1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Tratsch im Treppenhaus"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von -Hime-, 20. August 2014.

  1. -Hime-

    -Hime- Guest

    Werbung:
    Hi ihrs!
    Ich frage mich grad, was das für ein Phänomen ist, dass Leute immerzu und gern im Treppenhaus rumtratschen lässt. Anstatt die Nachbarn kurz reinzubitten, erledigt man die Gespräche mit Nachbarn über Nachbarn im Treppenhaus. Und manche machen sich garnicht erst die Mühe, die Stimme zu senken. Was ist das für ein Reiz, der die Menschen schon solange dazu verleitet, im Treppenhaus über andere zu diskutieren?

    Habe es nur grad wieder bei mir im Haus gehört, da kam mir diese Frage in Kopf. Seid ihr auch solche "Klatschtanten"? Oder wie seht ihr das?
     
  2. Lavados

    Lavados Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Norden
    Mit einem meiner Nachban rede ich auch oft im Trepenhaus ... allerdings nie über andere Nachbarn, einige meiner Nachbarn haben in der ersten Zeit versucht mich in Gespräche über nicht anwesende Nachbarn zu ziehen merkten aber schnell das ich dazu nix sage und lassen mich jetzt in Ruhe.
    Allerdings hörte ich schon oft das ich das Ziel iherer Lästerattacken war, ich vermute WEIL ich nicht mit läster...
    Mir ist das Wurscht :D
     
  3. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Vielleicht ist die Bude unaufgeräumt und man will die Nachbarn deswegen nicht spontan reinbitten?

    Ich vermute mal, die meisten nachbarlichen Beziehungen reichen aus, um mal zu plaudern. Aber so wirklich "eng", also den anderen in das eigene Leben "reinlassen", das ist wohl eher die Ausnahme.

    Ich plaudere viel mit meinen Nachbarn und lasse ein paar auch in meine Hütte. Aber nicht alle, denn ein Paar sind nicht meine Tasse Tee.
     
  4. Cairni

    Cairni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Linz
    Ich muss sagen, dass ich immer versuche, solchen Tratschereien auszuweichen. Eine meiner direkten Nachbarinnen wurde eine gute Freundin, die lass ich sowieso in die Wohnung, aber die anderen Nachbarn kenne ich fast zu wenig, um mich mit ihnen lange unterhalten zu wollen.
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Wo bitte wird denn nicht getratscht? Auf Arbeit, im Treppenhaus, vor dem Supermarkt...
    Ich dachte früher, das würden nur Frauen tun- später mal arbeitete ich mit Männern zusammen. Die sind ja noch schlimmer :D
     
  6. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    in Ö. eine lange Tradition hat Bassena-Treffpunkt und wie alles im Leben hängt es von Teilnehmern ab, in welcher Art und Weise die Kommunikation gepflegt wird. Neben vielen schauerlichen Berichten über den Tratsch im Treppenhaus kenne ich sogar ein positives Beispiel aus dem 16ten Bezirk (Ottakring) in Wien: Anna H., die zentrale Figur der Hausgemeinschaft, kannte ich persönlich, es gab reichlich Hilfe, Pflege, Beistand für kranke und/oder ältere Bewohner, es wurden Hilfspakete für die Krisenländer organisiert (Polen, Jugoslawien), Gastarbeiter in Hausgemeinschaft miteinbezogen, geplaudert und auch gefeiert - Anlässe dafür fanden sich im Jahresablauf zuhauf, bei Anna eine Jause (oft mit Duschemöglichkeit genützt) am Sonntag für die saisonalen Gastarbeiter.

    Ja, die Wohnungen waren lange in der Nachkriegszeit klein, Zimmer-Küche-Kabinett, noch Anfang der 70er 80% ohne Bad und mit WC im Treppenhaus, das zum sozialen Treffpunkt mutierte.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bassena
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. August 2014
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Ich muss nicht ausweichen - ich habe kein treppenhaus...:D

    Shimon
     
  8. Greenorange

    Greenorange Guest

    unter dem Motto: wie mache mich unter den geplagten Zinshäuserbewohner beliebt?:D
     
  9. sage

    sage Guest

    Das heißt doch nur, daß die in Shimons Haus alle an der Dachrinne runterklettern müssen...der Tratsch dort wird dann zur sportlichen Höchstleistung...und wer mit Händen und Füßen redet....ist dann anschließend das nächste Gesprächsthema.


    Sage
     
  10. Daracha

    Daracha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    in liebe
    Werbung:
    gehör auch zu den tratschtanten - aber wir ziehen nicht über die anderen her :)
    sowas entwickelt sich einfach aus einem "hallo wie gehts dir" oder "ich hab mal eine kurze frage" und dann ratscht man ohne ende. ein ab und zu dazwischen "komm schnell rein" folgt meistens die antwort "ich hab keine zeit", die man sich aber dann im endeffekt doch nimmt - weils einfach nett ist;)
     

Diese Seite empfehlen