1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Träume

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von grashüpfer, 7. September 2009.

  1. grashüpfer

    grashüpfer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    hallo ihr lieben,
    ich weiß, ich hab in letzter zeit nicht sehr viel beigetragen, aber zu meinem leidwesen muss ich gestehen, dass es einfach nicht geht. :cry:

    der grund warum ich mir heute dennoch ein bild gelegt habe ist der, dass ich seit zwei tagen seltsame (und enorm realistische) träume von meiner mutter habe. sie ist vor rund 7 jahren verstorben und gelegentlich träume ich auch noch von ihr, jedoch nie so emotional verstörend. da ich generell jemand bin, der gut daran tut auf seine träume zu achten, fürchte ich, dass sie mir etwas sagen will und komme leider nicht drauf was das denn sein soll. somit habe ich ein 9er gelegt mit der frage "was will mir meine mutter mitteilen" und mit der großen bitte an euch mir zu helfen. ich hab einen 8 jährigen sohn und bin durch die ganzen verdeckten sensen ein wenig alarmiert. (zu meiner person: single, alleinerziehend)

    gelegt mit den mystischen

    reihenfolge

    6 2 7
    4 1 5
    8 3 9

    kartenbild in zahlen

    31 08 04 - 07
    06 01 29 - 36
    03 09 21 - 33

    gesamtquersumme 13/4

    verdeckte:

    10 10 11
    10 02 34
    11 12 30

    das blatt in bildern ist als datei angehängt.

    wie bereits erwähnt kann ich leider nichts dazuschreiben. bitte hier also ausnahmsweise rein um eine zweckdeutung :(
    bitte entschuldigt, normalerweise schnorr ich nicht, aber selbst kann ich mir gerade nicht wirklich helfen.

    vielen dank vorab und alles liebe
    grashüpfer
     

    Anhänge:

  2. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo Grashüpfer,

    kannst du bitte noch ein Keltisches Kreuz für den Traum legen ?
    Da würde ich gerne mal rüberschaun...

    Danke
    IbkE
     
  3. grashüpfer

    grashüpfer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Niederösterreich
    hallo IbkE,
    meinst du mit den lennies? ich kenn das nämlich nur vom tarot...also 10 karten?

    lg
    grashüpfer
     
  4. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Yepp - geht auch mit Lenormandkarten :umarmen:
     
  5. grashüpfer

    grashüpfer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Niederösterreich
    gut, mach ich... :kiss4:
    danke dir ibkE
     
  6. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    Werbung:
    ich muss es mir mal eben so reinstellen, mit den mystischen komm ich gar nich klar :o

    [​IMG][​IMG][​IMG] || schlange
    [​IMG][​IMG][​IMG] || kreuz
    [​IMG][​IMG][​IMG] || schlüssel
    || haus || hund || blumen ||

    diagonal: sarg || sarg
    gesamt: haus

    ich deute später drüber, aber mein erster eindruck ist, dass es alles weniger schlimm ist. ich glaube so richtig um was wildes gehts hier nicht - ich seh hier eigentlich gar kein so richtiges thema was es sein könnte - ohje - naja vielleicht bin ich heut abend kreativer - aber hier würd ich schon fast sagen das einfach ein traum war in dem sich deine mutter^zu erkennen gegeben hat. dass hat sich sicherlich ordentlich verwirrt, aber sie meints nich böse, wollte dich nich beunruhigen - sowas is eben immer bissl beängstigend, hatte ich auch schon. mich hat immer ne dame im traum erschrocken das ich mit pochendem herzen aufgewacht bin, weiß bis heute nich was die lady wollte ^^
     
  7. Melimathel

    Melimathel Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    216
    Ort:
    in der schönen Voreifel
    hallo grashüpfer,

    mmmhhh... also dein bild kann ganz viel erzählen, es könnte rein spirituell gedeutet werden, oder aber auch prophetisch.

    magst du uns vll ein paar anhaltspunkte geben, welchen inhalt deine träume hatten?

    wenn du magst und zu persönlich ist, kannst du mir deine träume auch per pn schicken und ich werde dir gerne etwas dazu sagen.

    lieben gruß
    Melimathel
     
  8. grashüpfer

    grashüpfer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Niederösterreich
    liebe ibkE,
    ich hab jetzt das keltische gelegt...
    die karten von 1-10 waren folgende:
    1- 17
    2- 03
    3- 05
    4- 12
    5- 01
    6- 18
    7- 13
    8- 27
    9- 19
    10- 36

    ich danke dir schon mal vorab ganz herzlich :umarmen:
     

    Anhänge:

  9. grashüpfer

    grashüpfer Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Niederösterreich
    hallo kirschkeks und melimathel,
    danke erstmal fürs ansehen. :umarmen:

    also um die träume als normale alltagsträume abzutun, haben sie mir zu viel angst gemacht. meine hemmschwelle bei "albträumen" ist eigentlich sehr großzügig. daran lag es nicht, sie hat mich nicht erschreckt. sie hat mich zum weinen gebracht und zwar ganz massiv.

    meine mutter ist vor etwa 7 jahren ganz plötzlich an einem herzinfarkt verstorben. quasi über nacht. ich habe sie dann am nächsten morgen gefunden. dazu muss ich sagen, dass das ebenfalls mit 3 enorm belastenden träumen einherging, die ich aber leider auch damals nicht verstanden hatte. (leider erst hinterher)
    in den träumen die ich hatte, litt sie an krebs und ich "sah" ihr quasi beim sterben zu (total pervers wenn ich mir das jetzt so durchlese)
    sie war die ruhe selbst und sehr gefasst, was mich sehr beeindruckt hatte.

    irgendwie klingt das jetzt, wo ich es schreibe, gar nicht mehr so dramatisch, jedoch beschäftigen mich diese träume den ganzen tag und ich könnte von einer minute auf die andere losheulen. wisst ihr, plötzlich steht ein mensch den man sehr geliebt hat lebendig vor einem (im traum eben) und dennoch verläuft die geschichte so, dass man ihm immer wieder beim sterben zusieht. so intensiv träum ich normalerweise nur, wenn etwas nachkommt...und das ist meistens nichts gutes...darum bin ich ja auch so nervös.

    vielen dank euch beiden
    grashüpfer
     
  10. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    Werbung:
    huhu hüpfer,
    ich hab keineswegs gemeint das ich deinen traum als lapidaren alltagstraum abstempel - ich habe ja auch geschrieben das sie sich zu zeigen wusste, es ihre absicht war das du sie siehst aber sie wollte dich sozusagen auf nix mega dramatisches aufmerksam machen. du hattest ja geschrieben das du angst wegen den sensen hattest und ich wollt dich lediglich dahingehend beruhigen, dass ich eben nich annehme das hier was schlimmes auf dich wartet. von normalen alltagstraum war keine rede. sie hat dir sicherlich was zu sagen, sonst wäre sie ja nich erschienen. aber du solltest dich eben lieber nich so verrückt machen. das war eher meine aussage, kam wohl leider nicht an.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen