1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Trancezustand

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Avalonia1979, 6. April 2010.

  1. Avalonia1979

    Avalonia1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    ich lese immer wieder was von einem Trancezustand, in dem man sich befinden sollte, um auf eine höhere Schwingung zu kommen, um bsp. mit den Engeln, den Geistwesen, Geistführer etc. in Kontakt treten zu können, oder Botschaften empfangen zu können.

    Ich versuche das immer wieder...in Meditation...ruhig dazusitzen...in eine Flamme zu starren...Aber ich glaube das ich irgendeine gewisse Vorstellung habe, wie diese aussehen soll, so das ich mich damit blockiere.

    Hat jemand einen Rat für mich?
    Was macht ihr, damit dieser Trancezustand herbei geführt wird?

    Würde mich freuen, von euch Hilfe zu bekommen.

    Liebe und Lichtvolle Grüsse
    Avalonia
     
  2. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    du meinst den Alpha-Zustand...klar, deine Vorstellung bringt deine Unruhe...und jeder hat wohl seine Methode entwickelt....
    vielleicht solltest du einmal nur üben loszulassen, den dann kommt entspannen usw von selbst....vergiss auch sitzen oder liegen, tue nur wobei du am besten abschalten kannst, folge keinen Bildern oder Klischeees den auch die Flamme braucht nur wer sie verwenden will.
    Erschaffe deine Meditation...manche lassen sich nur fallen, andere geben sich quasi ein Kommanto und sinkenwie auf Befehl..;)suche Dich doch erzwinge nichts, lasse es nur zu.
     
  3. Avalonia1979

    Avalonia1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Marlon,

    das Problem nicht los lassen zu können oder auch die Gedanken nicht abschalten zu können, begleitet mich bereits mein ganzes Leben.

    Gibt es da was, was mir dabei helfen könnte?

    Alles Liebe
    Avalonia
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    am anfang erwarte einfach gar nix ...denn auch das meditieren ist übungssache...ganz banal...freu dich über jeden geistesblitz oder was immer du für eine erfahrung machst...wenn dich das thema interessiert ...wirst du mit der zeit geführt werden ..du wirst immer und zur rechten zeit hilfe bekommen ...wenn du sie denn willst...
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    die gedankenstille ist schon sehr hohe mathematik .,...wenn ich das recht sehe ...:D
     
  6. Phönixkind

    Phönixkind Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Ich bin überall und nirgendwo
    Werbung:
    Hi Avalonia
    Ich schätze mal dein 3 Auge mag wahrscheinlich blockiert sein.(Hoffe es klingt für dich nich zu esoterisch:D) Eine gute Meditation hierfür ist deine eigenen Gedanken zu beobachten. Das geht folgendermaßen:

    Du nimmst eine Sitzhaltung ein in der du dich wohlfühlst. Dannn schliesst du deine Augen und lässt sie zur Mitte deiner Augenbrauenen wandern. Irgendwann kommt der Moment in dem du deine Gedanken beobachtest ohne sie zu benennen oder über sie nachzudenken. Du beobachtest sie einfach nur.

    Im Alltag kannst du deinen Körper von innen her fühlen um in der Gegenwahrt zu sein. So entziehst du deinen Gedanken die Aufmerksamkeit.
    Lg
     
  7. Avalonia1979

    Avalonia1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Schweiz
    Um das richtig für mich aufgenommen zu haben...also ich setzte mich hin, ganz erwartungslos und warte ab was passiert?
    Wie lange sollte ich das am Anfang tun?

    Was ich immer wieder bei mir feststelle ist, das ich immer wieder an allem Zweifle wenn nach einer gewissen Zeit nichts passiert. Und dann kommt in mir so ein Gedanke auf: "Ach das klappt doch sowieso nicht" . Können mich solche Gedanken ebenfalls blockieren?

    Alles Liebe
    Avalonia
     
  8. Avalonia1979

    Avalonia1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Schweiz

    Hallo Phönixkind,

    nein nein, es hört sich für mich nicht zu esoterisch an :)
    Ich hatte insgeheim gehofft, durch diverse Einweihungen, dieses Dritte Auge zu öffnen, sowie auch das Kronenchakra.

    Mein Gedanke ist eben, das ich mich durch genaue Vorstellungen wie eine Botschaft auf mich zu kommen wird, oder auch ich erhalten könnte, dadurch "einfach" blockiere.

    Ich werde deine Übung auf jedenfall heute gleich noch ausprobieren :)
    Vielen Dank

    Alles Liebe
    Avalonia
     
  9. Avalonia1979

    Avalonia1979 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Phönixkind,

    Ich hab deine vorgeschlagene Übung jetzt mal ausprobiert, und wie ich so da sitze, stellt sich mir die Frage ob ich das auch alles richtig mache :D

    Wenn ich meine Augen geschlossen habe, gehen dann meine "Augäpfel" in Richtung Nasenspitze, und dann wieder zurück zur "Ausgangspostion" in die Mitte zurück? Und das dann immer wieder?

    Sind dann Kopfschmerzen in Richtung 3. Auge normal?

    Alles Liebe
    Avalonia
     
  10. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    :)))
    Der war gut.


    Mehr Sport, und weniger essen -
    aber abgesehen davon:

    Du kommst in diesen Trancezustand, indem du sagst "Trance!". Dann bist du schon drin.
    Und der Zweifel bringt dich auch nicht wieder raus.
    Du bist die ganze Zeit drin.

    Wenn du nicht sicher bist, wiederholst du einfach das Wort "Trance!"
     

Diese Seite empfehlen