1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Trancekontrolle- oder eben nicht !?!

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von chocolade, 30. Mai 2016.

  1. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Werbung:
    Also mal angenommen es passierte euch, halt so am hellerlichten Tage zu völlig unvorhersehbarer Zeit, wo immer ihr grad seid dass ihr ungeplant in Trance fallt und tut was auch immer ihr tut, z.B. jemandem eine völlig ungeplante, unabgesprochene Heilbehandlung zu geben.

    Frage: 1. Ist das überhaupt willentlich stoppbar ? 2. Wie ?

    Also ich suche nach speziellen Schutz- oder Kontrollmechanismen, am besten mit Beispiel.

    Denn nein, ab einem bestimmten Zustand bist du ja erfahrungsgemäss nur noch Werkzeug, also wie auch immer willst du Verantwortung übernehmen für das was du tust ?
    Mir ist schon klar, dass man das nicht tun sollte, nur wurde ich eben vorher mehrfach nicht gefragt.

    Eines schönen Tages erzählte ich mal über eine dieser Erfahrungen und es fand sich sofort jemand, die Parallelen zu einem eigenem Erlebnis fand und sie meinte ich hätte ihr wohl eventuell einen Schaden damit zugefügt.
    Es ist im Endeffekt weder beweisbar, noch widerlegbar gewesen.
    Jeder dazu befragte Schamane hatte eine völlig andere Meinung.
    Das zum Thema: Es kann nur eine Wahrheit geben.
    Und mir wurde das nach viel Hick-Hack einfach zu blöd zum Sündenbock für irgendwelchen Nonsens gemacht zu werden, besonders da meine Seite der Erfahrung völlig harmonisch verlief und nur bei ihr das Chaos ausbrach.
    Ist es möglich dass man völlig unbemerkt und unbewusst Schaden zufügen kann, also irgendwas energetisches oder Besetzungen ?

    Wenn man wirklich mal bohrt, dann gibt jeder der ehrlich ist zu dass das mit der tollen Kontrolle über alles doch nur ein tolles Wunschdenken ist.
     
  2. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.598
    Ort:
    Wien
    Also grundätzlich sollte eine Trance eigentlich nur willentlich ausgelöst werden. Wenn Du in einen Automatismus verfällst, dann kann es bei dir entweder psychische Gründe (Helfersyndrom+...) als auch energetische Gründe (Besetzung) geben.

    Auf eine Besetzung (bzw. eventuell auf einen Channel oder eine energteische Verbindung mit einer schwarzmagisch verunreinigten Energiequelle) würde hindeuten, dass eine unerwünschte Fremdbehandlung schwarzmagisch ist, und daher wahrscheinlich kaum von dir bewusst gesteuert ist (ausser Du bist Schwarzmagierin). Besetzende Energien haben die Eigenschaft, ihre Opfer zu kontrollieren und sie zu Handlungen zu veranlassen, die natürlich dazu dienen sich ausbreiten zu können (was bei dir mit anderen Schaden zufügen gegeben wäre, und auch erklärt warum es sich für dich harmonisch anfühlt) .... Ich würde das also auf jeden Fall von einem qualifizierten Energetiker anschauen lassen.

    Du hast natürlich in Grenzen recht. Energien hat man nicht immer unter Kontrolle, wenn man nicht eine entsprechende Bewusstseinsebene erreicht hat, dass man sie immer kontrollieren kann. Und selbst dann kann man nie so achtsam sein dass nichts mal passieren kann.
    Aber ... das sind Feinheiten des täglichen Lebens (mal irgendwo ein bisschen Energie naschen wenn's einem selber nicht gut geht, mal einen kleinen Fluch gegen irgendjemanden), das sind keine Behandlungen und das sind vor allem keine unakkordierten Eingriffe in die Autorität fremder Energiesysteme.
     
    ApercuCure und chocolade gefällt das.
  3. übermütig

    übermütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    1.799
    Nimm ein Snickers!

