Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Transit oder Aspekte im Horoskop die gegen einen ärztlichen Routineeingriff sprechen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Teleri, 26. Februar 2021.

  1. Teleri

    Teleri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2021
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Mainz
    Werbung:
    Hallo,
    Ich hatte am 19.02. um 11:45 Uhr eine Magen- und Darmspiegelung mit Polypenentfernung. Eigentlich handelt es sich hier um einen Routineeingriff und die Chancen auf Komplikationen sind sehr gering...

    Bei mir wurde allerdings der Darm perforiert, was zu einer Notoperation in der Nacht auf den 20. führte.

    Bin nun den zweiten Tag wieder zuhause, froh dass ich noch lebe, aber etwas schockiert.
    Gibt es eine Möglichkeit um vorher zu sehen, ob ein guter Tag für Eingriffe ist oder nicht?

    Muss nämlich am 07.05. noch den Rest entfernen lassen und wenn ich dafür einen günstigeren Tag wählen könnte, dann würde ich es tun.

    Meine Daten sind in meinem Profil hinterlegt, 31.08.1983 um 11:32 Uhr in Offenbach am Main.

    Ich würde mich sehr über eure Meinungen freuen.

    Teleri
     
    N8blu_ gefällt das.
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    29.810
    Ort:
    HIer
    Hallo Teleri,

    das tut mir sehr leid für dich - kann gut nachvollziehen, dass du da geschockt bist. Aber gut, dass doch noch alles gut gegangen ist.

    Um zu sehen, was da an diesem Tag an Energie Punkt/Grad-genau wohl mitgewirkt haben muss - und dann in der Wiederholung möglichst zu umgehen wäre ....erstmal deine Grafik und mit den OP Transiten an besagtem Tag übereinandergelegt...

    1 astro_2at_t_hp.47289.46647.png

    Mit Tag der erfolgten OP

    1 astro_61at_t_1a_transits_op_hp.47142.42148.png

    Der Darm untersteht astrologisch der Jungfrau - in der Jungfrau hast du deine Sonne - die an diesem Tag a) ein gradgenaues Trigon von Transit-Uranus hatte und b) parallel dazu ein gradgenaues Quinkunx von Transit Saturn.

    Rückläufiger Merkur als Herrscher der Jungfrau und von H11 bei dir - öffenliche Institutionen - wie KH- im gradgenauen Quadrat zu deinem Mars als Herrscher der Gesundheit..
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2021
    Teleri gefällt das.
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    29.810
    Ort:
    HIer
    Dein Merkur hat wie auch dein Saturn eine besondere, sensitive, kritische Position mit Beiden jeweils auf 0 Grad. Zwischen zwei Zeichen, wie zwischen 2 Stühlen, 2 Welten - der sichtbaren und der unsichtbaren. Zwischen 2 Möglichkeiten - mit Angst und langem Zögern, eine Wahl zu treffen und dann zu erkennen - dass das Gewählte falsch war und die andere Möglichkeit jetzt verloren ist.

    Dein 3. Haus steht ebenfalls auf sensiblen 0 Grad Steinbock. Dein Merkur hat auf diese Hausspitze ein Quadrat und Saturn ein Sextil.

    Man sagt 0 Grad Planetenstellungen nach, eine spirituelle Aufgabe mit in dieses Leben gebracht zu haben, die - wenn transit-aktiviert durch einen Langsamläufer dann zur Weiterentwicklung ansteht.

    0Grad Transit-Aktivierungen /Zeichenwechsel der Langsamläufer haben damit eine besondere Bedeutung in deinem Horoskop.

    Transit-Uranus hat bereits in 2018 1 Jahr lang beide 0 Grad Planeten bei dir aktiviert - als er auf 0 Grad Stier kam. Danach war es Transit-Jupiter im Dez. 2019 auf 0 Grad Steinbock und gefolgt von Transit-Saturn auf 0 Grad Wassermann im letzten Jahr.

