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Mirja, 27. Oktober 2006.

  1. Mirja

    Mirja Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    105
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    ich bin noch ziemlich verschlafen-aber ich muss unbedingt was fragen. Hatte eben einen deftigen Traum: Ich war in einer Höhle, einer sehr alten Höhle und in dieser waren Steinplatten o. Tafeln auf einer oberen Ebene der Höhle und auf der unteren Ebene der Höhle da lagen Sachen rum. Da war ein Engel, mit dem Namen Asrael...und im Traum dachte ich...der heisst doch Azrael(irgendwann den Namen gelesen)...-aber dieser bestand auf das S in seinem Namen. Was ist das für ein Traum? Unfug? Konnte gerade nur nicht allzu schöne Sachen kurz über den Engel lesen- und wie es scheint, wird er mit Z geschrieben. Leider muss ich jetzt auch wieder los- ich bin dankbar für jede Antwort!

    Alles Liebe,
    Mirja
     
  2. Mirja

    Mirja Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    105
    Hallo ihr Lieben,

    nun konnte ich über diesen Engel etwas googeln- wo meist nur über ihn geeifert wird, ob dieser Engel Gut o. Böse ist- ob er sogar ein Dämon sein soll.
    (Eine Dame im Internet schreibt Erzengeltagesbotschaften in einem Blog und sie nennt den Namen Asrael, und dieser hat nur Gutes zu sagen). Hier im Forum, sind die Themen ähnlich. Ist er gut- ist er böse-ein Todesengel usw.

    Also, in meinem Traum kam er mir überhaupt nicht bedrohlich oder böse vor-im Traum war ich nur verdutzt, warum er u. ich überhaupt in so einer alten staubigen Höhle waren. Über das was da auf dem Boden lag und die Steintafeln, die, als ich nach oben guckte, wenig weiter oben auf einer Ebene der Höhle entdeckte.

    Ich habe mich "nie" mit Engeln beschäftigt, schon garnicht mit Erzengeln, so wie er auch einer sein soll. Ich kannte bisher vom (hörensagen) nur die Namen Michael, Uriel, Raphael-aber nicht diesen Namen. Ausser dass ich den/die Gedanken/Meinung, wie viele, an den persönlichen Schutzengel teile.

    Möchte gerne wissen, was es bedeutet, von einem Engel geträumt zu haben, o. ob das einfach ab und zu eben geschieht. Der Traum war sehr klar und nicht wischiwaschi- so wie man manche Träume hat, die sich einfach unsinnig anfühlen. Bin halt sehr verdutzt, das es diesen Namen gibt. Vielleicht kann ein Engelexperte :) etwas dazu sagen?

    Alles Liebe,

    Mirja
     
  3. Mirja

    Mirja Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    105
    Hallo ihr Lieben,

    leider habe ich bisher keine Antwort erhalten- weiss denn keiner was?

    Es wundert mich-weil hier doch soviele über Engel bescheid wissen und bin verunsichert, weshalb ich jetzt keine Antwort bekomme.

    Ist mein Traum zu absurd o. zu unglaubwürdig, um darauf zu antworten? Oder hätte ich ihn ins "Träume deuten" Forum packen sollen?
    Mich bewegt der Traum nicht mehr...lege ihn an Akta. Da ich mir darauf keinen eigenen Reim machen kann,- ich weiß nicht was er mir zu sagen hat o. ob er überhaupt was zu sagen hat.

    Ich war verwundert, da der Engel mir seinen Namen nannte- und ich diesen Namen voher nicht bewusst kannte.
    Zuvor nie (jedenfalls bewusst) von Engeln träumte.

    Oder ist das jetzt sowas von furchtbar, dass ich von ihm geträumt habe- weil er der Todesengel sei o.sonstwas sein soll?
    Auch hatte ich das Forum abgesucht, unter dem Suchwort" Engel geträumt"-andere hatten auch Träume von Engeln und keine Antworten erhalten-why?
    Ist das so unwahrscheinlich von Engeln zu träumen???

    Wenn mir noch jemand antworten mag, würde ich mich sehr freuen...alles Liebe, Mirja
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    was ich gefunden habe ist:asrael ist der todesengel der welt,ihm unterstehen die obersten der elohim,die engel der heimführung.er wird angerufen um einen sanften und schnellen tod.gern hilft er auch den übergang bewusst zu vollziehen.
     
  5. Mirja

    Mirja Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    105
    Danke Zauberhexerl für deine Antwort :liebe1: ... auch wenn mich diese Antwort,.... was du da gefunden hast, mich im ersten Augenblick nicht gerade freudig stimmte.

    Aber da ich den Tod nicht herauf beschwören mag- hab ich eben nochmal gegoogelt und soeben gefunden:

    " Azrael ist der Name des Engels, der die Seelen ins Paradies führt und der alle Geburten in das "Buch der Seelen" schreibt. Diese energetische Präsenz unterstützt die Menschen beim Wechsel in eine andere Bewußtseinsstufe, er hilft, hindernde Blockaden zu lösen und zurückzulassen. Er ist derjenige, der den Menschen an dieser Schwelle willkommen heißt.

    Das ist so, wenn der Körper stirbt, aber auch bei allen anderen Bewußtsein transformierenden Übergängen. Jedes Überschreiten der Schwelle in eine andere Bewußtseinsstufe bedeutet einen Neubeginn, aber auch die Notwendigkeit, viele Dinge in sich "sterben" zu lassen: alte Glaubenssätze und Verhaltensmuster bleiben zurück. Die Azrael-Energie hilft dabei, diesen Loslöseprozess sanft und leicht zu erfahren.

    STIRB UND WERDE!"
     
  6. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    Werbung:
    ich hänge viel zu oft bei der 5. Dimension (Thema) herum, deshalb habe ich Dein Thema erst jetzt entdeckt.:liebe1:
    Mir ist auch sofort in den Sinn gekommen, dass Du einen Bewusstseinssprung gemacht hast. Für mich ist dieser Traum eindeutig eine Botschaft, es wäre interessant, ob Du die Dinge, die am Boden herumgelegen sind, auch erkannt hast. Und interessant wäre, ob auf den Steintafeln etwas gestanden ist und wieviele Du gesehen hast.:liebe1: Die Engel geben z. B. auch Botschaften durch Zahlen.

    Viele liebe Grüße
    Salaya
     
  7. Mirja

    Mirja Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    105
    Werbung:
    Hallo Salaya,

    bin doof- ich weiss noch nicht mal was die 5 Dimension ist. (Mal kundig machen :) ) Ja, ich habe die Sachen halbwegs erkannt- denke ich-, die auf dem Boden lagen- werde dir das als pn schicken. Die Tafeln konnte ich nur vom unteren Boden aus sehen, ich weiss nicht mehr sicher wie viele es waren- schienen aber zählbar zu sein- 4-5 konnte ich sehen, ganz erinnern kann ich mich nicht, nur das eine kaputt schien, ein viertel von ihr war abgebrochen. Ich fragte mich im Traum, was drauf stand und bekam nur einen kurzen Blick gezeigt- so war jedenfalls das Gefühl... als würde man mir "ein Bild" zeigen mit den Tafeln. Jedenfalls das Bild zeigte eine Schrift, die ich nicht entziffern konnte.

    Danke dir für deine Antwort und viele liebe Grüße,

    Mirja
     

Diese Seite empfehlen