     
  4. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.439
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Ohne Kenntnis über das Gefüge der Beziehung, ist es schwer, darüber etwas zu sagen. Daß die Angelegenheit einer Heilbehandlung für dich harmonisch, aber unharmonisch für den Dritten verlief, läßt vermuten, daß die Beziehung zu jener Person zuvor bereits in eine Schieflage geraten ist. Heilbehandlung dennoch erfolgreich, Selbstheilung aktiviert, würde ich sagen^^

    Verbündete können durchaus auch mal übernehmen und Dinge bereinigen und das erscheint gerade dann recht sinnvoll, wenn das Wesentliche nicht in ausreichendem Maße erkannt wird.

    Scheiß auf die Kontrolle und sag Danke, - du hast starke Verbündete. Wenn du dazu mehr wissen willst, solltest du sie und nicht die Foristas befragen xD Hast du keine Verbündeten, die du befragen könntest, hast du ein Problem...doch ich schätze mal, das ist nicht der Fall^^

    Nehme ich jemandem 4 von 10 Goldbarren aus dem Rucksack, weil diese ihm garnicht gehören, könnte sich die Person aufregen, daß sie bestohlen wurde, oder sich über die Erleichterung freuen, daß jene dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben wurden...

    Ein Urteil gefällt, eine Aktion gesetzt, mag es eines von vielen Zielen schamanischer Arbeit sein, Ungleichgewicht auszugleichen, aber da Menschen so verschieden sind, wie sie nun mal sind, verlaufen solche Aktionen nicht immer harmonisch.
     
    Anevay, starman, Miramoni und 2 anderen gefällt das.
  5. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Du kannst ganz klar kommunizieren, was Du nicht willst. Es kann sein, dass das zu einer Verhandlung über Bedingungen führt. Es kann sein, dass das ignoriert wird. Es kann sein, dass eine klare Ansage deinerseits genügt.

    Beziehungen zu Geistern sind so vielschichtig wie Beziehungen mit Menschen. Und wenn die Gegenseite einem ständig blöd kommt, kann es sein, dass man was lernen muss. Mitunter allerdings nicht Gehorsam, sondern dass die eigene innere Ordnung / Verfasstheit zu solchen Übergriffen einlädt.

    Geister lesen dich, sie lesen auch das, was dir nicht bewusst ist. Das aktuell nicht Gewusste kann eine tiefe Prägung sein, es kann auch nur ein vergessener Horrorfilm aus deiner Kindheit sein, den sie falsch auffassen. Und 1000 andere Möglichkeiten mehr.

    Du solltest nur darauf achten, die Tür nicht ganz zuzuknallen, denn an und für sich sind Geisterbeziehungen sehr wertvoll auch wenn man durch schwierige Phasen gehen muss. Wie die Beziehungen zu manchen Menschen auch.
     
  6. übermütig

    übermütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    1.799
    Werbung:
    Wie sehen solche "Heilbehandlungen" denn aus?
    Was tust du mit den Menschen?
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.684
    Ort:
    Berlin
    Willentlicher Einstieg und Ausstieg ist eine der Grundvoraussetzungen zur schamanischen Arbeit.
    Und das kann man erlernen.
     
  8. übermütig

    übermütig Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2015
    Beiträge:
    1.799
    Danke!
     
  9. SYS41952

    SYS41952 Guest

    dann frag doch mal einen Schamanen./.neninnen
     
    Palo und Lucia gefällt das.
  10. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Werbung:
    Das ist mir mal wieder zu vereinfacht, klingt irgendwie so als ob es diesen einen völlig eindeutigen Weg nach Handbuch in den Schamanismus gäbe. Und das weisst du im Prinzip auch besser.
    Andererseits habe ich nie erwähnt dass ich schamanisch arbeiten möchte. Mir geht es in erster Linie um Erforschung von natürlich auftretenden Bewusstseinszuständen.
    Und ich kenne eine Frau, die hat jahrzehntelang eine Art typisch schamanisches Leben geführt ohne sich dessen bewusst zu sein und wurde erst sehr spät in ihrem Leben von Geistern reaktiv reaktiviert.

    Man kann es also nicht so genau wissen was irgendwelche Geister für Pläne mit einem haben.

    Einen klaren Ratschlag für meine Fragen kannst du mit all deiner Erfahrung also nicht geben ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen