1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Transitdeutung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Suedlicht21, 2. April 2005.

  1. Suedlicht21

    Suedlicht21 Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    126
    Werbung:
    Liebe Community,

    leider habe ich bisher recht wenig Info über die Transite in meinem Radix. Ich wäre daher Mitgliedern, die auf diesem Gebiet bewandert sind, dankbar, wenn sie mir bei der Deutung helfen könnten.

    Daten:

    geboren am 29. April 1983 in Oldenburg (Oldb). / Nieders. um 17:55 h.

    Beginnen wir also eine Diskussion über die Transite, vielleicht einführend nochmals über deren Funktion.

    Danke schon im Voraus und liebe Grüße,
    Südlicht
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Südlicht :)


    die Funktion der Transite... gute Frage. :)

    Hm, eine liebe Freundin sagte mal, Transite seien das Kreuz, an das wir uns schlagen... ;) Was sie meinte: Mit Prognosen kann man sich selbst so schön ein Bein stellen.

    Mein ganz persönlicher Umgang damit: Ich schaue mir die aktuellen an, ich schaue mir auch vergangene an. Viel weiter nach vorn schaue ich nicht mehr, denn ich bekomme dann oft "Kopfkino" - und das tue ich mir nicht mehr an.

    Liebe Grüße vom Nordlicht
    Rita
     
  3. Sternenhimmel

    Sternenhimmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Hallo Südlicht!
    Ich bin auch der Meinung, nicht so weit vorauszuschauen, denn es geht ja einfach um die Frage: Wie nutze ich die Zeitqualität am besten für meine Entwicklung!
    Am besten ist es daher die aktuellen Transite und zwar vor allem von den Langsamläufern zu beachten, also Pluto, Neptun, Uranus, Saturn und evtl. noch Jupiter zu deinen Radixplaneten.
    LG Sternenhimmel
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. LaraSherina
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    495
  2. susamitengel
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    992

Diese Seite empfehlen