    Jede Krankheit hat ja immer auch eine Vorgeschichte - und da arbeiten Körper/Psyche/Seele immer als Einheit zusammen.

    Wird eine zur Verfügung gestellte Energie nicht aktiv genutzt, dann verschwindert sie nicht einfach durch Unterdrückung - sondern wendet sich nach innen und kann sich dann körperlich als ein Krankheitssymptom zeigen - das dann die notwendige Veränderung im Verhalten bewirkt - die man aktiv umgehen wollte.

    Was dann im Umkehrschluss heisst - solange die Ursache darunter nicht gelöst ist - braucht man noch das KH Symptom.

    ,
     
    Teleri gefällt das.
  4. Teleri

    Teleri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2021
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Mainz
    Liebe @Green Eireen,

    Vielen Dank, dass sind wirklich beeindruckende Informationen.

    Ich fühle mich leicht ertappt beim Energiepart.

    Den Rest muss ich gleich noch mal lesen, nicht dass mir etwas wichtiges entgeht. Ich wollte dir aber erst schon mal danken.
     
    Green Eireen gefällt das.
  5. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    finden diese OPs an bestimmten Wochentagen statt
    oder wie ist es damit?

    und was ist mit Uhrzeit?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2021
    Teleri gefällt das.
  6. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    29.810
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Transite für den 7.5.2021

    !!1 astro_2at_t_Transite 7.5.hp.51907.26920.png

    !!!1 astro_61at_t_1a_transits_op_75_hp.52154.16357.png
     
    Teleri gefällt das.
  7. Teleri

    Teleri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2021
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Mainz
    Hallo,
    Ich weiss bisher nur dass die neue Polypenentfernung mit voriger Spiegelung am 07.05. stattfinden wird. Eine Uhrzeit erfahre ich erst am 05.05. beim Vorgespräch.
     
  8. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    kannst nicht fragen, ob du dir den Termin aussuchen darfst?
    z.B. vielleicht Woche später, oder so

    du fragst doch selber, ob eventuell ein anderer Tag besser ist

     
  9. Teleri

    Teleri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2021
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Mainz

    Ich weiss es nicht. Ich bin Kassenpatient und der Eingriff findet diesmal direkt im Krankenhaus statt. Natürlich werde ich meine Möglichkeiten abwägen, deshalb ja auch meine Frage in dem Forum. :)

    Natürlich sollte ich dann aber auch wissen, welche Tage gut sind. Vielleicht ist der Aspekt KH ja auch ausreichend befriedigt, wenn der Eingriff im KH stattfindet.

    Tatsächlich bin ich aber auch gerade am überlegen, ob ich es dann nicht einfach geschehen lassen muss und sollte. Wenn ich diesen Schubs benötige - vielleicht schaffe ich bis dahin Schritte in die richtige Richtung zu gehen und muss diesmal nicht fast sterben.

    Ich hoffe ich führe meinen Faden nicht ins OT. Meine Gedanken sind aktuell noch etwas langsam.
     
  10. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    Werbung:

    ich gehe davon aus, dass bestimmte (planmäßige) OPs an festgelegten
    Wochentagen stattfinden, jedenfalls kenne ich das so

    daher auch die Frage nach dem Wochentag gewesen,
    damit man diese sich dann anschaut

    weil was bringt es dir ein zwei Termine auszusuchen, an denen
    du gute Aspekte hast, wo aber keine planmäßige OP läuft

    frage wenigstens, spätestens wann du den Eingriff machen lassen sollst bzw. kannst, ob du da ein-zwei Monate oder vielleicht nur zwei-drei Wochen zur Verfügung hast

    bisschen Zeit ist ja noch da fürs Überlegen, dränge dich jetzt nicht
    kläre es die Tage, sobald du dich fitter fühlst

    Gruß und gute Besserung




     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2021
    Teleri gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden